Frage zur Vererbungslehre

Diskutiere Frage zur Vererbungslehre im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi, ich habe vielleicht vor in später Zukunft Nymphies zu züchten (bin noch nicht sicher ob ich es umsetzen kann/will) aber ich möchte mich...

  1. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hi,

    ich habe vielleicht vor in später Zukunft Nymphies zu züchten (bin noch nicht sicher ob ich es umsetzen kann/will) aber ich möchte mich vorher gerne über die Vererbungslehre informieren.

    Ich meine ich hätte mal von einem Buch gehört, worin das gut erklärt ist. Könnt ihr mir da vielleicht weiter helfen?

    Und dann würde mich einfach mal so interessieren was bei einer zimzgeperlten Weisskopfschecken Henne und einem Lutinogeperlten Hahn für Farben fallen würden.

    Danke für Infos

    LG
    Daniela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yalova

    Yalova Guest

    Hallo :zwinker:

    Ich kann dir da nicht weiterhelfen, aber da das Thema schon da ist, würde ich gerne wissen, was bei einem WF Hahn und einer Lutino-weißgeperlten rauskommt?

    Danke im Vorraus, Yalova
     
  4. #3 Tina Einbrodt, 8. Februar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Andrea / bentotagirl hat mir mal einen Link geschickt, da konnte man die Farben der Elterntiere eingeben und bekam promt die Antwort was daraus kommen würde. Schönes Spielzeug. Ich weiß nur leider nicht wie man diesen Link hier einsetzt.
    ANDREA HILFE!!!!!
     
  5. #4 Tina Einbrodt, 8. Februar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
  6. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Daniela,

    Georg A. Radtke erklärt die Vererbungslehre in seinem Buch "Nymphensittiche" auch ziemlich ausführlich. Vielleicht hast du das gemeint?
     
  7. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    @ Tina, ich habe die Seite auch schon gesehen, muss mir aber was runterladen ums öffnen zu können und das will ich nicht unbedingt.

    @Christy ich weiß leider nicht wie das Buch heißt (ich meinte nur mal davon gehört zu haben) aber ich schaue mal nach ob ich was bei Amazon oder BOL finden kann.
     
  8. skunz

    skunz Guest

    Huhu,

    zu den Infos zur Vererbung siehe Mail. Zu Deiner Frage was rauskommt:

    Hähne:
    50% wildfarben Geperlte Kopffleckschecken spalterbig in weißkopf, zimt und ino
    50% wildfarben Geperlt spalterbig in weißkopf, zimt und ino

    Hennen:
    50% Lutinogeperlte Kopffleckschecke (wobei man dies nicht/nur schwer sieht) spalt weißkopf
    50% Lutinogeperlt spalt weißkopf

    Ebenfalls online kann man Verpaarungen hier ausrechnen. Ein bischen Wissen über die Vererbung sind aber trotzdem erforderlich, sonst kommt u.U. was völlig falsches raus.

    Gruß

    Stefan
     
  9. #8 Tina Einbrodt, 8. Februar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    wenn du den Link den ich reingesetzt habe anklickst brauchst du nichts runterzuladen
    Liebe Grüße
    Tina
     
  10. skunz

    skunz Guest

    doch, Tina,

    zitat:
    Um den Virtual Breeder benutzen zu können, wird Shockwave plug-in benötigt. Wenn dieses Programm nicht auf dem PC installiert ist, erscheint in der linken Hälfte des Fensters ein rotes Kreuz oder ein "Puzzle-Teilchen".

    Gruß
    Stefan
     
  11. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo erstmal danke für eure Antworten.

    Jetzt habe ich noch eine Frage, wie bekommt man dann Weisskopfschecken?

    Ich glaube ich muss mir wirklich das Buch zulegen, damit ich mich mit der Vererbungslehre etwas auseinandersetzen kann.:? :D
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. skunz

    skunz Guest

    Weißkopf vererbt rezessiv!

    der schnelle Weg: 1,0 Weißkopfschecke x 0,1 Weißkopfschecke

    Dies kann ich jedoch nicht raten, wegen der Qualität der Jungvögel. Es ist nachweißlich besser den langen Weg zu gehen:

    z.B. 1,0 Wildfarben Kopffleckschecke spalt weißkopf x 0,1 Kopffleckschecke spalt weißkopf
    um nur eine von unzähligen Möglichkeiten zu nennen.

    Ein 100% empfehlenswertes Buch gibt es in dem Bereich Vererbung für Nymphensittiche leider nicht. Entweder es ist überaltert und enthält etliche "Fehler" (durch neuere Erkenntnisse) oder es ist in englisch oder nicht ganz leicht zu verstehen. Les mal das was ich Dir "geschickt" habe, vielleicht auch erstmal mehrmals. Dann bist Du u.U. schon ein Stückchen weiter ;)

    Stefan
     
  14. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo Stefan,

    erstmal herzlichen Dank für Deine Infos ich werde mir alles mal in Ruhe durchlesen und dann mal sehen ob ich schlauer bin:idee:.
     
Thema:

Frage zur Vererbungslehre