Fragen Kunstbrut

Diskutiere Fragen Kunstbrut im Hühner + Zwerghühner Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo Ich möchte mir den BRUJA 3333/d kaufen . Ich Möchte Seidenhühner brüten lassen . Ich habe hier viel unterschiedliches gelesen . Sind...

  1. #1 molto01, 14.11.2010
    molto01

    molto01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    Ich möchte mir den BRUJA 3333/d kaufen .
    Ich Möchte Seidenhühner brüten lassen . Ich habe hier viel unterschiedliches gelesen . Sind diese Werte ok ? 37,8 ° ,Wendung bis 17 Tag , 60-65% LF bis zum 20 Tag und dann auf 90% hochgehen .
    Kann mir jemand Erfahrungen oder Tips zu den Werten geben ?
    Danke
     
  2. #2 GoldundSilber, 16.11.2010
    GoldundSilber

    GoldundSilber Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    1
    Bei den Bruja-Geräten ist doch eine Gebrauchsanleitung dabei, einfach danach richten!
     
  3. #3 Sirius123, 16.11.2010
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    6*
    Nein, nicht ganz!
    Der Bruja ist auf 38,3 C° werksmäßig eingestellt, das ist auch die korrekte Temperatur, man wendet ab dem dritten Tag (Vorbrut bis zum 7. Tag 65 % LF ) mindestens 2 x täglich wenden, 1-2 x kühlen ca. 5-10 min. (abhängig von der Außentemperatur). Ab dem achten Tag LF auf 70 % erhöhen. Befüllt werden die erste und letzte Wasserrinne, 3 Tage vor Brutende füllt man die dritte Wasserinne (80 - 85 % LF) ebenfalls, stellt das Wenden ein und lässt den Deckel des Brüters geschlossen.
    Temperatur wird an der Eioberfläche gemessen, Luftfeuchtigkeit (LF) bitte mit einem Hygrometer überprüfen.
     
  4. #4 molto01, 18.11.2010
    molto01

    molto01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    Besten Dank für die Antworten . Habe mir das Gerät nun bestellt .
    Eine Frage dennoch .
    Mit welchem Futter sollte ich die Küken am besten füttern , damit sie gut und fleissig gross werden . Oder reicht eine normale Hühnerfuttermischung , welche ein wenig zerkleinert wird . Ich lese immer etwas von Putenstarter usw . Wachsen die dadurch schneller und ist es gesünder für die Kleinen ?
    Danke
     
  5. #5 scotty_Stmk, 18.11.2010
    scotty_Stmk

    scotty_Stmk Bine

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    A-8063 Präbach
    hallöchen!

    ich fütter in den ersten wochen immer kükenstarter(kein mastfutter)aus dem raiffeisenhandel.
    ein bekannte füttert ihre küken nur mit zuerkleinertem getreide und wir haben einen enormen unterschied dabei festgestellt.
    meine küken waren immer um einiges größer,vitaler und auch schneller zugefiedert!
    wir haben immer diesselben rasse-und mixhühnerküken aufgezogen und in diesem jahr 4 bruten zum vergleich!
    am schnellsten wuchsen die tiere aus kunstbrut,waren aber nicht so schnell mit der durchfiederung wie die aus naturbrut!
    das konnte ich dieses jahr beobachten,ob das die regel ist kann ich natürlich nicht behaupten!

    lg bine
     
  6. #6 molto01, 18.11.2010
    molto01

    molto01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    OK ich werdemal schauen wie sie sich entwickeln . Wie lange lässt du sie unter Wärmelampe bzw Rotlicht ? Raumtemperatur ca 10 ° ...
     
  7. #7 GoldundSilber, 18.11.2010
    GoldundSilber

    GoldundSilber Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    1
    Also als Futter - wie schon genannt - unbedingt Kükenstarter verwenden (für Hühnerküken, nicht den für Enten/Gänse!!!!). Rotlicht verwende ich gar nicht, weil da die Küken in der Nacht auch unruhig sind, weil es eben nicht dunkel ist. Ich verwende einen Elstein Dunkelstrahler, der gibt nur Wärme ab. Mindestens so lange, bis die Küken voll befiedert sind (da sie ja keine Glucke zum wärmen haben). Danach muss man sehen, kommt auf das Wetter an... Wenn es zu kalt ist, dann auch länger.
     
