fragen an die waldvögelzüchter(halter)

Diskutiere fragen an die waldvögelzüchter(halter) im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; hallo zusammen bin gerade dabei eine voliere im dachboden zu bauen, besser gesagt die voliere ist schon fast fertig, nun sind ein paar fragen...

  1. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    hallo zusammen

    bin gerade dabei eine voliere im dachboden zu bauen, besser gesagt die voliere ist schon fast fertig, nun sind ein paar fragen aufgetaucht!

    das volier hat die maße 300*160*230 (lbh) in cm. es ist gedacht als überwinterungsvoliere für waldvögel!
    was soll ich jetzt für bodenschüttung nehmen?
    walderde, in erster linie fichtennadeln,
    bekomme ich da eh kein problem mit eingeschleppten ungeziffer?
    rindenmulch? sand? hackgut?
    was könnt ihr mir raten

    zum besatz: das volier ist aus überwinterungsvoliere gedacht. es kommen meine 3 stieglitze rein. möchte ich auf 3,3 aufstocken, und dann noch 2,2 gimpel (ev. die nordische art) wie gesagt nur im winter. im frühling kommen die einzelnen paare in zuchtvoliere (80*300*200).
    kann ich die angesprochenen paare so überwintern?
    gibts sonst noch etwas zu beachten?

    hänge noch ein foto an, dass ihr euch das besser vostellen könnt, wiegesagt das voliere ist noch im rohbau und noch nicht eingerichtet!


    [​IMG]
     
  2. Köbes

    Köbes Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Also Gimpel und Stieglitz zusammen würde ich lassen, das geht wahrscheinlich nicht gut.
    Als Bodenstreu würde ich Vogelsand oder Buchenholzgranulat nehmen.
     
  3. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    auch im winter nicht?
     
  4. Swen

    Swen Guest

  5. steezy

    steezy Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40 Düsseldorf
    und bevor die Vögel einziehen , das Fenster zu :zustimm: !
     
  6. #6 Kapuzenzeisig, 20.10.2006
    Kapuzenzeisig

    Kapuzenzeisig Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52076 Aachen
    Hallo,
    ich habe 1.1Gimpel mit 1.1Stieglitzen in einer Voliere, das funktioniert ziemlich gut. Allerdings habe ich auch ein Gimpelpaar das kann ich nicht mit Stieglitzen zusammen setzten. ( Gibt Mord und Totschlag!) Wieso willst du deine Waldvögel über den Winter reinholen? Ich lasse sie das ganze Jahr draußen.
    MfG,
    Kapuzenzeisig
     
  7. #7 olivastrild, 20.10.2006
    olivastrild

    olivastrild Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.10.2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Hallon Geoigl,
    Du kannst die Vögel ausserhalb der Brutzeit ohne Probleme in dieser Konstellation zusammensetzen! Sie interessieren sich einfach nicht füreinander! Warum Winterquartier? Es reicht eine geschützte Voliere!
    Kannst Du den Vögeln diese nicht bieten,dann nimm einen feinkörnigen Kies untermischt mit Deiner Fichtennadelstreu und alles wird gut!
    Vergiss nicht,die Vögel bei Beginn der Brutzeit zu trennen,aber was red" ich!
    Mfg Jens-Uwe
     
  8. #8 olivastrild, 20.10.2006
    olivastrild

    olivastrild Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.10.2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ich lese gerade Post 4!
    Also Swen,alle Sitzgelegenheiten aus Kunstoff sind doch das Allerletzte in einer Voliere,oder wie meinst Du das?
    MfG
     
  9. Swen

    Swen Guest

    Warum ? Ok man sollte immer wieder mal einen frischen Ast reinhängen zum turnen und knabbern. Aber ich denke die Sauberkeit und vor allem die Ruhe unter den Vögel sollte man nicht ausser acht lassen.

