Fügel gefunden

Diskutiere Fügel gefunden im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hey, Habe am Wochenende beim Spaziergang mit dem Hund einen Flügel gefunden. Er hing in diesem Busch und war am Flügelende ziehmlich zerfetzt....

  1. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hey,

    Habe am Wochenende beim Spaziergang mit dem Hund einen Flügel gefunden.
    Er hing in diesem Busch und war am Flügelende ziehmlich zerfetzt. Mehr vom Vogel oder Federn waren nicht vorhanden.

    Welcher Vogel (Greif?!) ist das und wie kommt der Flügel ca. 1,20m hoch in einen Busch??

    Liebe Grüße und danke schon mal.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Merops Apiaster, 17. Januar 2011
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Das ist ein Möwenflügel..Entweder hat ein Windkraftrad den armen Vogel erwischt (müsste in max. 100m Entfernung stehen) und zerteilt oder die Möwe ist durch irgendwelche Umstände zu Tode gekommen und ein Bussard bzw. eine Krähe hat einen Teil seiner Beute verloren :)

    VG, Merops
     
  4. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ich bezweifel, dass es eine Möwe ist. Hier gibt es keine, hier ist Meilen weit kein Meer oder großer See oder sonst irgendwas in der Art. Auch kein Windrad in der Nähe.
    Sonst irgendwelche Tipps? Sah auch irgendwie nicht nach Möwe aus, die haben doch recht lange, dünne Flügel?!
     
  5. #4 Merops Apiaster, 17. Januar 2011
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Also, es sieht für mich nach Möwe aus, kann aber auch Gans, Ente, Graureiher o.ä. sein:) (ich hab ja leider keinen Größenvergleich...).
    Möwen, Gänse und Reiher sind durchaus einfach mal auf dem Acker un dbesorgen sich hier im Winter ihre Nahrung ;)

    Die Greifvogelfedern sind gebändert, diese hier sind es nicht ;)


    VG, Merops
     
  6. #5 Kanadagans, 18. Januar 2011
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Hy

    Möwe ist nicht derart unwahrscheinlich, da zB Lachmöwen auch weitab von Gewässern ihre Nahrung suchen.

    Aufgrund der Zweige, wo der Flügel drin hängt (Wildrose) und der Struktur der Kiele jedoch würde ich vom Größenverhältnis her in Richtung Huhn oder Hausente gehen.

    Grüße, Andreas
     
  7. eric

    eric Guest

    Die Armschgwingen sind im Verhältnis zu den Handschwingen sehr lang. Etwas Hühnerartiges würde von daher gut passen.
    Möwe, Taube, Ente fällt sicher weg.
     
  8. holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    11
    Es wäre auch durchaus möglich, dass der Flügel von einem landwirtschaftlichen Gerät (Mähdrescher, Heuwender etc.) in den Busch geschleudert wurde.

    MfG
     
  9. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Das kann gut sein, am Ende des Flügels war ja auch viel Dreck. Habt ihr sonst keine Idee? Der Flügel war ungefair so groß wie von einen Graupapagei.
     
  10. #9 Peregrinus, 20. Januar 2011
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Angesichts der beschriebenen Größe und insbesondere von der Färbung her würde ich den Flügel einer Zuchtwachtel zuordnen, wie man sie beispielsweise auch in der Falknerei verfüttert.

    VG
    Pere ;)
     
  11. #10 Merops Apiaster, 20. Januar 2011
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Meinst Du hier war ein Falkner am Werk?


    VG, Merops
     
  12. eric

    eric Guest

    Das muss nicht sein. Ich hab draussen schon Reste von Perlhühnern, Pfauen, verschiedenen Sittichen und vieles mehr gefunden. Für so einen Fund gibts hundert mögliche Ursachen. Auch dass der Flügel auf einem Strauch ist, kann unterschiedliche Ursachen haben. Hab letzthin sogar ein Foto gesehen mit einem toten Fuchs auf einer Tannenspitze. Da hatte der Adler einfach seine Beute verloren.

    Hier in diesem Fall, kanns z.B. ganz einfach ein verendetes Tier gewesen sein, das draussen, zur Speisung anderer, entsorgt wurde. Vielleicht haben Krähen dann den Flügel verschleppt.
    Vielleicht hat auch ein Fuchs diesen Vogel erwischt und die Reste wurden von Vögeln in den Busch verbracht.
    Also möglich ist vieles.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das kann man natürlich nicht ausschließen, muß aber nicht sein. Genau diese Wachteln sind ja diejenigen Vögelchen, von denen die berühmten Wachteleier stammen. Alte ausgediente Legewachteln oder junge Hähne sind eben als Tierfutter im Handel erhältlich und werden nicht nur in der Falknerei verfüttert.

    VG
    Pere ;)
     
  15. #13 Falkenfreak, 11. Februar 2011
    Falkenfreak

    Falkenfreak Mitglied

    Dabei seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    @ das LUMP,

    Bei uns in der Gegend gibt es zwar einen großen See und auch viele Möwen aber Möwen insbesondere Lachmöwen werden auch von Mülldeponien,Feuchtgebieten und Flüssen ,,angelockt''.
     
Thema: Fügel gefunden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. krähe hat beute verloren

Die Seite wird geladen...

Fügel gefunden - Ähnliche Themen

  1. Taube gefunden!

    Taube gefunden!: Hallo Leute, Habe gestern eine Taube in unserer Garage entdeckt. Mein Hund hat sie angeschnuppert, die Taube hat nichts gemacht und hat da...
  2. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  3. verletzte Ringeltaube in Hannover gefunden

    verletzte Ringeltaube in Hannover gefunden: Hallo, ich habe eine verletzte Ringeltaube heute früh in Hannover gefunden. Da ich von auswärts komme, habe ich keine Katzentransportbox,...
  4. Rassetaube gefunden?

    Rassetaube gefunden?: Diese Taube wurde gestern bei meinem Tierarzt mit zusammengebundenen Flügeln abgegeben. Weiss jemand, was das für eine Rasse ist? Das Tier ist...
  5. Verletzte Stadttaube gefunden - wohin nach Genesung?

    Verletzte Stadttaube gefunden - wohin nach Genesung?: Ich habe vor ein paar Tagen eine noch junge Taube am Bahnhof mitten im Berufspendlerchaos auf dem Bahnsteig entdeckt und gleich aufgesammelt, weil...