franz-josef ist krank

Diskutiere franz-josef ist krank im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; und ich versuche heraus zu finden, was er hat. könnt ihr vielleicht helfen? seit einigen wochen ist sein schnabel plötzlich arg gewachsen....

  1. #1 eisverkäuferin, 29. April 2007
    eisverkäuferin

    eisverkäuferin Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neu-Ulm
    und ich versuche heraus zu finden, was er hat. könnt ihr vielleicht helfen?

    seit einigen wochen ist sein schnabel plötzlich arg gewachsen. vorletzte woche war ich beim ta zum schnabel kürzen. ca. 2 tage vor diesem termin sind mir seine struppigen federn hinten aufgefallen. auch ist er plötzlich von der stange gefallen.

    das schnabel kürzen war ziemlich anstrengend für ihn. doch er hat sich schnell erholt. das struppige gefieder schoben wir auf seinen langen schnabel und die damit schwierige pflege. also abwarten.

    das habe ich nun getan: eigentlich ist er wie immer. sehr ruhig. er frisst, pflegt sich, sitzt auf einem bein und zwitschert. leider hat er keinen festen partner. seine doris hat ihn verlassen - schon vor monaten. sie ist nicht tot, sondern sie sind getrennt. ab und zu sitzt er zum schlafen mit elvis zusammen.

    aber die struppigen federn sind immer noch struppig und er fällt manchmal von der stange. sein kot sieht normal aus wurde jedoch nicht untersucht.

    ich bin echt ratlos. werde nun wohl mal einen anderen ta zu rate ziehen.
    doch vielleicht hat jemand eine idee, was er haben könnte??


    sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Sabine,
    das Gemeine an den kleinen Vögelchen ist ja, dass sie nicht viel hergeben, man kann ja keine ordentliche Untersuchung machen, denn man kann ihnen ja kein Blut abnehmen.
    Struppiges Gefieder tauchte kürzlich unter Nierenerkrankung auf. Wenn die Nieren krankhaft vergrößert sind, könnte das auch ein Grund für die Taumeligkeit sein, weil dann Beinnerven gedrückt werden, so dass der Greifreflex gestört wird.
    Auf jeden Fall würde ich mich nach einem anderen Tierarzt umsehen und auch für eine gerade Zahl Sperlingsvögel sorgen ;) .
    Gute Besserung für den Kleinen :trost:
     
  4. #3 dunnawetta, 29. April 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Laß bitte dringend seine Leber röntgen. Ich tippe da auf Vergrößerung. Vermehrtes Hornwachstum und Gefiederschäden zeigen in Richtung Lebererkrankung, auch das von der Stange fallen könnte damit zusammen hängen. Wegen des Kots lege mal den Kafig/ die Voli mit Zewa aus und vergleiche dann mit den Bildern von krankhaft verändertem Kot bei Birds-online.
    Liebe Grüße
    Anne
     
  5. #4 ginacaecilia, 29. April 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    na und ich wollte erst nix sagen, nur weil ich nur was sagen will, habe aber soviel von erweiterten drüsenmagen gehört, da fallen die vögel so von der stange. aber bitte - das war nur meine eingebung. ich denke auch, versuche einen andreren TA
     
  6. ChiABC

    ChiABC Guest

    Hi,

    ich würde auch einen anderen TA aufsuchen und eine Kotprobe zur Untersuchung mitnehmen.
     
  7. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Ich weiß jetzt nicht, ob neu-Ulm mit Ulm verwandt ist, sonst schreib doch mal A.Canus oder Cassy an, zu welchem Tierarzt sie gehen. Und da gehst Du dann auch mit dem Vögelchen hin :)
     
  8. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Kann Dir leider auch nur den Rat geben zu einem fachkundigen Tierarzt zu gehen. Ich würde aber vorher mit dem Tierarzt telefonisch Kontakt aufnehmen ob er Erfahrung mit kleinen Vögeln hat. Der Stress ist ja besonders groß wenn ein Vogel zum Tierarzt muß und da sollte man nicht umsonst hinfahren.

    Gruß
     
  9. #8 eisverkäuferin, 30. April 2007
    eisverkäuferin

    eisverkäuferin Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neu-Ulm
    erstmal danke für eure antworten.
    da ist einiges dabei, was anzusprechen ist.

    @sabine: die ungerade anzahl meiner sperlinge hat einen grund und ich habe darüber bereits hier geschrieben.

    @solcan: einen ta anrufen und ihn fragen, ob er sich mit vögeln auskennt hat meiner meinung nach keinen sinn. was sollte er denn antworten: nein, tut mir leid. ................sicher wird er das nicht sagen.

    wie gesagt, vielen dank. ich weiss jetzt, dass ich ihn erstmal röntgen lasse, um leber, nieren usw. darzustellen. dann natürlich auch untersuchen des kots. und dann muss ich weiter sehen.

    vielen dank. ich halte euch auf dem laufenden.

    sabine
     
  10. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Achja :achja:
    der Kleine hatte sich in einen Wellensittich verliebt !
    Bei mir hat sich ein Schönsittichhahn in den Sperlingspapageihahn verliebt und will ihn füttern 8o , das nennt man wohl einen masochistischen Vogel :D aber ändern läßt sich das wohl erstmal nicht :nene:
    Bitte berichte weiter über den Fortgang.
     