    Wenn die Vögel im Frühjahr wieder in die Aussenvoliere kommen sieht das wieder ganz anders aus. So habe ich es jedenfalls noch gemacht, wie ich mehrere Kapuzenzeisige hatte, die in einem Kellerraum bei 15 Grad und 9 Stunden Licht überwintert wurden.

    mfg Swen
     
  10. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    hallo
    bedanke mich für die antworten.
    bezüglich dem winterquartier habe ich micht missverständlich ausgedrückt. ich habe leider nicht die möglichkeit die vögel draussen zuhalten. als winterquartier bezeichne ich es aus dem grund, weil ich die vögel dort im winter zusammenhalten will.
    die anbesprochen zuchtvoliere werden auch im dachboden sein, müssen aber erst gebaut werden. möchte die vögel dann wärend der zucht trennen und im winter gemeinsam halten! ist praktischer bez. fütterung usw.
    das wintervoliere soll dann im sommer die absetztvoliere sein, fals es mit der zucht klappt!
    habe mittlerweile das volier fertig, als bodengrund habe ich mich jetzt für hackgut entschieden. jetzt muss ich mich nur noch auf die suche nach 2,2 gimpel machen und Stieglitz brauche ich auch noch.
    kann mir jemand eien tipp geben. möchte gerne die nordische art des gimpel!

    jetzt moch 2 fotos von der fertigen voliere!
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  11. #11 olivastrild, 21.10.2006
    olivastrild

    olivastrild Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.10.2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Wundervolle Tiere,
    habe aber leider meine Nachzuchten schon verkauft!
    Ich würde Dir sonst helfen!
    MfG Jens-Uwe
     
  12. #12 ortolan, 24.10.2006
    ortolan

    ortolan Guest

    Hallo!

    Noch eine kleine Anmerkung zur Einstreu - Hackgut geht zwar, sollte aber nicht ausschließlich vorhanden sein. Sand mit kleinen Steinchen (geht auch aus einer Kiesgrube) sollte gut ein Drittel des Bodens bedecken. Füße und Mägen Deiner Gefiederten danken...:zustimm:
    Herzlichst
     
  13. #13 Manuel1979, 24.10.2006
    Manuel1979

    Manuel1979 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35466 Rabenau
    Halli, hallo!
    Zum Überwintern ist es zwar besser die Vögel in einer geschützten Aussenvoliere zu halten wegen dem Bruttrieb im Frühjahr, aber da Du alles in Innenräumen machen willst, ist es recht egal.
    Als Einstreu würde ich einen Teil mit Sand bedecken und den anderen mit Fichtennadeln oder Buchenholzgranulat. Buchenholzgranulat wäre evtl. etwas besser da die Fichtennadeln doch etwas stauben wenn sie total durchgetrocknet sind. In Aussenvolieren kann ich nur Fichtennadeln als Einstreu empfehlen, da diese auch eine antibakterielle Wirkung zeigen.
    Aber Deinen Voliere schaut doch sehr schön aus.
    Noch eine Anmerkung zur Haltung von Gimpeln und Stieglitzen: Es kommt immer darauf an wie sich die Tiere verhalten. Ich hatte während der Brutzeit 1,1 Gimpel mit 1,1 Stieglitz in einer Voliere von 13qm und es funktionierte absolut ohne Probleme. Wenn ich das andere Zuchtpaar Gimpel dort hinein gesetzt hätte, hätte es vermutl. auch zu Kämpfen geführt da der Gimpelhahn recht agressiv ist gegenüber Stieglitzen in der Brutzeit. Aber ausserhalb der Brutperiode kannst Du sie bedenkenlos zusammen halten. Ich habe derzeit auch alles zusammen in den großen Volieren.
    Viele liebe Grüße,
    Manuel.
     
  14. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    @ortolan
    ich werde noch eien bereich des bodens mit sand gedecken, vorerst stehen die futternäpfe in einem grossen blumenkasten-untersatz dieser ist mit vogelsand gefüllt.
    @manuel
    wegen überwinterung: der dachboden ist nicht isoliert, es ist zwar im winter nicht so kalt wie draussen aber es wir auch minusgrade geben.
    ich werde dann, wenn ich welche bekomme, die gimpel und stieglitze im winter zusammenhalten, sollten besonders zänkische exemplare dabei sein werde ich diese in den zuchtvolieren lassen.
     
