Flügelstutzen

Diskutiere Flügelstutzen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben! Melde mich mal wieder. Habe euch vor längerem von meinem Graupapagei Felix berichtet. Hatte ihm die Flügel stutzen lassen...

  1. #1 Sabine1710, 7. Mai 2007
    Sabine1710

    Sabine1710 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben!

    Melde mich mal wieder. Habe euch vor längerem von meinem Graupapagei
    Felix berichtet. Hatte ihm die Flügel stutzen lassen und habe von euch heftige Kritik bekommen - zu Recht! Kann euch jetzt mitteilen, daß die Federn wieder nachgewachsen sind und er die ersten - zwar schwachen - Flugversuche macht. Ich weiß nicht, wie lange es noch dauert, bis er wieder
    richtig fliegen kann?! Werde mich dann aber wieder bei euch melden! Bis dahin wünsche euch viel Spaß mit euren Grauen!

    Liebe Grüße

    SABINE & FELIX:dance:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Tolles Posting!:beifall:


    Dir auch eine schöne Zeit mit Deinen/Deinem Grauen :bier:
     
  4. #3 Saschca, 7. Mai 2007
    Saschca

    Saschca Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sabine,

    ....wie Grau schon sagte :zustimm: !

    Du wirst deine Freude mit Felix haben- versprochen!!!
     
  5. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Hey, schön, dass du dich wieder (und so ehrlich!) meldest! Magst du einfach deine Erfahrungen mit dem gestutzten Tier schildern, um anderen, die mit dem Gedanken spielen, einen authentischen Bericht zu liefern? Danke!
     
  6. db.

    db. Guest

    Hallo Sabine

    Auch wir haben mit dem Gedanken gespielt Daisy die Flügel stutzen zu lassen bevor sie zu uns kam.:k

    Gott sei dank taten wir es nicht denn als Daisy zu uns kam konnte sie noch nicht fliegen. Als sie es dann so nach ner woche das erste mal ausprobierte war es für uns ein wirklicher genuss zu sehen wie viel spass sie beim fliegen hatte und noch hat. :prima: Heute schäme ich mich noch überhaupt einen gedanken daran verschwendet zu haben ihr die Flügel stutzen.

    Du wirst sehen wie sehr dein Grauer es geniessen wird wenn er richtig fliegen kann.


    liebe grüße db.:freude:
     
  7. Lulu

    Lulu Wir aus dem Siegerland

    Dabei seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    57271 Hilchenbach
    stutzen

    hi,

    schön das er seine federn wieder bekommt:zustimm: ... Ich finde es ganz schlimm wenn man so was macht... kommt mir immer so vor als ob man einem Menschen die Füße schneidet.... Wenn man einen Vogel (grauen) zu sich holt, sollte man doch wissen das er ein VOGEL ist und das ein vogel fliegt so wie wir laufen!!! Ich wünsche dir schöne Std. beim zugucken wie er seine kreise drehen wird und du den wunderschönen Flügelwind abbekommst!!!:trost:
     
  8. #7 Tinamaus1, 8. Mai 2007
    Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo!

    Bei unserem Elvis waren die Flügel bereits gestutzt, als wir ihn bekamen. Er konnte anfangs überhaupt keine Höhe gewinnen, nicht um die Kurve fliegen und nicht bremsen. Da ist er einiges Mal gegen die Wand geflogen. Ich habe häufig fast einen Herzschlag bekommen. Es war grausam, mit anzusehen.

    Zum Glück sind die Federn alle nachgewachsen. Das ging relativ schnell und er hatte sichtlich Freude am Fliegen. Für mich war von Anfang an klar, dass ein Vogel fliegen muss.
     
  9. #8 Julius01, 8. Mai 2007
    Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Da muss ich mich doch anschließen. Das ist wirklich ein tolles und ehrliches Posting und ich freu mich sehr für Felix.
    Wie schön, er kann fliegen lernen und wird sich dann auch viel sicherer fühlen. :zustimm: :beifall:

    Vielleicht mal eine kurze Geschichte zum Flügelstutzen. Wir haben in einer Vogelauffangstation einen Graupapageien kennengelernt, der von seinen Besitzern gestutzt wurde. Der arme Kerl hat leider schreckliche Erfahrungen machen müssen, weil er nicht fliegen konnte. Einmal wurde er fast zwischen Wand und Tür zerquetscht und dann ist er vom Schrank gefallen und mit dem Köpfchen auf den Tisch geknallt.
    Er steht nach 1,5 Jahren immer noch unter Schock, man kann ihn nicht vergesellschaften, weil er dann nur schreit, er sitzt nur in einer Ecke vom Käfig, bewegt sich maximal 20 cm und hat damals nach dem Sturz viele Tage überhaupt nichts gefressen. Seine Besitzer haben ihn abgegeben, weil sie mit ihm nichts mehr anfangen konnten. Er hat bei ihnen weder gefressen, getrunken, noch sich bewegt.
    Er tut mir sooo leid, obwohl er jetzt in guten Händen ist. Aber so sehr die Menschen sich dort um ihn bemühen, desto trauriger ist es, dass er immer noch völlig neben der Spur ist.

    Liebe Grüße
    Kati
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Tierfreak, 8. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Sehe ich genauso :zustimm: .
    Klasse, dass Ihr nun die Federn wieder sprießen lasst und das Felix schon seine ersten Flugversuche startet :prima: !
     
  12. #10 Sabine1710, 8. Mai 2007
    Sabine1710

    Sabine1710 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Werde meine Erfahrung schildern. Schreibe es unter neues Thema
     
Thema:

Flügelstutzen

Die Seite wird geladen...

Flügelstutzen - Ähnliche Themen

  1. Meine Erfahrung mit dem Flügelstutzen

    Meine Erfahrung mit dem Flügelstutzen: Hallo liebe Vogelfreunde, möchte euch gerne meine Erfahrung über das Flügelstutzen schildern. Auf den Gedanken kam ich beim lesen in einem...
  2. Flügelstutzen und sonstige Verstümmelungen!

    Flügelstutzen und sonstige Verstümmelungen!: Ich möchte diesen Beitrag schreiben, um Menschen darauf aufmerksam zu machen, von solchen Methoden Abstand zu nehmen. Es macht mich jedesmal...
  3. Flügelstutzen aus einer anderen Sicht

    Flügelstutzen aus einer anderen Sicht: Bei den Kakadu hat sich ein Thread entwickelt, der mich doch zum nachdenken gebracht hat....