Geeignete Volierenvögel gesucht

Diskutiere Geeignete Volierenvögel gesucht im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Zusammen. Ich bin auf der suche nach 'wetterharten' Volierenvögeln die nicht alles Grünzeug zerschreddern. Die Voliere ist 10X5m und 3m...

  1. Pucrasia

    Pucrasia Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2012
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mosambik
    Hallo Zusammen.

    Ich bin auf der suche nach 'wetterharten' Volierenvögeln die nicht alles Grünzeug zerschreddern.
    Die Voliere ist 10X5m und 3m hoch und hat ein Schutzhaus von ca 5qm.

    Diese Vögel leben schon in der Voliere:
    -eine Familie Zebrafinken
    -2 Kanarien
    -2 Wellensittiche
    -2 Goldfasane
    -2 Zwergwachteln

    Welche geeignete Vögel gibt es noch?

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittich112, 30. Juli 2014
    Sittich112

    Sittich112 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. April 2014
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    gut zu deinen Vögeln würden noch Neophemen passen. Bourkesittiche oder Schönsittiche lassen die Bepflanzung auch in Ruhe.
    Gruß
     
  4. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Dir ist hoffentlich bewusst, dass die jetzige Besetzung schon nicht ideal ist, da man Spitz- und Krummschnäbel nicht vergesellschaften sollte. Da würde ich auf keinen Fall noch weitere Arten dazu packen.
     
  5. #4 alfriedro, 31. Juli 2014
    alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Naja, Spitz- und Krummschnäbel zusammen ist nicht ideal, das kann Probleme geben. Kann bei der Volierengröße aber auch weitgehend funktionieren. Aaaaaber: Da es sich angesichts der Größe und auch der Fasane nicht um eine Innenvoliere handeln kann (sollen wetterfest sein), das Schutzhaus für alle hoffnungslos zu klein ist, würde ich schon mal aus Rücksicht auf die armen Tierchen, Zebrafinken und Wellis, mit einem größeren und wenn möglich jeweils eigenen Schutzhaus beglücken. Es wird zwar immerzu behauptet, diese Arten können Kälte ganz toll überleben, aber aus Tierschutzgründen lehne ich die ganzjährige Außenhaltung entschieden ab.
    Die Voliere ich schön groß und ich würde mir darin vielleicht die genannten Schönsittiche halten, oder ein Paar der Rosellafamilie ginge auch. Allerdings wäre dann ein wenig Volierenbepflanzung angeknabbert. Es ist jedenfalls eine Frage der Anzahl an Tieren im Verhältnis zur Menge des Grün, ob das hält oder nicht. Die größten Pflanzenschredderer waren bei mir übrigens die Kanaris.

    So, jetzt würde ich bei der Gelegenheit auch mal darauf aufmerksam machen, dass alle Tiere aus bestimmten Habitaten stammen. Und wenn man die Gelegenheit dazu schon hat, sollte man ein Habitat mit passenden Arten konzipieren. Bei mir wäre das schon mal Schilfdickicht für Röhrichtbewohner mit in erster Linie Schinaschilf und Bambus. Im Sommer leben darin Tigerfinken, Bronzemännchen, Zwergwachteln und Nonnen.

    Der Goldfasan ist ein Waldvogel, die Zwergwachtel ein Bewohner der Graslandschaften, Zebrafinken und Wellensittiche sind Bewohner von Halbwüsten und Kanarienvögel leben in offenen Wäldern. Überlege einmal, welches Habitat Du herstellen magst, was Dir gefällt, und dann frag noch mal. Zum Goldfasan passt die Schama, Zum Zebrafink passt die Diamanttaube, zum Kanarienvogel passt auch der Schönsittich.

    Absolut wetterfest sind eigentlich nur unsere heimischen Vögel oder solche aus N-Amerika wie der Kardinal. Es gibt noch ein paar Russen wie z.B. Gimpel. Aber damit ist die Liste schon zu Ende. Alle übrigen (Wetterfesten) würde ich nur mit frostfreiem Schutzhaus halten.

