Frieda hat Aspergillose

Diskutiere Frieda hat Aspergillose im An Aspergillose erkrankte Vögel Forum im Bereich Vogelkrankheiten; War ja nun gestern mit Frieda in der TK in Leipzig ,da Sie sich leider immer noch Rupft und mit dem Hahn mit dem wir Sie Vergesellschaften wollten...

  1. Kathrin

    Kathrin Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06179 Zscherben
    War ja nun gestern mit Frieda in der TK in Leipzig ,da Sie sich leider immer noch Rupft und mit dem Hahn mit dem wir Sie Vergesellschaften wollten ,das funktioniert auch nicht wirklich.Wollte ich Sie einfach mal Durchchecken lassen.Nach begutachten der Ärztin sah es so aus als ob sie sich halt nur Rupft weil sie unglücklich ist.Aber wir machten dann noch sämltliche Abstriche auf deren Ergebniss ich noch warten muss und haben Sie dann doch geröncht.Und die Ärtztin konnte garnicht glauben,das sie eine Veränderung an den Luftsäcken gesehen hat.8oSie hat Aspergillose.Nun müssen wir erstmal mit Imaverol Inhalieren.Hat jemand Erfahrung mit dem Mittel??Bin ganz geschockt und kann es noch garnicht fassen.

    Gruß Kathrin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MaKa

    MaKa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33428 Harsewinkel
    Bei meinem grauen hat es geholfen. Habe mit Pari-Boy inhallieren lassen. Den Käfig in eine Folie gehüllt und die Düse an den Käfig gehängt.Zeimal am Tag musste Molly inhallieren. Sie ist bis heute beschwerdefrei. Habe damit gute Erfahrung gemacht.
     

    Anhänge:

  4. fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich selbst habe bisher nur gute Erfahrungen mit Imaverol machen können. Alternativ kann auch mit F10 inhaliert werden, jedoch gibt es zu letzterem noch keine abschließenden Studien - so die Aussage meines vogelk. Tierarztes. Imaverol ist also noch die einzige bestätigte Geheimwaffe gegen Aspergillose. Viele User hier haben bereits mit F10 (von deren vogelk. Tierärzten erhalten) sehr gute Erfahrungen gemacht, zumal sich dieses Mittel, im Gegensatz zu Imaverol nicht so dermaßen auf das Gefieder legt und auch die Augen des Vogels nicht so sehr belastet. Vertraue Deinem Tierarzt, wer weiß sicher, was für Deinen Geier das Beste ist. Beim Inhalator achte auf eine kleine Tröpfchenbildung, da nur so dieses Mittel auch in die letzten Winkel der Luftsäcke und der Lunge gelangt. Wir benutzen den Pariboy SX mit dem roten Aufsatz - derzeit die beste Wahl.

    Wenn Du die Suchfunktion benutzt (Imaverol, Inhalation, ), kannst Du hier im Forum noch vieles nachlesen.
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Kathrin,

    ich wünsch dir, das die Behandlung gut anschägt und es deiner Frieda bald wieder besser geht :trost:.

    Ich verschieb mal in passende Unterforum, da du dort sicher mehr Antworten zu deinen Fragen bekommen wirst.
     
  6. Paul2212

    Paul2212 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15749
    Hallo,

    auch wir waren bei der Diagnose ganz geschockt gewesen. Haben zu Vfend noch mit Imaverol inhaliert und es hat gut angeschlagen. Dazu haben wir unseren Grauen in eine Transportbox gesetzt und diese mit Folie umwickelt. Er hat auch immer artig davor gesessen.

    Bitte achte auf genügend Luftfeuchtigkeit. Auch öfteres Besprühen mit Wasser ist sinnvoll (Sprühflasche gründlich reinigen und auch trocknen lassen) oder mit ins Badezimmer nehmen beim Duschen.

    Wie schon erwähnt wurde beim Inhalator auf die Tröpfchenbildung achten achten. Wir haben einen Pari Boy SX aber bei Stiftung Warentest hat ebenfalls der MICRO DROP Pro Inhalationsgeraet auch mit Note 2,5 abgeschlossen. Diesen gibt es neu schon ab 125,--€. Da unser Pari Boy zur Reparatur war hatten wir diesen aus der Apotheke ausgeliehen und er war auch leiser als der Pary Boy.
     

