Füttern von Singvögeln

Diskutiere Füttern von Singvögeln im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Vogelfreunde, wir wohnen in einem Reihenhaus zur Miete und haben eine kleine Vogelfuttersäule aufgehängt. Sie wird rege besucht von...

  1. #1 VogelfreundinNRW, 21.05.2021
    VogelfreundinNRW

    VogelfreundinNRW Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    3
    Hallo liebe Vogelfreunde,

    wir wohnen in einem Reihenhaus zur Miete und haben eine kleine Vogelfuttersäule aufgehängt. Sie wird rege besucht von Meisen, Rotkehlchen, Gimpeln, Spatzen, Grünfinken, Buchfinken und Co. Sogar ein Buntspecht kam ab und an mal vorbei und auch ein Amselmännchen hat sich getraut. Irgendwann haben auch die Ringeltauben und zwei Türkentauben rausgefunden, wie sie daran fressen können. Uns hat das nicht gestört, der Besuch hat sich im Rahmen gehalten und sie waren nur ab und an mal da. Unsere Nachbarn allerdings sind extrem reinlich und penibel und haben uns jetzt aufgefordert, die Säule zu entfernen, da wir nach ihrer Ansicht die Tauben anlocken würden und die würden bei ihnen alles zuscheißen. Auch die Spatzen finden sie furchtbar. Wir haben angeboten, noch weitere Maßnahmen zu treffen, um die Vogelsäule gegen Tauben abzusichern. Wir haben einen Teller drunter, damit nicht viel runterfällt und jetzt noch einen Schutzkorb drum, der nur kleine Vögel durchlässt. Aber auch das ist ihnen ein Dorn im Auge und wir gehen davon aus, dass sie wohl rechtliche Schritte einleiten werden und uns zumindest beim Ordnungsamt melden werden.

    Wir haben gelesen, dass es nicht verboten ist, Singvögel zu füttern. Sind wir mit der Konstruktion auf der sicheren Seite? Die Tauben dürften da wirklich gar nicht mehr dran kommen und durch den Teller sollte kaum was nach unten fallen. Es kann natürlich mal ein Korn runterfallen, aber das ist dann ja kein explizites Füttern der Tauben, oder? Wir haben kürzlich auch den Rasen neu gesät, das kann sie natürlich auch kurzfristig motiviert haben, sich hier mehr umzuschauen. Aber es sind auch nicht mehr als 3 Ringeltauben, von Horden ist nicht die Rede und aus unserer Sicht sind mal 1-2 Vogelschisse auf der Treppe alle 1-2 Wochen auch einfach Natur.

    In der Nähe ist auch ein Reiterhof, wo die Tauben immer zu großer Zahl auf der Wiese rumlaufen. Die fühlen sich hier in der Gegend vermutlich einfach wohl.

    Wie ist eure Erfahrung oder wie seht ihr das rechtlich? Wir sind sehr traurig, dass es so gekommen ist. Jeder Versuch der Deeskalation auf die freundliche Art und jedes Kompromissangebot ist leider ausgeschlagen worden. Die Nachbarn liegen auch mit einigen anderen Nachbarn schon im Klinsch und sind generell sehr schwierig.

    Liebe Grüße,
    die Vogelfreundin
     
  2. #2 harpyja, 21.05.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.950
    Zustimmungen:
    1.355
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich kann dazu rechtlich nichts sagen, aber unter diese "Taubenfütterung"-Geschichte fallen eigentlich nur Stadttauben, keine Wildtauben (Ringeltauben). Wenn du eine Rechtsschutzversicherung hast, lass dich nicht stören (und sonst hol dir unbedingt eine, wenn die Nachbarn so drauf sind - meine Großeltern sind auch so, selbst wenn du das mit dem Füttern lässt, werden sie fieberhaft nach etwas anderem suchen). Grundsätzlich müssen die erstmal nachweisen, dass die Tauben irgendwo hinkoten, davor haben sie keine Handhabe für irgendwas. Vermutlich werden sie sonst damit kommen, dass es Ratten anzieht... Wie gesagt, das wird eine unendliche Geschichte. Manche Menschen sind leider so.
     
