Fußfehlstellung und Kleinwüchsigkeit

Diskutiere Fußfehlstellung und Kleinwüchsigkeit im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo alle miteinander, eines unserer Kanarienpärchen hat Nachwuchs bekommen. Die beiden sind am gleichen Tag geschlüpft und inzwischen 23 Tage...

  1. #1 Darkholder, 4. Mai 2004
    Darkholder

    Darkholder Guest

    Hallo alle miteinander,

    eines unserer Kanarienpärchen hat Nachwuchs bekommen. Die beiden sind am gleichen Tag geschlüpft und inzwischen 23 Tage alt. Sie haben vor zwei Tagen das Nest verlassen und machen auch keine Anstalten dorthin zurückzukehren.

    Das Problem ist, dass das eine der beiden Küken deutlich kleiner ist als das andere; es ist etwa halb so groß wir ihr Geschwisterchen. Ist das normal? Die beiden wurden / werden gut von Vater und Mutter gefüttert.

    Desweiteren hat das Kleine eine Fußfehlstellung. Die hintere Zehe am linken Fuß ist meistens vorne, wenn sie auf einer Stange oder auf dem Boden sitzt. Was meint ihr, wird sich das mit der Zeit bessern? Ist eine Fußfehlstellung überhaupt schlimm für einen Kanarie?

    Viele Grüße

    Sven.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tomek70, 4. Mai 2004
    Tomek70

    Tomek70 Guest

    Fussfehlstellung

    ´habe zur Zeit selbst zum ersten Mal Nachwuchs bekommen.
    Schön dass die ELTERN die kleinen füttern, bei mir ist es nur der Vater...
    und die kleinen sind erst 19 Tage alt...

    Ich kann mich von meinen Kindheitstagen daran erinnern dass mein Onkel, der Züchter war, auch Kanarien nur mit einem Fuss gehalten hat. Angeblich waren es irgendwelche Unfälle...
    Über den Fuss würde ich mir also keine Sorgen machen.

    Ernähre die Kanarien gut und den Rest regelt hoffentlich die Mutter Natur... :0-
     
  4. #3 Zugeflogen, 4. Mai 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    wird das kleine arg durch die fehlstellung beeinträchtigt? wenn ja, kann man den zeh glaubich amputieren lassen. die vögel kommen da allgem. gut mir zurecht.

    wegen der kleinwüchsigkeit - da kann ich dir leider nicht helfen. mal schauen was die experten sagen.
     
  5. #4 Woodstock2, 4. Mai 2004
    Woodstock2

    Woodstock2 Guest

    Fussfehlstellung

    Im letzten Jahr hatten wir auch eine kleine Henne mit Fußfehlstellung der hinteren Zehe. Die Zehe kam immer nach vorne und stand dann wie ein "Stinkefinger" zwischen den vorderen Zehen. Außerdem war der gesamte Fuß nicht so beweglich. Wir haben ihr dann im Alter von ca. 3 Monaten vom Tierarzt eine Fußschiene anlegen lassen, so dass der Zeh in seiner normalen Stellung war. Die Schiene ist eine Woche dran geblieben. Anschließend war der Zeh in Ordnung - für genau zwei Wochen! Dann kam er wieder nach vorne. Da die Kleine damit aber kein Problem hatte, haben wir es so gelassen und regelmäßig den Fuß auf Druckstellen kontrolliert. Nach ca. einem halben Jahr stand die Zehe dann eines Morgens plötzlich ganz normal und der Fuß war auch normal beweglich.

    Daher mein Tipp: Warten und Beobachten, ob der Vogel keine Probleme hat. Eine Amputation würde ich nur Empfehlen, wenn es zu Entzündungen kommt. Ohne Hinterkralle ist das Sitzen für Kanaris nämlich schwer und es kann zu Haltungsfehlern kommen (so einen haben wir nämlich auch!).

    Viel Glück,
    Woodstock2.
     
  6. #5 BigWachtel, 4. Mai 2004
    BigWachtel

    BigWachtel Guest

    Hallo.

    Als meine Kleinen geschlüpft sind, hatte ich auch ein Kücken, was eindeutig kleiner war als die anderen Beiden. (Es ist aber auch aus dem Nest raus und konnte dann sogar schon ansatzweise fliegen. Das Problem war nur, dass es anscheinend zu große Flügel und einen zu kleinen Körper hatte.) Es hat dann angefangen sehr lange zu schlafen und am nähsten Tag ist es leider gestorben. Ich hoffe, dass es bei dir nicht passieren wird, aber vielleicht reagierst du dann schneller auf die Anzeichen als ich.

    Ciao, BigWachtel
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 EdithII, 5. Mai 2004
    EdithII

    EdithII Guest

    Hinterzehenfehler!

    Hallo,

    die Hinterzehe muss nicht amputiert werden. Gehe bitte zu einem vogelkundigen TA.
    Du kannst auch mal im Kanarienforum unter dem Suchbegriff Hinterzehenfehler suchen, da wurde schon einiges darüber berichtet!

    Gruß Edith
     
  9. #7 Spatz1967, 5. Mai 2004
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    So eine nach vorn verbogene Zehe beruht meist auf einem Mangel an Riboflavin (kannst Du ja noch über die Fütterung regenerieren);eine Korrektur mit bleibendem Erfolg ist beim Jungvogel noch möglich (mit Leukoplast;drauf achten ,daß nichts abschnürt;muß etwa 3 Wochen dranbleiben).
     
Thema: Fußfehlstellung und Kleinwüchsigkeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fussfehlstellung kanarienvogel

Die Seite wird geladen...

Fußfehlstellung und Kleinwüchsigkeit - Ähnliche Themen

  1. Fußfehlstellung bei Rosakakadu

    Fußfehlstellung bei Rosakakadu: Huhu, ich habe seit gestern einen Rosakakadu der Kleine ist 2011 geboren und ein ganz süßer Fratz. Nun habe ich eine Frage der Kleine hat...
  2. Sperlingshybride oder kleinwüchsiger Haussperling ?

    Sperlingshybride oder kleinwüchsiger Haussperling ?: Hi Habe beim fotografieren einen Sperling an aufgenommen, der die größe eines Feldsperling hatte, aber meiner Meinung nach eindeutig die...