    Grüße, Al
     
  6. Mali

    Mali Bourkies forever

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    oh, neeee, bitte keine Bourkesittiche zu den Wellensittichen dazu!! :nene:

    das täte mir in der Seele weh, ihnen DAS anzutun.

    die bourkies haben ein komplett anderes Wesen als Wellis.
    Wellis machen Bourkies verrückt mit ihrer Art.

    ich würde mich für nur eine Art Vogel entscheiden und sie dann in einer Gruppe halten.

    Also z.b. 10 Bourkies fühlen sich sehr wohl miteinander, wenn da keine anderen Vögel dabei sind.

    Bourkies haben ein so friedliches, sanftes Wesen. Wenn da ein Wellensittich dabei ist, haben Bourkies nur Stress und ihre Lebensqualität sinkt beträchtlich. Den Welli hingegen stören Bourkies gar nicht. so ist das mit den unterschiedlichen Wesen.

    Wenn du mehr zu Bourkies wissen möchtest, ich beantworte gerne fragen.

    Bourkies werden zu oft unterschätz.

    weil sie so friedlich und sanft sind, denkt man , sie kann man mit anderen Vögeln vergesellschaften, gut für die anderen Vögel, aber schlecht für die Bourkies, es ist nur Stress für sie.
     
  7. #6 sittichmac, 31. Juli 2014
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    auch ich finde deine volieren zusammenstellug ein wenig unvorteilhaft.
    mit den goldfasanen würde ich keine größeren bunten vögel dazu setzen. der hahn plückt dir diese in der balz schnell mal runter.
    ich würde dir auch eher dazu raten nur die wellis oder nur die kanarien im schwarm zuhalten.
    da wird es auch weniger probleme mit dem bodenbesatz geben.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Bianca92

    Bianca92 Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    5
    Also Kanarien im Schwarm ist nicht zu empfehlen. Die Hähne haben dann Dauerstress.
    Meine Erfahrung mit 2 Paaren in einer "nur" 25 qm großen und gut bepflanzten Aussenvoliere: es haben sich 2 Reviere gebildet, eines in der AV, das andere in der Innenvoliere. Trotzdem gab es ständig Kämpfe u.a. am Futterplatz.
     
  10. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Also ich würde da auch nichts mehr dazu setzte, sondern eher die Voliere trennen. Meiner Meinung gehören verschiedene Hühnervögel nicht vergesellschaftet und Wellis mit Kanarien ebenfalls nicht. Am Gründen sind Aggressionen zwischen den Arten zu nennen. Der Fasan erlegt auch mal nen kleinere Vogel oder ne Zwergwachtel wenn ihm was nicht passt. Außerdem die komplett verschiedenen Futteransprüche, gerade das Kanarienfutter ist für andere schädlich, da viel zu fetthaltig, wo andersherum das Wellifutter für Kanarien nicht ausreicht. Ich würde die Voliere trennen oder anbauen bei den Vögel würde ich Wellis + Zebbrafinken mit den Fasanen, und die Kanarien mit den Zwergwachteln (getrenntes Futter !). Bei den Kanarien kann man bei genug Platz nen Pärchen einheimische Waldvögel mit vergesellschaften, das passt auch vom Futter (bei mir klappts gut mit Grünfinken). Bei den Wellis könnte man eventuell noch Nymphen dazu setzten aber sowas ist immer nen Risiko. Bei mir sind alle Arten getrennt untergebracht (Paarweise) und nur noch die Kanarien mit Grünfinken und Wachteln vergesellschaftet.
     
Thema: Geeignete Volierenvögel gesucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. volierenvögel

    ,
  2. volierenvögel arten

    ,
  3. volietenvögel

    ,
  4. Voliere Vögel,
  5. volierenvögelarten,
  6. goldfasan außenhaltung minusgrade,
  7. welche vögel in voliere halten
Die Seite wird geladen...

Geeignete Volierenvögel gesucht - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Welcher Krebs geeignet

    Welcher Krebs geeignet: Guten morgen zusammen. Meine Jüngste Tochter wünscht sich zur Einschulung ein Aquarium, nicht mit Fischen das findet sie nicht so schön ist ihr...
  3. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  4. Wanderritt im Sauerland gesucht

    Wanderritt im Sauerland gesucht: Hallo, wer kann uns einen Hof/Stall empfehlen wo wir im Sauerland einen Wanderritt machen können? Zwei Erwachsene, reiterfahren. Gruß David
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...