    esth3009 gefällt das.
  3. #3 Karin G., 21.05.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.467
    Zustimmungen:
    1.683
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    ohje, da ist man gestraft.....
    :nene:
     
  4. #4 Bernd und Geier, 21.05.2021
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    38458 Velpke, OT Meinkot
    Hallo, schau doch mal auf der HomePage deiner Stadt / Gemeinde nach ner EMail Adresse des Ordnungsamtes und frage dort nach ob das Anbringen und Nutzen eines Fütterhauses für Vögel auf dem Grundstück verboten ist. Ich gehe davon aus, dass Du eine positive Antwort bekommst, diese ausdrucken und beim nächsten meckern den Nachbarn in die Hand drücken.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  5. #5 SamantaJosefine, 21.05.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    4.874
    Ort:
    Langenhagen
    Ich würde mich immer auf die Tierschützer berufen, denn die raten dass unsere Singvögel sogar ganzjährig gefüttert werden.
    Was wichtig ist, sind Tränken im Sommer und im Winter.:+klugsche Auch für die Insekten.
    Dass Türken- und Ringeltauben auch davon profitieren, ist nur normal. Beides sind geschützte Vögel, Fazit, weiter füttern.:zustimm:
    Lasst euch nur nicht einschüchtern.
    Die öffentliche Meinung ist immer sehr an solchen Leuten interessiert.
    BILD HILFT !!!!
    Das sollte man mal durchblicken lassen.
    Es gibt bald keine Singvögel mehr, traurig, dass wir die wenigen welche uns bleiben nicht unterstützen sollen.

    LG
    SJ
     
  6. #6 esth3009, 21.05.2021
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.746
    Zustimmungen:
    1.630
    Ort:
    Piratenland
    Singvögel füttern ist grundsätzlich erlaubt.
    Die Futterstelle darf nicht über den Balkon, eigene Terrasse oder Garten hinausragen. hinausragen und Sauberkeit sollte schon im Interesse der Vögel sein. Dies gilt übrigens schon immer.
    Unter das Fütterungsverbot von Tauben fallen nur Stadttauben, Turktauben genau wie Turteltauben haben einen besonderen Schutzstatus.

    Außerdem müsste es auch bei Stadttauben in der jeweiligen Stadt verboten sein bzw in einer entsprechenden Hausordnung festgelegt sein.

    Es gibt eine Menge Urteile darüber und das Füttern kann nur verboten werden wenn z.B Ratten angelockt werden. Vogelkot muss auch vom Nachbarn hingenommen werden, vorausgesetzt er hält sich im Rahmen und liegt nicht Meterdick und die Bausubstanz nicht drunter leidet. Das muss aber nachgewiesen werden.

    Der Nachbar kann sich noch so aufregen, er hat rechtlich extrem schlechte Karten
    Vogelfüttern auf dem Balkon - Darf der Mieter das? | Rechtsindex
    Und hier ging es um einen Balkon.
    Was sagt denn der Vermieter dazu?
    https://deutschesmietrecht.de/mietvertrag/tierhaltung/462-mietrecht-fuettern-voegel.html
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  7. #7 esth3009, 21.05.2021
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.746
    Zustimmungen:
    1.630
    Ort:
    Piratenland
    Dem kann ich nur voll zustimmen.
    Bei mir wohnen nämlich auch solche Menschen die einem dann sogar vorschreiben möchte wie die Fenstergestaltung zu sein hat. Wir wohnen in einer Eigentumsanlage. Ich warte nur darauf das es ein für alle mal gerichtlich geklärt wird denn anders komme ich da nicht weiter.
     
