es reisst nicht ab :(

Diskutiere es reisst nicht ab :( im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Grad wieder nen Welli stationär beim TA und es sieht gar nicht gut aus :( Langsam werd ich beim TA zum Dauergast. ;( Eingeliefert wurde er mit...

  1. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Grad wieder nen Welli stationär beim TA und es sieht gar nicht gut aus :(
    Langsam werd ich beim TA zum Dauergast. ;(

    Eingeliefert wurde er mit Atembeschwerden (Luftsackentzündung) und inhaliert. Ausserdem wurden Megas im Kot gefunden.

    Heute, als ich ihn abholen wollte, haben wir das Tuch vom Käfig genommen und da hat er sich erschreckt und fällt er von der Stange und krampfte total. Fuss links war bestimmt 30 sec. nicht mehr zu gebrauchen, ein Flügel stand ab und geschrieen hat er vor Schmerz.
    Er hat sich danach zwar wieder bekrabbelt, sass aber nur noch am Käfigboden und kletterte nicht sofort wieder auf die Stange. :heul:

    Nun steht ein Nieren/Hodentumor im Raum bzw. Schlaganfall :(. Er wird morgen geröngt, um das Thema Tumor zu bearbeiten.

    Meine Weisse steht auch schon wieder in der Schlange - wieder ein Sarkom.
    Das wäre dann die 10. OP für dieses Jahr :(
    Die Kleine ist ein solches Stehaufmännchen und steckt die vielen OPs weg wie nix. In der Voli tobt sie rum, macht alle wuschig, lässt sich von ihrem Hahn kraulen und füttern und kloppt ihn durch die Voli wenn sie genug hat.
    ein völlig normaler Welli.
    Dabei hat sie durch die Sarkome bereits 2 Zehen einer Kralle verloren und muss ständig die Teile weggeschnitten bekommen.

    Dieses Jahr ist echt der Wurm drin, 3 Welli tot, einer auf der Kippe und eine Weitere immer wieder mit OPs beim TA. :heul::heul::heul:
    Das macht einen echt fertig. :heul:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    auch du schreck hella.....lassdich:trost:

    wir drücken alles verfugbar das der lütte durchkommt :trost:
     
  4. #3 dragonheart, 14. Oktober 2008
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    oh man das tut mir echt leid für dich :trost:
    wünsch dir alles gute und hoffe dass deine piepser wieder gesund werden
     
  5. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Soderle, der kleine Mann ist wieder daheim und völlig geschlaucht von den Medikamenten.
    Das Inhalationszeug gegen die Luftsackentzündung muss der Hammer sein. Er hängt wie ein Schluck Wasser in der Kurve aufgeplustet auf seiner Stange.

    Megas hat er wie gesagt auch im Kot, aber mit dem Ampho fange ich erst an, wenn er sich wieder etwas erholt hat.
    Er wird täglich gewogen und hat derzeit 36 Gramm Gewicht - der dickste war er noch nie.

    Er bekommt momentan Grünfutter ohne Ende (thymian, Petersilie, Löwenzahn), BBB und Vitamin B Komplex und Multivitamin Mischung ins Wasser.
    Zudem darf er so viel Hirse fressen wie er will und auch so viel Haferkerne wie er mag.
    Ich hoffe, damit hab ich ihn bald wieder soweit auf dem Damm, dass ich mit Ampho anfangen kann, denn ich habe den Eindruck durch seine Luftsackentzündung und die Behandlung ist das GLS bei ihm jetzt ausgebrochen. :(
    Tumor hat sich gottlob nicht bestätigt. Sein Anfall wurde durch Calciummangel ausgelöst, eine Nebenwirkung des Inhalationsmedikaments.
    Er hat 2 Calciumspritzen vom TA bekommen.
    Alles in allem 300 Teuronen für eine wirklich gute Behandlung und 6 Tage stationären Aufenthalt in der Klinik.

    Der Tumor beider Henne wächst auch und ich muss sie wohl morgen zum TA liefern (seufz).

    Was ist da bloss los dieses jahr in meinem Schwarm. :(
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    uff...du hast er wirklich nicht einfach mit deine racker :traurig:

    weiterhin alles Gute für euch :trost:
     
  7. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    das stimmt leider Scotty.
    So langsam entwickel ich mich dadurch zum Experten was Behandlung von GLS und Rekonvaleszenz nach AB angeht.
    Ich lese jeden Fetzen Literatur darüber und löchre meinen Tierarzt und diverse Tierheilpraktiker bis nix mehr kommt :)

    grad hat der Kleine Möhre und Hafer gespachtelt und ein bisschen von seinem Tee getrunken (Thymian/Brennesselmischung).
    Er schaut etwas munterer aus als heute Morgen, sitzt aufrechter und plustert nicht mehr so schlimm - ein leichter Hoffnungsschimmer. Sein Gewicht ist unverändert bei 36 Gramm. Und er antwortet mir auf mein Rufen und putzt sich .... *freu*.
    Hoffentlich bleibts so, ich bete darum.
     
