Futterspender

Diskutiere Futterspender im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo unser Charly ist ein eigentlich ein ganz lieber wenn da die Macke mit dem Futter rausschmeißen nicht wäre. Hat jemand eine Idee oder...

  1. Minipig

    Minipig Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72135 Dettenhausen
    Hallo

    unser Charly ist ein eigentlich ein ganz lieber wenn da die Macke mit dem Futter
    rausschmeißen nicht wäre.

    Hat jemand eine Idee oder wo gibt es geignete Futterspender bevor sich das unsere henry abschaut
    und nachmacht.

    Danke Vorab die Rasselbande aus dem Schwabenland
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,
    Futter herauskehren mit dem Schnabel, dass tun sie alle!!! Da kannst du nicht viel gegen machen. Entweder, du bietest generell zu viel im Napf an? Dann suchen sie sich auf diese Weise das Leckerste zuerst (was aber meist auch die meisten Fette hat) --- führt dann zu sehr einseitiger Ernährung. Der Rest wird halt herausgekehrt. Oder es werden leere Körnerhülsen mit Schwung herausbefördert ? Dabei fliegt dann auch immer mal die Hälfte mit weg.
    Beim Körnerfutter hilft halt nur immer kleine Portionen anzubieten in einem relativ hohen und stabilen Napf. Bei Obst und Gemüse ist es kaum zu verhindern. Sie suchen sich halt nach ihrem Geschmack das Futter da raus und der Rest lernt oftmals fliegen.
    Biete weniger geschnibbeltes und schnabelgerecht Geschnittenens an. Lieber einen ganzen Apfel, Birne, Möhre etc. aufspießen. Sie erarbeiten sich dann das Futter und sind beschäftigt. Klaro wird da auch sehr viel bei geschreddert und fliegt zu Boden.
    Spieße mit Obst sind auch interessanter als fertig portioniertes Obst. Holzscheiben, Papprollen dazwischen, bunte Holzperlen.... Das ist besser.
    Noch besser ist es, wenn du Zeit hast und ihnen immer einen Schnitz mit Obst oder Gemüse in die Kralle gibst. Dabei bleiben und ein Schälchen mit Schnitzen in der Hand. Dann kannst du sehen, wann der Sättigungsgrad erreicht ist und bietest dann halt nix mehr an. Bei mir gibt es momentan immer Schnitzchen (Möhre, Apfel, Birne, Melone, 1 Weintraube, halbe Aprikose oder Pflaume....) Wird dann gut aufgefuttert und ich weiß, was gegessen wurde. Dazu klettern beide in ihre Schaukelringe, Zeitung drunter und der Schweinkram beschränkt sich auf diesen Ort.
    Heute ist Weihnachten und beide haben eben einen auspräparierten Knochen aus je einer Gänsekeule erhalten. Sie sitzen artig in ihren Ringen und arbeiten sich das Knochenmark heraus.
    Wird bei dir zuviel herumgeschmissen, gibst du einfach zu viel. Die Auswahl wird dann zu groß und man sortiert eben, das machen diese kleinen Kobolde halt gerne.
    Schöne Weihnachten noch
    wünscht dir
    Marion L.
     
  4. Minipig

    Minipig Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72135 Dettenhausen
    danke für deine Antwort,aber das Problem ist nicht das er es mit dem Schnabel heraus schiebt sondern seine Füße wie Hände benutzt und das Futter meterweit fliegt.

    Grüssle
     
  5. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,
    dagegen kannst du nix machen!!!! Sie sind kleine Schweine. Mal wird nur der Saft herausgezitschelt und zack, weg mit dem Rest. Oder nur 2x reingehapst und angewidert fliegt das Reststück. Diesen Überfluß haben sie in der Natur eben auch. Nehmen sich nur das Beste, Saftigste, Süßeste.... Der Rest wird fallengelassen oder weggeschleudert.
    LG
    Marion L.
     