  15. Köbes

    Köbes Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Also ich finde Deine Voliere gut. Und bevor da was anbrennt, würde ich die Vögel auch drinnen überwintern lassen. Bei uns im Harz würde ich auch eine Innenvoliere vorziehen. In der Natur haben die Vögel auch ganz andere Möglichkeiten, sich vor der Kälte zu verkriechen.

    Kleiner Tipp: Beim Ansehen der Fotos habe ich bemerkt, daß da keine Fliegengitter vor den Fenstern sind. Damit könntest Du an einem klaren kalten Tag mal durchlüften (Durchzug natürlich vermeiden).
     
  16. #16 Kenneth, 25.10.2006
    Kenneth

    Kenneth AZ - Nr. 49193

    Dabei seit:
    21.10.2002
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    nördlicher Schwarzwald
    Hi geoigl,

    im Winter ist das Zusammenhalten dieser beiden Arten überhaupt kein Problem.

    Gruss Konrad vom Vogelhaus
     
  17. #17 blauerturm, 25.10.2006
    blauerturm

    blauerturm Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    vor allem vermeidet eine Fliegengaze auch Unfälle mit Genickbruch am Fenster. Ich kann da ein Lied von singen. Selbst wenn die Vögel die Scheibe kennen und eigenlich nicht dagegen fliegen.... draußen kann es immer mal einen Knall geben und sie erschrecken sich.

    Grußmartin
     
  18. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    hi
    danke für die hinweise bezüglich der fenster! es ist auf den fotos nicht ersichtlich aber die fenster sind mit gitter abgesichert, nicht nur zum schutz der vögel auch zumschutz der fenster! werde das südseitige fenster im sommer ev. aushängen oder öffnen?!

    @konrad,
    habe vor kurzem eine anzeige von dir bezügleich der nordischen gimpel gelesen. hast du noch welche? weiß zwar (noch) nicht wie sie vom schwarzwald zum böhmerwald kommen, aber vielleicht lässt sich da was machen

    dann noch ein foto vom fenster
    [​IMG]

    und ein foto von weiter weg, damit ihr euch das ganze besser vorstellen könnt!

    [​IMG]
     
  19. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    hallo, die stieglitz haben sich gut in der neuen voliere eingelebt, anbei noch ein paar fotos....

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  20. #20 gimpel1, 13.12.2008
    gimpel1

    gimpel1 Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Moin
    Was soll den falsch sein stieglitze und gimpel zusammen zu halten halte selber 2.2 stieglitze und 2.2 gimpel mit erlen und birkenzeisigen zusammen auch im sommer und keine probleme gehabt
    kenne auch viele andere die gimpel und stieglitze zusammen halten
     
Thema: fragen an die waldvögelzüchter(halter)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. waldvögelzüchter

Die Seite wird geladen...

fragen an die waldvögelzüchter(halter) - Ähnliche Themen

  1. Stimmt das so?

    Stimmt das so?: Hallo Foris!! Ich suche seit einiger Zeit nach Haustieren, die mir etwas Routine und Gesellschaft im Alltag geben können und auch relativ...
  2. Wie lange halten Blaumeisenküken ohne Futter durch

    Wie lange halten Blaumeisenküken ohne Futter durch: Hallo an Alle, ich habe erst in einen alten Beitrag von Evy gepostet, nun aber Sorge, dass das untergeht. Deshalb mein eigener Thread. Es ist...
  3. Viele Fragen???

    Viele Fragen???: Frohe Pfingsten! Ich gehe gerade Fotos durch und bin auf diese teils unscharfen Aufnahmen gestoßen. Kann mir jemand bei der Bestimmung...
  4. Frage zur Brut (Rotrückenara)

    Frage zur Brut (Rotrückenara): als eigenes Thema abgetrennt von hier Hallo, hab mal eine Frage zur Brut. Wie lange darf eine Henne (Rotrückenara) das Nest während der Brut...
  5. Ich habe noch eine Frage. ( = Uferschnepfe)

    Ich habe noch eine Frage. ( = Uferschnepfe): Heute habe ich im selben NSG Schneegänse gesehen und fotografiert. Es sind drei, die gerade bei uns sind. Beim Anschauen der Bilder habe ich einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden