Frage zu Teflon...mal wieder?

Diskutiere Frage zu Teflon...mal wieder? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe mich gerade durch die Beiträge über Teflon durchgelesen, bin aber leider nicht ganz fündig geworden. Ich habe meinem Sohn und mir...

  1. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich habe mich gerade durch die Beiträge über Teflon durchgelesen, bin aber leider nicht ganz fündig geworden.

    Ich habe meinem Sohn und mir jedem eine Steppweste gekauft diese Woche.

    Auf dem Etikett steht: Dieses Gewebe wurde mit Teflon-Gewebeschutz von DuPo..... behandelt. Das Wasser gleitet ab. Schmutz und Flecken lassen sich leicht entfernen.....

    ...Eine Hitzebehandlung nach der Wäsche durch Bügeln oder Tumblertrocknung gewährleistet dauerhaften Schutz durch Teflon.....

    Ja, wie ist es denn da mit den giftigen Dämpfen???? Beim Trockner ist die Hitzeentwicklung sicher nicht soo stark, vielleicht passiert da nix (?). Allerdings steht unsere Voliere draußen nicht ganz weit entfernt um die Ecke rum, wo das Lüftungsrohr vom Trockner rausgeht..... Ist das nun gefährlich???

    Und beim Bügeln?? Nun, ich habe meine Wellis nicht im Bügelzimmer, aber sind die Teflondämpfe nicht auch für Menschen gesundheitsschädlich? Oder, angenommen, ich hätte in
    Bügelei-Nähe Vögel??? Oder ist auch beim Bügeleisen die Hitzeentwicklung ebenfalls nicht so groß?

    Ich weiß es wirklich nicht!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 27. September 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Susanne

    Das kenne ich nicht aber ich habe aus Deinem Posting folgendes entnommen:
    Das Teflon scheint durch Hitze zu "schmelzen" oder sich irgendwie zu verflüssigen oder auszudampfen um das Gewebe zu imprägnieren.
    Also das sehe ich wie beim Bügeleisen anders. Beide Geräte werden so heiß daß Wasser verdampft, beim Bügeleisen sieht man´s ja. Das heißt daß die Temperatur weit über hundert Grad liegen muß. Da ein Bügeleisen auch Gewebe verbrennt, z.B. Baumwolle, muß die Temperatur sehr hoch sein.
    Beim Trockner scheints nicht anders zu sein, vor kurzem ist bei einem Nachbarn der Trockner in Flammen aufgegangen. War ein nettes Schauspiel mit Feuerwehr und so.
    Ich wäre zuerst mal vorsichtig und würde versuchen mal vom Bekleidungshersteller zu erfahren wie das alles richtig funktioniert.
    Ich traue dem Teflon-Zeugs immer weniger.
     
  4. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi Alfred!

    Danke für die Antwort!

    Ich habs auch erst zu Hause gesehen, aber auf dem angehängten Schildchen stehts wirklich so drauf. TEFLON-Gewebeschutz. Hm. Was mach ich nun....

    Auf keinen Fall in den Trockner stecken, nur so trocknen lassen.

    Und wenn bügeln, dann am Besten mit Gasmaske? Nein, das ist nicht lustig, ich weiß.

    Ob es denn wohl auch schädlich ist einfach so beim Tragen???:(

    Ach ist das blöd! Und der Kleine (5) findet seine Weste so cool...
     
  5. MrKoala

    MrKoala Guest

    Hi Ihrs,

    Sagt mal ich hab da mal ne Frage...

    Also ihr macht euch sorgen über Teflon und dessen Dämpfe!Aber ist Teflon nicht auch die Beschichtung bei Bratpfannen und so sachen? Also kan das doch dann nicht schädlich sein oder?
    Kopfkratz

    Gruß
    Thomas
     
  6. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Thomas!

    Genauso habe ich vor einigen Wochen auch gedacht. Bis ich hier gelesen hab, was Teflon anrichten kann! Begib Dich mal auf die Suche über TEFLON hier in den Foren, und die wirst nicht glauben, was Du da liest!

    TEFLON ist unter Umständen sehr, sehr giftig!!:(
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    zu Gefahren durch Teflon von Kochgeschirr, usw. siehe http://www.vogel-faq.de "Gefahren im Haushalt" - Sanne hats wahrscheinlich schon gelesen.
    Teflon dampft erst bei hohen Temperaturen aus, (bis 230 °C gilt es in der Industrie als Dichtungsmaterial als geeignet)
    Solche Temperaturen erreicht kein Bügeleisen....
    Dennoch, Vögel haben nichts in der Küche zu suchen, wie leicht ist mal eine Pfanne überhitzt und was uns noch nichts macht, kann für die Vögel mit ihrem empfindlichen Atmungssystem tödlich sein!

    Ne, ein Wäschetrockner wird nicht so heiß, daß Wasser verdampft, der nutzt nur die Tatsache aus, dass warme Luft mehr Feuchtigkeit aufnimmt als kalte. Beim Ablufttrockner wird die warme Luft einfach nach draußen geblasen, beim Kondensationstrockner wird sie intern wieder gekühlt, so dass sich Kondenswasser bildet - nicht anders als an der Fensterscheibe im Winter!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Alfred Klein, 28. September 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland


    Habe gerade mal in der Beschreibung nachgesehen.

    Ein Bügeleisen erreicht auf Stufe 1 eine Temperatur von 105°C an der Bügelsohle, auf Stufe 2: 165°C und auf 3: 220°C
    Ganz schön heftig denke ich.
    Beim Trockner steht nichts dabei.
     
  10. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Das ist irgendwie alles ganz schön heftig!

    Da weiß man gar nicht so recht, ob man sich richtig verhält!?

    Nun gut, die Vögel sind draußen, und gebügelt wird drinnen..... das kann den Vögeln schon mal nicht schaden.

    Und die Abluft vom Trockner? Naja, eigentlich denke ich, der Trockner wird, wenn er denn i.O. ist, nicht so heiß. Man kann beim Trockenvorgang ja so grad eben noch mit der Hand in die Wäsche fassen, ist zwar ordentlich heiß, aber verbrennen tut man sich dabei ja nichts. Ist vielleicht doch nicht so sehr schlimm. Allerdings, wenn durch die heiße Trocknerluft so etwas wie eine Imprägnierung der Kleidungsstücke erreicht wird, entsteht dabei ja schon irgendein chem. Vorgang! Seufz.

    Die Voliere steht bei uns zum Glück nicht unmittelbar in der Nähe des Abluftrohrs. Es sind einige Meter, und dann geht es noch mal um eine Ecke rum. Ich hoffe das die Abluft vorher schon Vom WInd "weggepustet" wird..... Aber sicher bin ich mir nicht!0l
     
Thema:

Frage zu Teflon...mal wieder?

Die Seite wird geladen...

Frage zu Teflon...mal wieder? - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  3. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...