futter anfeuchten

Diskutiere futter anfeuchten im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Mein TA sagt, dass ich das Futter von meiner Amazone anfeuchten soll, damit die Sporen daran kleben bleiben. Denn sie meint, dass sich...

  1. #1 Unregistered, 8. Juni 2003
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo!
    Mein TA sagt, dass ich das Futter von meiner Amazone anfeuchten soll, damit die Sporen daran kleben bleiben.
    Denn sie meint, dass sich an den Körnern Sporen befinden könnten: d.h. wenn diese Sporen durch das atmen auf genommen werden, ist das schädlicher, als wenn sie an den Körnern kleben und meine Amazone sie mit isst.

    Aber die Körner können doch durch Feuchtigkeit keimen! Ist das gesund?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Keimfutter ansich ist gesund, da es viele Vitamine enthält. aber dieses muss man regelmässig ausspülen, da es sonst anfangen kann zu schimmeln. das ist wiederum Lebensgefährlich.
    Wenn man frisches Futter hat, besteht eigentlich keine gefahr, wenn Du dieses trocken gibst.
    Du kannst die Frische testen, indem Du einige Körner entnimmst, und versuchts diese keimen zu lassen. Klappt schnell, sind die Körner frisch.
     
  4. enja

    enja Guest

    danke

    Danke schön für deine Antwort!:0-
     
  5. #4 Ann Castro, 9. Juni 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Es handelt sich hier um zwei Unterschiedliche Dinge - die Sporen und die Stoffwechselprodukte des Schimmelpilzes wenn er aus den Sporen bei richtigen Bedingungen anfängt zu wachsen.

    Die Sporen zu fressen ist nicht schädlich. Was schädlich ist, ist die Sporen zu inhalieren, da sie dann in der Lunge wachsen können. Dies nennt man Aspergillose, das hast Du vielleicht schon einmal gehört. Der Spor, der die Aspergillose verursacht ist ein Aspergillus Spor (es gibt da verschiedene Arten, aber für unsere Zwecke reicht es, oberflächlich zu bleiben), daher der Name.

    Unter günstigen Bedingungen, warm, feucht und am besten auch noch dunkel (genau wie in der Lunge), fängt ein Schimmelpilz aus dem Spor an zu wachsen. Die Stoffwechselprodukte dieses Schimmelpilzes sind sehr toxisch und sollten auf keinen Fall gefressen werden.

    Also, wenn Du Trockenfutter gründlich spülst, so dass die Körner wirklich klitschnass sind, wirbeln die Sporen beim Aufknacken nicht hoch und können nicht inhaliert werden. Mit gründlich spülen ist im Übrigen nicht ein kurz unter den Wasserhahn, sondern eher ein ausgedehntes Wässern gemeint (ca. 30 min. wird meines Wissens in der Uni Hannover angewendet).

    Die Steigerung dieses Wässerns ist Quellfutter und Keimfutter. Keimfutter (vorrausgesetzt natürlich, dass es nicht verschimmelt ist), ist ernährungstechnisch oft vorzuziehen, da er nährstoffreicher und fettärmer ist als trockene Körner. Da Amazonen zur Fettleibigkeit neigen, wäre es zu erwägen, ob Du nicht grundsätzlich lieber Keimfutter geben möchtest.

    Zusätzlich stammen Amazonen aus Regenwäldern, wo es keine trockenen Körner gibt. Man könnte also auch argumentieren, dass das Verfüttern von Keimfutter der natürlichen Lebensweise näher kommt.

    Ich denke wir alle wissen, dass man einen Papagei in der Gefangenschaft nie 100%ig artgerecht halten können wird, aber wir versuchen eben zu tun, was uns möglich ist, z.B. artgerechte Ernährung, hohe Luftfeuchtigkeit (das stärkt die Lungenschleimhäute gegen Eindringlinge wie es der Aspergillus einer ist), Freiflug (damit die Lunge ordentlich durchgepustet wird) und nicht zuletzt (mind.) Paarhaltung.

    Ich hoffe diese Anwort hilft Dir erstmal weiter.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  6. enja

    enja Guest

    danke

    Hallo.
    Vielen dank für deine Antwort.
     
Thema:

futter anfeuchten

Die Seite wird geladen...

futter anfeuchten - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  4. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  5. Futter bei Lebererkrankung gut?

    Futter bei Lebererkrankung gut?: Hallo, könnt ihr mir vielleicht sagen, ob dieses Zusatzfutter für Wellensittiche mit Lebererkrankung geeignet ist? Wenn es in Ordnung ist Liste...