  8. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    du kriegst ihn durch...da bin ich mir ganz sicher :zustimm:
     
  9. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Na das klingt doch super! Hier sind auf jeden Fall alle Daumen und Krallen gedrückt! :prima: :trost:
     
  10. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Auch wenn ich "nur" diesen Thread aufmerksam mitgelesen habe, wollte ich dir dennoch schnell sagen:

    ich drück euch die Daumen
     
  11. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Vielen Dank für die lieben Wünsche. Bilbo sagt artig danke und dass es ihm schon etwas besser geht. :)
     
  12. Andrea70

    Andrea70 Guest

    Meine Güte, da hast du ja wirklich allerhand durch. Auch ich drücke ganz fest die Daumen, dass die Kleinen wieder gesund werden. :trost:
     
  13. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Auch von mir gute Besserung!! Bei uns ist auch meistens was - behandelte zur Zeit 3 Wellis mit Ampho Moronal - Jedesmal wenn sie in die Mauser kommen, um im Herbst scheint diese immer stärker zu sein, bricht GLS aus.

    Tja da hat man zu tun.

    Gibst Du trotz Megas Multivitaminsagt ins Trinkwasser? Ich gebe nur noch Prime - allerdings in der Mauser empfiehlt der TA immer Amynin trotz Megas.

    Viele Grüße + drücke die Daumen dass es endlich besser wird.
    Mutzie
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Mutzie, ich gebe keinen Saft, sondern Pulver, was im Wasser aufgelöst wird. Und das ist zuckerfrei.
    Mein Welli hat auch kein GLS - zumindest sieht es nicht danach aus. Er hat zwar Megas und scheidet die auch aus, aber derzeit sieht nichts nach ausgebrochenem GLS aus.

    Er hat 3 Gramm zugenommen und wiegt jetzt 39 Gramm.

    Ich werde jetzt sehen, dass er wieder auf den Damm kommt und dann mit dem TA nochmal Ampho Behandlung durchsprechen (ob die wirklich notwendig ist).
    wie gesagt, derzeit deutet nichts aufausgebrochenes GLS hin.

    Momentan aalt er sich unter der Wärmelampe, brabbelt vor sich hin und sieht wie ein zufriedener Welli aus. Vor allem sitzt er gerade auf der Stange und nicht mehr so zusammengekrümmt und das Plustern hat sich fast ganz gegeben.

    Mittlerweile darf ich ihn auch jeden Morgen kurz mit dem Fingernagel an den Schnabel anstupfen und ihm vorsichtig das Köpfchen kraulen, ehe ich Futter und Wasser wechsle.
    Beim Einfangen zum Wiegen macht er auch kaum Theater, im Gegenteil, er sitzt dann in meiner Hand und knabbet fröhlich an meinem Finger rum, während ich ihn zur Waage und zurück trage. Ich rede dann leise mit ihm und manchmal tschilpt/brabbelt er zurück.

    Er ist echt ein tapferer kleiner Kerl, der mittlerweile wohl weiss, dass ihm von meiner Hand nichts Schlimmes passiert.

    Bin wirklich so froh, dass es ihm besser zu gehen scheint.:freude:
     
  16. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    das hört sich doch klasse an :zustimm:

    mutzie,auch dir alles Gute...das eure kleinen bald wieder wohlauf sind :trost:
     
Thema:

es reisst nicht ab :(

Die Seite wird geladen...

es reisst nicht ab :( - Ähnliche Themen

  1. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  2. Tierarztgeschichten ab 13.11.2017

    Tierarztgeschichten ab 13.11.2017: Es gibt ab 13 November neue Folgen täglich im SWR Fernsehen um 13.30 Uhr. Unter anderem ist die Tierarztpraxis Dr Bürkle aus Achern wieder...
  3. Ab wann Grünes für Kanarienkücken?

    Ab wann Grünes für Kanarienkücken?: Mein Küken ist jetzt 7 Tage alt. Ab wann kann ich Grünes oder Obst geben? Leider habe ich das nicht gefunden unter den Themen, auch nicht unter...
  4. Ab wann dürfen puten Gras

    Ab wann dürfen puten Gras: hallo ich wollte mal fragen an welchen alter puten kücken Gras haben dürfen
  5. Ab wann ist eine Geschlechtsbedtimmung bei Laufenten möglich?

    Ab wann ist eine Geschlechtsbedtimmung bei Laufenten möglich?: Hallo, Nach über zehn Jahren bin ich wieder zu drei Laufenten gekommen. Aber wie erkennt man das Geschlecht der Tiere? Die kleinen sind jetzt ca...