  11. #10 eisverkäuferin, 3. Mai 2007
    eisverkäuferin

    eisverkäuferin Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neu-Ulm
    vorläufige ergebnisse

    heute ist ta termin mit franz-josef und ich habe eben mit der ta telefoniert:

    sie hat ihn geröntgt und will sich das erstmal anschauen, das bild. weiterhin will sie einen kloakentupfer nehmen und auch eine feder einschicken. vielleicht ist es polyoma?:nene: das wäre natürlich schlimm, auch oder gerade für die 18 anderen vögel.

    mehr weiss ich leider erst heute abend. bzw. in ein paar tagen.....?

    gehört zwar nicht hierher, aber mein 2.kranker vogel, ein wellensittich mit dickem lipom zwischen den beinen, wird nicht opereriert (bin ich froh!!!). es ist nicht ausreichend abgekapselt für eine op und er bzw. ich muss dafür sorgen, dass er nicht mehr so viel frisst. wie soll ich das machen? hirse kriegen sie nur einmal die woche! futter rationieren? kann sein dass es zuviel ist, was sie bekommen? ist ein esslöffel pro vogel am tag ok??


    also, so sieht es aus. es ist übrigens wieder die selbe ta wie sonst auch. am sonntag hatten wir nen notfall: unser hund hat durch meine unachtsamkeit nen schaschlikspies mit holzspies geklaut und gefressen. sie hatte sofort zeit für uns. danko hat ne spritze zum kotzen bekommen und alles ausgebrochen.
    wieder glück gehabt.

    deshalb, und auch weil ich sie mag, werde ich weiterhin zu ihr gehen. zuverlässigkeit find ich sehr wichtig - ich vertrau ihr halt. und niemand kann alles und sofort wissen.

    ich werde weiter berichten.......

    sabine
     
  12. #11 ginacaecilia, 3. Mai 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    du arme, alles auf einmal,
    ich drücke alle daumen toi toi toi
     
  13. #12 eisverkäuferin, 3. Mai 2007
    eisverkäuferin

    eisverkäuferin Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neu-Ulm
    habe nun etwas gelesen und denke, dass es pbfd sein muss.
    das würde zum schnabelwachstum passen, zu seinen struppigen federn und seinem gezuppel an den füssen - ist wohl juckreiz.

    auch ohne testergebnis, schliesslich gibt es viele positive-negativergebnisse, bin ich geschockt - klar, kann ich meine vögel davor wohl nicht schützen, wie man sieht und in panik verfallen muss ich auch nicht. die anderen 18 testen zu lassen ist auch quatsch. einige haben es sicher. daran ist nichts mehr zu ändern.

    was mir sorgen macht ist, wie soll ich franz-josef behandeln? das schnabelkürzen ist sehr anstrengend für ihn, bestimmt. ich kann ja nichts tun .......ausser natürlich das immunsystem dauerhaft zu stärken.

    so ein sch........ich glaub, ich muss doch in panik verfallen......

    hat jemand hier vielleicht erfahrungen? bei wellis kommt es ja auch häufig vor, aber bei den sperlingen habe ich hier nichts finden können.........

    dazu kommt noch, dass ich im 7.monat schwanger bin und natürlich sofort denke, ob dieser virus für mich bzw. fürs kind gefährlich ist??
     
  14. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    denkst du es oder ist es erwiesen?
    mach dich bitte nicht schon vorher verrückt - warte erst das ergebnis ab. (dann hast du immer noch genügend zeit)
    und bitte sprich dich mit dem tierarzt und auch mit deinem arzt ab wie du dich am besten verhalten sollst.
    ich kann leider nichts anderes tun als die daumen zu drücken und dir und deinen vögeln das beste zu wünschen.
     
  15. #14 wolfguwe, 3. Mai 2007
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    erstmal ruhig blut, denn noch ist es nur eine vermutung!

    pbfd ist am häufigsten anzutreffen bei wellensittichen, nymphensittichen und agaporniden, kann aber in der tat viele psittaziden befallen und dein verdacht ist nicht ausgeschlossen.
    du kennst die krankheit ja schon ein wenig und eine heilung ist ausgeschlossen. wichtig ist nur, dass du keine tiere ohne diesen warnhinweis abgeben solltest und solche tiere für eine zucht ausgeschlossen sein müssen, und zwar all deine vögel, falls sich der verdacht bestätigen sollte.

    zu dem thema schwangerschaft solltest du in jedem fall ausschließlich deinen arzt befragen, denn nur der kann sich fachkundig informieren, der rest wäre spekulation.
    aber wie gesagt, erstmal den verdacht abklären, auf die paar tage kommt es nicht an.
    ich hoffe, dein verdacht bestätigt sich nicht!!
     
