Fütterung durch den Partner ausreichend?

Diskutiere Fütterung durch den Partner ausreichend? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich beobachte bei einem meiner Pärchen, dass die Henne so gut wie nie am Fressnapf ist. Auch wenn's Hirse gibt hält sie sich meist...

  1. xkris

    xkris Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Lübeck
    Hallo,

    ich beobachte bei einem meiner Pärchen, dass die Henne so gut wie nie am Fressnapf ist. Auch wenn's Hirse gibt hält sie sich meist zurück. Ihr Partner füttert sie recht häufig. Kann sie davon leben? Ich dachte, dass Füttern sei eher eine Art Liebesbeweis oder so was, aber kein Ersatz für die eigentliche Nahrungsaufnahme. Füttert eigentlich ausschliesslich der Hahn die Henne oder geht das auch umgekehr?

    Danke für eure Antworten.

    Gruß
    Kristian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Wenn sie nicht davon leben könnten, wären schon alle Vögel der Welt ausgestorben wenn sie das erste mal brüten, weil sie verhungern würden!
     
  4. xkris

    xkris Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Lübeck
    Meine brüten aber nicht, es sei denn, mir ist da was entgangen...
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Ja, eine gewissen Zeit kann sie ganz gut davon leben. Ich habe hier selbst eine Henne, die sich eine ganze Zeit lang von ihrem Hahn hat verwöhnen lassen.
    Selbst fressen ist sie nur ganz selten gegangen. Während der Brut läuft es ja ähnlich. Sollte also kein Grund zur Sorge sein. :)

    Schlaflose Grüße... [​IMG]
     
  6. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kristian, denke auch nicht, dass das ein Problem ist, so lange sie sich nicht zu dick füttern lässt.
    Zu Deiner weiteren Frage - in der Regel füttern Hähne die Hennen, aber manchmal ists auch umgekehrt. Ich hatte auch mal eine Henne, die selber ihren Partner gefüttert hat und gefüttert wurde. Das ist aber nicht sehr häufig.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  7. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Gegenseitige Fütterungen kann man durchaus auch als Freundschafts- und/oder Liebesbeweis sehen. Ich habe hier schon beobachtet, wer wen füttert - und es gibt da anscheinend keine Einschränkungen:

    Hahn > Henne
    Hahn > Hahn
    Henne > Hahn
    Henne > Henne

    Alles schon gesehen. Am häufigsten natürlich die Fütterung einer Henne durch ihren aktuellen Partner.
     
  8. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    ... sowie
    Mensch > Hahn
    Mensch > Henne
    ... öööh, außerdem
    Hahn > Mensch
    Henne > Mensch
    (aber selten in den Mund, brrrr)

    Stimmt's?

    :0-
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. xkris

    xkris Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Lübeck
    Also meine Wellis haben bisher noch keinen Versuch unternommen, mich zu füttern, aber was nicht ist kann ja noch werden :zwinker:

    Allen anderen vielen Dank für eure Antworten.
    Sorgen mache ich mir im übrigen deswegen keine ( kam das so rüber? ).
    Ich fands nur interessant zu beobachten wie sich alle anderen um die Hirse kloppen und Madam entspannt abwartet bis ihr Auserwählter ihr das Zeug in den Schnabel schiebt :D
     
  11. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Besser nicht - was ich hörte ist, das es sich in solchen Fällen um arg gestörte Wellies handelt.


    "Sorgen mache ich mir im übrigen deswegen keine ( kam das so rüber? )."
    Jaaaaa :jaaa: bei mir schon!

    "Ich fands nur interessant zu beobachten wie sich alle anderen um die Hirse kloppen und Madam entspannt abwartet bis ihr Auserwählter ihr das Zeug in den Schnabel schiebt"
    *ggg* Meine Kleine hält den Kopf schräg und sagt "pu-ki" - das heißt, zackzack, Futter holen, ich habe Hunger!

    :0-
     
Thema:

Fütterung durch den Partner ausreichend?

Die Seite wird geladen...

Fütterung durch den Partner ausreichend? - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  3. Wo genau den Partner holen?

    Wo genau den Partner holen?: Halli, hallo liebe Vogelfreunde. Nachdem ich jetzt weiß dass unser gefiederter Freund gesund ist, nochmal zu meinem ursprünglichen Thema. Der...
  4. Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner

    Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner: Gestern ist leider ihr Partner verstorben und nun suchen wir ganz schnell ein neues liebevolles Heim mit passendem Hahn für sie, damit sie nicht...
  5. Partner suchen gar nicht so einfach

    Partner suchen gar nicht so einfach: Da ich seit geraumer Zeit auf der Suche bin, einen geeigneten Partnervogel für meinen Graupapagei zu finden, wende ich mich heute mal...