Frage

Diskutiere Frage im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; vor 14 tagen sind unserer beiden JV geschlüpft, leider ist eins gestorben. die henne geht jetzt immer noch kaum von ihren nest und das obwohl das...

  1. ignis

    ignis Guest

    vor 14 tagen sind unserer beiden JV geschlüpft, leider ist eins gestorben. die henne geht jetzt immer noch kaum von ihren nest und das obwohl das junge sehr groß ist. bei einen anderen pärchen, da geht die henne nur zum füttern ins bzw. ans nest. Frage: kann der kleine JV schaden nehmen.
     
  2. #2 Zugeflogen, 27.05.2007
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    es gibt hennen die ihre jungen platt sitzen. dann besteht die gefahr von spreitzfüßen oder hinterzehenfehlern.
    hat die henne denn die letzten 14 tage im nest verbracht ?

    hat die henne evtl. schon wieder eier gelegt ?
     
  3. ignis

    ignis Guest

    ja sie hat seit den schlupf der jv heute vor 14 tagen ihr nest nur sehr selten zum fressen und saufen verlassen. neue eier nein. soll ich sie immer mal runterscheuchen von ihren nest?
     
  4. ignis

    ignis Guest

  5. #5 Rubylein, 27.05.2007
    Rubylein

    Rubylein Guest

    sieht aus wie spreizfüße
     
  6. ignis

    ignis Guest

    was kann man da machen?
     
  7. #7 Rubylein, 27.05.2007
    Rubylein

    Rubylein Guest

    so wie ich gerade gelesen habe nicht viel, aber vllt weiß jemand anders da mehr.
     
  8. #8 Sigrid79, 27.05.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    1
    Ich hatte neulich dieses Thema mit den platt gesessenen Jungen im Vogelverein. Man gibt solchen Vögeln leider nicht wirklich eine Chance. Sie können sich nie selbst auf den Beinen halten, können nicht hüpfen und nicht wirklich fliegen. Es gibt aber einen user hier, der heißt armingyver, der hat genau so ein Küken, etwa 5 Wochen alt jetzt und er versucht ihm ne Chance zu geben. Vielleicht kannst Du ihn mal kontakten?

    Ansonsten, es gibt wohl Methoden, die Beinchen zusammen zu binden, damit sie gerade wachsen...ich sehe das etwas kritisch und finde, das sollte nur einer machen, der Erfahrung darin hat und der das kann.

    Gibts einen Vogelverein in Deiner Nähe? Einen guten, vogelkundigen Tierarzt?

    Gruß, Sigrid
     
  9. simmi

    simmi Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    O je, das arme!
    Ich hoffe, Du kannst es irgendwie retten. Drück Dir die Daumen!
    Simone
     
  10. Lamaja

    Lamaja Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    41379 Brüggen
    Hi,


    das sieht wirklich nicht gut aus. Ich gehe mal davon aus, dass das Küken nicht auf seinen Beinen stehen kann. Wie Sigrid geschrieben hat, suche einen Vogelkundigen TA auf.

    Solltest du nochmal den Fall haben, dass nur zwei Küken schlüpfen und eines davon eingeht, tu zwei oder besser drei Plastikeier zu dem Einzelküken ins Nest. Das minimiert das Risiko um einiges.

    LG
    Lamaja
     
  11. ignis

    ignis Guest

    danke für eure ratschläge, mal schaun wie es max weiter so ergeht


    mfg ignis
     
Thema:

Frage

Die Seite wird geladen...

Frage - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Geschlecht meiner Stieglitze

    Frage zum Geschlecht meiner Stieglitze: Hey liebe Leute wer kann mir da helfen ich habe zwei Stieglitz bekommen und würde gerne das Geschlecht besser verstehen können ich lade hier ein...
  2. kurze Frage

    kurze Frage: Ist das eine Dohle? Ich frage, weil wir hatten hier im Stadtteil seit ca. 5 Jahren keine mehr. [ATTACH] [ATTACH] :0-
  3. dringende Frage zu meinen Kanarienvögeln

    dringende Frage zu meinen Kanarienvögeln: Ich habe 2 männliche Kanarienvögel die seit 4 Jahre schon zsm sind , in der letzen Zeit sind sie sehr anders drauf wie nie zuvor , ich mache mir...
  4. Maikäfer Frage.....

    Maikäfer Frage.....: Hallo! Meine Frage betrifft nicht wirklich ein "Problem" mit Maikäfer. aber ne Frage an die Biologen unter Euch (habe mit googeln meine Frage...
  5. Eine etwas andere Frage, vielleicht etwas verrückt

    Eine etwas andere Frage, vielleicht etwas verrückt: Angesichts der Vogelarten, die eigentlich nicht ursprünglich in Deutschland und (Mittel)europa heimisch sind und dennoch hier erfolgleich leben...