    Alfred Klein und SamantaJosefine gefällt das.
  8. #8 VogelfreundinNRW, 22.05.2021
    VogelfreundinNRW

    VogelfreundinNRW Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    Vielen Dank für die zahlreichen tollen Tipps und Antworten und auch für den Zuspruch! Wir haben so viel Liebe in einen naturnahen Garten gesteckt, ein Vogelbad und Trinkmöglichkeiten haben wir auch. Die Nachbarin ist leider extrem verbiestert. So wie sie sich vor uns immer über andere aufgeregt hat, war uns eigentlich immer klar, dass wir irgendwann ihre Wut auch auf uns ziehen würden. Wir haben uns so viel Mühe für eine gute Nachbarschaft gegeben und jetzt sowas. Sie ist sofort eskaliert und hat uns mit dem Vermieter gedroht. Es geht um ein einziges futtersilo und wir haben von uns aus schon Vorschläge gemacht, das noch weiter abzusichern. Das wollte sie alles nicht hören. Aber was erwartet man von Menschen, die mit waschmittel (!) ihren Gehweg und ihre Kellertreppe reinigen, damit das immer alles schön sauber ist. Ich finde den Tipp mit dem Ordnungsamt sehr gut, wir werden versuchen das schriftlich zu bekommen.

    Liebe Grüße an alle Vogelfreunde!
     
    SamantaJosefine und Karin G. gefällt das.
  9. #9 Kleo@Kiwi, 22.05.2021
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Sauerland
    Sicher haben sie auch so einen Garten aus Grauwacke. Warum bleiben solche Leute nicht in der Stadt? Auf Land ziehen und sich dann da über die Natur aufregen. Ich könnte platzen....Lasst Euch nicht unterkriegen und geniesst Eure Tiere im Garten. Seit wann kann der Nachbar über den eigenen Garten bestimmen. Ich würde mir noch Hühner anschaffen. Da kann er sich richtig aufregen. Ich habe nur ca 150qm Garten. Was da alles los ist. Sogar ein Blindschleiche habe ich jetzt beim Sonnenbad erwischt. Es gibt da immer was zu gucken.
     
    SamantaJosefine und esth3009 gefällt das.
  10. #10 SamantaJosefine, 22.05.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    4.874
    Ort:
    Langenhagen
    Ich finde, solche Vorgehensweisen gehören angezeigt. :gott:
    Es hat ja auch einen bestimmten tiefen Sinn, dass man sein Auto nicht mehr draußen waschen darf.
    Mir wurden auch Knüppel zwischen die Beine geworfen, ich wollte einen Mauerseglerkasten in meiner Außenfensterbank (Küche) anbringen.
    No way, angeblich verschmutzen die Tiere die Fassade.:achja:
    Es ist nicht jedem gegeben, Mauersegler von Mehlis zu unterscheiden. :+keinplan
    Wir werden immer mit derartigen verbitterten Menschen leben müssen, können uns jedoch durch die vielen Möglichkeiten seitens der T. Schützer zur Wehr setzen.
    Nicht aufgeben,
    weiter füttern. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Lg
    SJ
     
    Alfred Klein gefällt das.
  11. #11 esth3009, 22.05.2021
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.746
    Zustimmungen:
    1.630
    Ort:
    Piratenland
    Ich halte mich bei diesen Menschen immer an die Devise:
    Teetrinken und aussitzen
    jede Diskussion ist verschwendete Zeit. Solche Menschen kann man nicht ändern.
    Denn
    Die Dummheit ist meist der Bosheit Schwester. - Sophokles

    Der Vermieter kann es nur verbieten wenn
    erheblich Beeinträchtigungen der Bausubstanz bzw, eine Verschmutzung gegeben ist die in Unmengen Schadtiere anzieht.

    Wenn das Abwasser in die Kanalisation gelangt kann die Landschafbehörde einschalten, wenn nur gewischt wird ist es erlaubt.

    Da das Auto nach dem Einseifen abgespült wird gelangt Reinigungsmittel automatisch in der Kanalisation und deswegen ist es verboten.
    Abwischen mit einem Reinigungsmittel getränktem Tuch ist erlaubt, es darf nur nicht runter tropfen.
     
  12. #12 esth3009, 22.05.2021
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.746
    Zustimmungen:
    1.630
    Ort:
    Piratenland
    Ich habe dieses Szenario ja schon mal als Kopfkino abgespielt.