  8. #8 molto01, 18.11.2010
    molto01

    molto01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    da meine genossenschaft nur den für enten hat , werde ich mit zerkleinertem hühnerfutter anfangen . meine jetzigen aus einer naturbrut sind damit wunderbar aufgewachsen . leider kenne ich den unterschied beim aufwachsen zwischen huenherfutter und kückenstarter nicht
     
  9. #9 GoldundSilber, 18.11.2010
    GoldundSilber

    GoldundSilber Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    1
    Wenn Du mit Genossenschaft einen Raiffeisen-Verbund oder ähnliches meinst - die können den Kükenstarter für Hühner auch bestellen!!!!
     
  10. #10 peter h., 18.11.2010
    peter h.

    peter h. Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Da gibt es Küken-Starter mit Koks, das heißt auch Kükenmehl für die ersten Tage und es gibt Pellets für die weitere Aufzucht.
    Ich würde kein Hühnerfutter für die Kükenaufzucht verwenden.
    Küken die ständig im wachsen sind brauchen mehr als Körner. Damit sie gesund bleiben, und groß werden.
     
  11. #11 GoldundSilber, 19.11.2010
    GoldundSilber

    GoldundSilber Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    1
    Im anderen Thread schreibst Du, dass Du 14 Seidenhühner hast. Warum lässt Du die eigentlich nicht selbst brüten, Seidis sind doch exzellente Brüterinnen! Dann sparst Du Dir den Aufwand mit Brutapparat und Wärmelampe etc..
     
  12. #12 molto01, 19.11.2010
    molto01

    molto01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    sie haben dieses jahr auch gebrütet . aber ich möchte auch im winter meinen spass mit der kleinen küken haben .
    macht eben spass
     
  13. #13 GoldundSilber, 19.11.2010
    GoldundSilber

    GoldundSilber Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    1
    Aber mitten im Winter brütet man eigentlich nichts aus...
     
  14. #14 molto01, 19.11.2010
    molto01

    molto01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    ich denke das sollte jedem selbst überlassen sein , wann er küken ausbrütet .
    und normal bin ich eh nicht .:zwinker:
     
  15. #15 GoldundSilber, 22.11.2010
    GoldundSilber

    GoldundSilber Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    1
    Aber wenn Du nichtmal richtigen Kükenstarter besorgen kannst und auch nur 10 Grad Raumtemperatur hast... warum muss das dann sein?? Geht ja nur zu Lasten der Tiere.... schade!!
     
  16. #16 molto01, 22.11.2010
    molto01

    molto01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    also ich bin schon mobil und habe auch internet . demnach ist auch an kükenstarter zu kommen . ich denke ein forum ist dafür da , um sich vorab zu informieren und das habe ich gemacht . wegen der temperatur . da gillt das selbe .
    keine panik um die küken .... sie werden es sehr gut haben .
     
Thema: Fragen Kunstbrut
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kunstbrut werte

Die Seite wird geladen...

Fragen Kunstbrut - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Kunstbrut

    Fragen zur Kunstbrut: Hallo, wir wollen ca. Mitte März das erste Mal Hühnerküken im Brutapparat ausbrüten. Ich habe einen Flächenbrüter (Bruja 400 digital mit...
  2. Fragen zur Haltung der Juv. bei Kunstbrut

    Fragen zur Haltung der Juv. bei Kunstbrut: Hallo ! Ich habe bezüglich der Haltung von Jungvögeln aus der Maschinenbrut Fragen: Wie/Wo haltet ihr die Jungen Kücken in den ersten...
  3. Zebrafinken allgemeine Fragen

    Zebrafinken allgemeine Fragen: Hallo, ich würde mir gerne Zebrafinken anschaffen. Da ich aber noch ein paar Fragen habe, stelle ich die lieber, damit ich nicht am Ende mit 4...
  4. Meine zwei neuen Mitbewohner - und Fragen, was auch sonst?

    Meine zwei neuen Mitbewohner - und Fragen, was auch sonst?: Moin Zusammen, Nachdem ich nun die zweite Ziege im Haushalt habe, bin ich mir über zwei DInge nicht ganz sicher. Wichtig: Die "Neue - Zelda" hat...
  5. Erste Fragen zu Agaporniden

    Erste Fragen zu Agaporniden: Guten Tag, Ich habe in den letzten Monaten mich stark über Agaporniden informiert und mich wirklich verliebt. Einen Käfig von Montana Cages konnte...