  6. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Wie Marion schon meinte,da wirst du wohl nix gegen machen können,wenn du die Möglichkeit hast,fütter mehrmals täglich ganz kleine Portionen,das er gar nicht mehr so eine große Menge zum rausschmeißen hat,ansonsten muß das kleine Monster wohl vom Boden essen :D
     
  7. #6 •michasrabe•, 26. Dezember 2012
    •michasrabe•

    •michasrabe• Wintermuffel

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Hallo,

    das Linchen hat das auch manchmal gemacht - einfach mal großflächig alles verteilen... Sehr selten aber trotzdem lästig.
    Ich hab jetzt in der Mitte der Voliere eine Etagére an die Decke gehängt. Das ist so ein Ding mit 2 Porzellantellern übereinander mit denen man eigentlich kleine Süßigkeiten oder Häppchen serviert. Die gibt es ja auch in verschiedenen Tellergrößen und -formen. Ich hab Teller mit nach oben gewölbtem Rand genommen. Auf den kleinen Teller oben lege ich die Pellets und auf den größeren Teller unten kommt Obst und Gemüse, klein geschnitten und so angerichtet, dass nichts übereinander liegt.
    Je mehr du fütterst umso mehr Probleme wirst du bekommen. Und wenn du viele verschiedene Sachen fütterst dann auch - weil nur die Lieblingssachen rausgekramt werden und der Rest als Spielzeug vermatscht wird. Also besser alles sehr überschaubar halten und dafür jeden Tag was anderes geben.
    Jedenfalls sehen meine so, was draufliegt. Und da das Teil nur an einem Haken hängt würde es beim Futterschaufeln wackeln - und wackeln geht gar nicht. Natürlich wird weiter aussortiert und was nicht passt fliegt halt runter. Aber geschaufelt wird nicht mehr (:
     
  8. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe folgende Beobachtungen gemacht. Biete ich ganze Früchte an, werden sie nur auseinander geruppt und weggesshleudert. Habe es genau beobachtet. Es wurde nichts geressen.
    Dafür ist mir das Obst ehrlich gesagt zu schade. Ich motze nicht meine Kinder an wenn sie den Apfel nicht aufessen um es dann die Vögel zerschreddern zu lassen. Ich verfüttere Obst und Gemüse garnicht mehr aus dem Napf oder als ganze Teile. Sie bekommen mehrmals am Tag Obst oder Gemüse direkt aus der Hand.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Minipig

    Minipig Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72135 Dettenhausen
    Hallo

    danke für die vielen Antworten werde die Tips mal versuchen.
    Aber hat vielleicht jemand einen Vorschlag zwecks Futterspendern.

    Grüssle
     
  11. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
Thema: Futterspender
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei futterspender

Die Seite wird geladen...

Futterspender - Ähnliche Themen

  1. Metallnetz/Gitter-Futterspender

    Metallnetz/Gitter-Futterspender: Huhu :0- Ich frage mich wie die Vögel, bei den folgenden Futterspendern, an das Futter kommen: [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG]...
  2. (vermittelt) 65936 Frankfurt/Main Ziegensittich Paulchen sucht neue Futterspender

    (vermittelt) 65936 Frankfurt/Main Ziegensittich Paulchen sucht neue Futterspender: Hallo, Ziegensittich Paulchen sucht dringend ein neues Zuhause bei erfahrenen Ziegensittichhaltern. Ich kenne seine Vorgeschichte leider nicht,...
  3. (vermittelt) 65936 Frankfurt/Main 2 Rosenköpfchen suchen neue Futterspender

    (vermittelt) 65936 Frankfurt/Main 2 Rosenköpfchen suchen neue Futterspender: Hallo, am Donnerstag übernahm ich von einer alten Dame ein Paar Rosenköpfchen. Ca. 2-3 Jahre alt. Sie kann sich nicht mehr kümmern und hatte...
  4. Probleme mit Futterspendern / Futtermenge ermitteln

    Probleme mit Futterspendern / Futtermenge ermitteln: Hallo, ich habe Probleme mit meinen Futterspendern. Seit ca. 4 Jahren benutze ich einen Futterautomat für Hühner. Anfangs funktionierte der auch...
  5. Futterspender oder Futternapf ?

    Futterspender oder Futternapf ?: Hallo, ich benutze zur Zeit Futternäpfe bei meinen Kanarien und bin damit nicht wirklich glücklich. Die Vögel lassen die Samenschalen in den...