    Anhänge:

  7. Kathrin

    Kathrin Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06179 Zscherben
    Danke Euch für die vielen Tips.Also habe mir von einer Freundin einen Pary Boy ausgeliehen.Den braucht sie eh nicht mehr.Habe sie in eine Katzentransbortbox gesteckt,alles mit Handtüchern verdeckt und es hat gut funktioniert.Mal sehen ocb ich sie heute auch wieder dahinein bekomme.Aber da muss sie jetzt durch.Habe heute auch über die restlichen Abstriche Bescheid bekommen.War alles Gott sei Dank in Ordnung.
    Nun warten wir mal ab.

    Liebe Grüße an alle Kathrin+Co
     
  8. Kathrin

    Kathrin Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06179 Zscherben
    Hallihallo!

    Hier mal ein paar Fotos vom Inhalieren.Cookie schaut natürlich zu.
    Es ist garnicht so einfach,sie jeden Tag einzufangen.:nene::nene:

    MfG Kathrin
     

    Anhänge:

  9. Paul2212

    Paul2212 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15749
    Hallo,

    zm Anfang ging unser Hahn ja noch freiwillig in die Box später habe bin ich mit ihm in einen kleineren, abgedunkelten Zimmer gegangen wenn möglich irgendwo ein schwaches Licht anmachen und dann mit einem Handtuch einfangen tut keinem weh und er wird nicht fuchsig wenn er Deine Hand sieht. War bei uns so. Handtuch auch nicht unbedingt zeigen dann geht es recht einfach.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 zitzewitz, 3. März 2009
    zitzewitz

    zitzewitz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kathrin,
    Dass der Graue Frieda Aspergillose hat, ist erst einmal nicht so unwahrscheinlich, denn ein hoher Prozentsatz unserer Grauen haben diese. Wichtig ist dabei nur, ob es sich um eine akute oder eine zur Zeit inaktive Form handelt. So wie ich verstanden habe, hatte Frieda doch keine Probleme???
    Und das Rupfen und das Nicht-Akzeptieren eines nicht selbst gewählten Partners
    ist sicher nicht durch Aspergillose verursacht.
    Warum also wird dann therapiert. Und wenn, dann wäre Vfend genau dosiert die beste Therapie. Abstriche im Rachen sagen übrigens sehr wenig aus.
    Gruß
    Zi.
     
  12. #10 heidrun116, 4. März 2009
    heidrun116

    heidrun116 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Freising
    Hallo Kathrin,

    verdunkle das Zimmer, dann bleibt er da sitzen wo er gerade ist, du gehst vorsichtig hin und kannst ihn nehmen.

    Gruß Heidrun
     
Thema: Frieda hat Aspergillose
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. imaverol zum inhalieren kaufen apotheke

Die Seite wird geladen...

Frieda hat Aspergillose - Ähnliche Themen

  1. Vernebler für Aspergillose behandlung

    Vernebler für Aspergillose behandlung: Hallo, meine Lora hat Aspergillose und ich soll sie mit einem Vernebler inhalieren lassen. Nun hab ich einen in der Apotheke gekauft der aber mit...
  2. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  3. Frage wegen Aspergillose

    Frage wegen Aspergillose: Hall habe eine sehr wichtige frage Wie manche wissen habe ich zwei Halsis und ich habe gelesen das bei aspergillose das Tier Schnupfen hat und...
  4. Aspergillose - Niere - Nerven

    Aspergillose - Niere - Nerven: Hallo zusammen, da mein Grauer (ca. 30 jahre) schon wieder anhand eines Röntgenbildes die Diagnose Aspergillose bekommen hat (dieselbe TA) und...
  5. Aspergillose bei meinem Zwergara

    Aspergillose bei meinem Zwergara: :traurig: So, jetzt ist es diagnostiziert.....mein Bert hat eine "sehr" ausgeprägte Aspergillose. Er fliegt seit Anfang Oktober nicht mehr ......