    Was kommt danach wenn das füttern eingestellt wird? Wird Dir vorgeschrieben welche Pflanzen Du im Garten haben sollst? Obstgehölze sind dann sehr Kontraproduktiv.
    Dann stören die Bienen und die Blühpflanzen verunreinigen ja nach der Blüte auch den Gehweg?
    Hier wollte man eine Platane ohne Grund fällen da die Blätter so schwer zu beseitigen wären0l

    Ich habe hier auf dem Balkon, Lavendel, Johannisbeere, Aroniabeere und in den Kästen diverse Vogelfuttersorten wie Hirse, Hafer, Buchweizen etc. Zählt das auch zum Vogelfüttern?
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  13. #13 SamantaJosefine, 22.05.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    4.874
    Ort:
    Langenhagen
    Genau, deswegen schrob ich das ja.:D
    Na klar, sofort entfernen.:+klugsche :hahaha:
     
  14. #14 VogelfreundinNRW, 25.05.2021
    VogelfreundinNRW

    VogelfreundinNRW Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    erstmal vielen Dank für die zahlreichen tollen Antworten! Wir haben uns jetzt ans Ordnungsamt gewendet und unsere Situation geschildert. Mal sehen, was wir für eine Einschätzung bekommen.

    Ich kann ja völlig verstehen, dass jeder Mensch unterschiedliche Prioritäten hat und Dinge anders wahrnimmt. Uns sind halt Vögel wichtiger als perfekte Sauberkeit - dennoch will ich nicht sofort verurteilen, wenn es bei jemandem anders herum ist. Jeder nach seiner "Facon"... aber wenn es zu Differenzen kommt, sollte man doch erstmal zusammen konstruktiv nach Kompromisslösungen schauen und nicht sofort die Totaleskalation anstreben. Das war in unserem Fall aber bislang leider nicht möglich. Sehr schade, da man ja schon sehr eng nebeneinander wohnt und das vermutlich auch noch auf längere Zeit. Bei Freundschaften schmeißt man ja auch nicht sofort alles hin, wenn man mal nicht einer Meinung ist, sondern sucht erstmal nach einer Lösung.

    Vielleicht kriegen wir ja noch irgendwie zusammen die Kurve - wobei ich aktuell doch eher sehr pessimistisch bin....

    Zumindest wird unsere neue Vogelsäule auch weiter von einigen Singvögeln angeflogen, auch wenn sie erstmal etwas irritiert waren. Wir können also weiter beobachten und uns daran freuen! Auch wenn Amsel und Buchfink jetzt vermutlich raus sind aus der Nummer...

    Viele Grüße von der Vogelfreundin!
     
    SamantaJosefine gefällt das.
Thema:

Füttern von Singvögeln

Die Seite wird geladen...

Füttern von Singvögeln - Ähnliche Themen

  1. Verfüttern von Bienenmaden

    Verfüttern von Bienenmaden: Hallo Zusammen, Fragen an die Sonnis Halter -ich füttere z. Zt. Bienenmaden zu, ich finde im Winter kann es ja etwas nahrhafter sein! und die...
  2. Zufüttern von altem Pennant - aber womit?

    Zufüttern von altem Pennant - aber womit?: Ihr Lieben, ich habe einen alten Pennantsittich, der sehr dünn ist und immer so knapp über 105 Gramm wiegt. Er schreddert jeden Tag eine...
  3. Füttern von Lachtauben

    Füttern von Lachtauben: Hallo, Wollte mal von euch wissen wie ihr eure Lachtauben füttert? Habe jetzt schon so viel gehört. Die einen sagen ganzen Tag Futter...
  4. Gezieltes Anfüttern von Greifvögeln

    Gezieltes Anfüttern von Greifvögeln: Da es hier ja einige Greifvogelexperten gibt, hätte ich zu einem Thema mal eine paar Antworten. Es geht darum, dass Greifvögel angefüttert...
  5. Öffnung von Futternäpfen schließen - Womit?

    Öffnung von Futternäpfen schließen - Womit?: Hallo zusammen! Ich hoffe, meine Frage wurde nicht schon 500x gestellt, aber ich hab nix dazu gefunden. :o Und zwar geht es darum, das ich...