  16. #15 eisverkäuferin, 3. Mai 2007
    eisverkäuferin

    eisverkäuferin Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neu-Ulm
    danke für eure antworten.

    habe meine kranken patienten vorhin abgeholt und lange mit der ta gesprochen. proben werden nun untersucht auf polyoma und pbfd. ein teurer spass übrigens.........aber gewissheit ist wichtig. obwohl diese negativ-ergebnisse.............naja, mehr kann ich nicht tun.

    ich bin froh, dass ich nicht züchte - so muss ich "nur" hoffen dass alle so alt wie möglich werden. neuzugänge gibt es nur als ebenso kranke. pbfd kranke wellis gibts ja genügend, aber mit den sperlingen wird es dann wohl schwierig mit der zeit.............

    ja, ergebnisse bekomm ich erst in ner woche oder so. aber ehrlich...........ich mach mir da keine grossen hoffnungen.

    jetzt muss ich erstmal zusehen, dass ich ihnen nur das beste zukommen lassen.
    hat jemand bestimmte tips für zusätze und ernährung??

    sabine
     
  17. #16 wolfguwe, 3. Mai 2007
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    abwarten, mehr geht nicht und hoffen :trost:

    zu deiner frage pbfd:
    eine kausale (die ursache bekämpfende) behandlung erkrankter tiere ist nicht bekannt.
    durch immunstimulantien (vom ta) und zusätzlicher verabreichung von vitaminen sowie mit optimaler fütterung (vielseitig) kann der allgemeinzustand und das federwachstum unterstützt werden.
    welche vitamine von welchem hersteller ist fast egal, nur darauf achten, dass in dem vitaminmittel der calzium-gehalt erhöht sein sollte. einige schwören auch auf "spirulina"!
    ich selber habe gute erfahrung mit der fa. "avian" gemacht, aber wie gesagt, alle mittel sind mehr oder minder auch vergleichbar und abweichungen in der mixtur dieser "vitamin-mittel" bzw. die verbesserung des zustandes der vögel sind meist nur interpretationen der halter!
    mittel x hilft genauso viel wie mittel y oder auch genauso wenig.
    wichtig ist in jedem fall aber eine vielseitige ernährung, auch wenn unsere sperlinge manchmal wochen brauchen, bis sie was neues anrühren

    noch ist es aber nur ein verdacht, somit hilft nur warten!!
     
  18. lolek

    lolek Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Berlin
    Guten Abend,

    jetzt habe ich aber viel gelesen, aber eine blöde Frage habe ich noch.
    Was ist pbfd????

    Gruß
    Lolek
     
  19. #18 wolfguwe, 3. Mai 2007
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi und sorry,

    hast ja recht: Federverlustsyndrom, PBFD-Virus-Infektion,
    Psittacine beak and feather disease (PBFD)

    diese krankheit ist sehr weit verbreitet bei wellensittichen und wurde erstmalig 1984 in australien beschrieben.
    die erste veröffentlichung über den eigentlichen erreger, ein circovirus, ist aus dem Jahre 1991.

    man unterscheidet zwei krankheitsbilder:
    akute form: vorwiegend jungtiere kurz vor dem ausfliegen, abgeschlagenheit, aufgeplustert und fressunlust, oft auch tödlich

    chronische form: abnormales federwachstum, abbrechen von federn, sanduhrförmiges einziehen im federbildungsbereich, veränderungen im schnabelwachstum, brüchiger schnabel bis zum abbrechen des schnabels

    schwächung der abwehr mit sekundärinfektionen und leider unheilbar

    ich hoffe, diese kurzzusammenfassung reicht
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ginacaecilia, 3. Mai 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    mensch, sabine,
    mach dich erst mal nicht verrückt. es MUSS ja nicht so sein. warte die ergebnisse in ruhe ab. es ist sicherlich hoch anzurechnen, dass du dir so viele gedanken machst und dich im fall der fälle informierst, aber ich denke erst einmal, wir drücken nun alle feste die daumen.
    dir und deinem baby ( das erste ? ) und den vögeln alles gute
     
  22. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Sabine,
    möchte mich auch Petra anschließen. Nicht sooo viele Sorgen machen und erstmal das Ergebnis abwarten, vllt ist es ja gaaanz was anderes, relativ harmloses :trost:
     
Thema: franz-josef ist krank
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermehrtes hornwachstum wellensittich

Die Seite wird geladen...

franz-josef ist krank - Ähnliche Themen

  1. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  2. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  3. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...
  4. kranker Kanarienvogel braucht Hilfe

    kranker Kanarienvogel braucht Hilfe: Hallo Forum-User, hab ein neues Problem, für das ich auf rasche Hilfe hoffe : seit Juli hat mein Mann ein Paar Kanari ... hatte er, weil ein...
  5. Kranken Wellensittich gekauft

    Kranken Wellensittich gekauft: Der Beitrag ist zwar sehr alt, aber ich muss mal loswerden, dass mein welli aus dem dehner dauerkrank ist, seitdem ich ihn habe Anmerkung der...