Finken für die Freivoliere...

Diskutiere Finken für die Freivoliere... im Domestizierte Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Welche Prachtfinken kann man am ehesten ganzjährig im Freien halten? Ich habe eine Gartenvoliere mit einem kleinen beheizten Schutzhaus. Das...

  1. #1 Norbert Nickles, 17.11.2000
    Norbert Nickles

    Norbert Nickles Guest

    Welche Prachtfinken kann man am ehesten ganzjährig im Freien halten? Ich habe eine Gartenvoliere mit einem kleinen beheizten Schutzhaus. Das Schutzhaus ist aber nur für den Notfall und für Nachts, den Rest sollen die Vögel halt gerne draußen verbringen wollen, also es sollen keine Frierhälse sein. Ichhab schon drei japanische Mövchen, ob man da Zebrafinken dazusetzen kann? Reisfinken sollen ja zu agressiv sein und angesichts des kleinen Schutzhäuschens sollen sich die Vögel vertragen.
     
  2. #2 Gerhard Hofmann, 20.11.2000
    Gerhard Hofmann

    Gerhard Hofmann Guest

    Hallo Norbert,

    deine Frage lässt sich relativ leicht beantworten. Es gibt keine Prachtfinken die sich für eine ganzjährige Haltung in der Freivoliere eignen.
    Auch die domestizierten Arten Zebrafink (Australien), Jap.Mövchen (Domestizierte Form des Spitzschwanzbronzemännchens Indonesien) und Reisamadine (Indonesien) stammen aus warmen Gefilden und benötigen, um sich wohl zu fühlen adequate Temperaturen. Daran ändert auch die Tatsache nichts das manche armen Geschöpfe dieser Arten einen Winter in unseren Gefilden in der Freivoliere überleben; wohl fühlen sich die Vögel bei dieser Temperatur auf keinen Fall und die Verluste –besonders unter den Weibchen- sind dementsprechend groß. Meist sitzen die Vögel um Überleben zu können stundenlang in den Nistkästen, keine schönen Aussichten für Geschöpfe die sich durch Bewegungsaktivität auszeichnen.
    Eher geeignet sind paläarktische Arten wie Gimpel oder versch Grünlingsarten.
    Gruß Gerhard
     
  3. #3 moose † 2011, 20.11.2000
    moose † 2011

    moose † 2011 verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    01.07.2000
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Danke, Gerhard, fuer dieses eindeutige Statement. Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufuegen!

    Liebe Gruesse,
    Marina
     
  4. #4 Norbert Nickles, 21.11.2000
    Norbert Nickles

    Norbert Nickles Guest

    Prachtfinken

    Danke für die Antwort. Trotzdem werden es aber auch diese Arten bestimmt geniessen wenn sie im Winter einige Stunden Freiflug in der Freivoliere haben oder? Wenn den Vögeln ein kleines beheiztes Schutzhaus zur Verfügung steht dann haben sie es jedenfalls besser als wenn sie im Käfig im Haus sind, selbst wenn man ihnen öfters mal Freiflug im Zimmer gewährt, oder?
    Natürlich wäre es besser wenn man Vögel hätte denen das kalte Klima wirklich nichts ausmacht, aber die genannten Arten habe ich noch nie irgendwo gesehen.
     
Thema:

Finken für die Freivoliere...

Die Seite wird geladen...

Finken für die Freivoliere... - Ähnliche Themen

  1. Für die IG Afrikaner BK-Schmetterlingsfinken

    Für die IG Afrikaner BK-Schmetterlingsfinken: Hallo zusammen! HAbe bei meinen STreifzügen durchs Inet vor wenigen Tagen eine Annonce gefudne, wo jmd aus Hobbynachzucht BK Schmetterlingsfinken...
  2. Farbfinken für die Freivoliere

    Farbfinken für die Freivoliere: Ich habe eine schöne große Voliere. 6x2,5x3 m außen, davon 2 m überdacht und 3x3x2 m innen mit Leuchtsofflampen und Wintertemperaturen bis minimal...
  3. Multivitamindrops Dosierung für Zebrafinken

    Multivitamindrops Dosierung für Zebrafinken: Bräuchte dringend hilfe deshalb und hab schon gegoogelt und nichts gefunden. Und zwar will ich meinen Zebrafinken Multivitamin drops geben, weiß...
  4. Rotlichtlampe für stark geschwächten Zebrafinken - wie lange?

    Rotlichtlampe für stark geschwächten Zebrafinken - wie lange?: Ein gut zwei Jahre altes Zebrafinkenweibchen ist aufgrund einer schmerzhaften Entzündung an der Kloake mehrere Tage ganz apathisch geblieben und...
  5. Zebrafinkengesang zu laut für den Hund?

    Zebrafinkengesang zu laut für den Hund?: Wir überlegen, uns ein Zebrafinkenpaar anzuschaffen. Die Vögel müssten sich allerdings den Raum mit unserem Hund teilen, zumindest für die Nacht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden