Gefahr auch durch Hunde!?

Diskutiere Gefahr auch durch Hunde!? im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wir haben einen Retriever, der auf Spaziergängen schon öfter Kadaver gefunden hat und die dann auch anschleppt, wenn ich es nicht rechtzeitig sehe...

  1. Mia

    Mia Federfeger

    Dabei seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen - NRW (zwischen Düsseldorf+Ess
    Wir haben einen Retriever, der auf Spaziergängen schon öfter Kadaver gefunden hat und die dann auch anschleppt, wenn ich es nicht rechtzeitig sehe und unterbinde. Ok, Schwäne wären zu groß zum apportieren, aber es wird ja nicht bei Schwänen bleiben. Bussarde hats schon erwischt, bei Enten und Fasanen (und anderen) wird das Virus sicher auch bald auftreten - beides klassische Beute für Jagdhunde.

    Viele Hunde fressen Aas oder lieben es, sich darin zu wälzen, manche lecken an Vogelkot. Anschließend räkeln sie sich auf dem Wohnzimmerteppich. :k (Da hüpfen dann beim Freiflug die Zimmervögel rum.)

    Wir können unsere Hunde nicht einsperren, wir können unsere Hunde aber auch nicht nach jedem Spaziergang rundum desinfizieren. Keine Ahnung wie das mal gehen soll. :?

    Wie wollt Ihr das machen? Irgendwelche Ideen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. meg65

    meg65 Mitglied

    Dabei seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    81735 München
    Hallo Mia,

    unser Hund bleibt vorerst angeleint, denn ich glaube auch wir in Süddeutschland sind genauso gefährdet, wenn auch noch kein Katastrophengebiet. Deshalb muß unser Cocker jetzt an der Leine bleiben, denn sie ist ja auch ein Jagdhund und stürzt sich auf alles was rum liegt. Nach dem Spaziergang werden die Pfoten gründlich gereinigt und die Schuhe gleich im Korridor ausgezogen. Dies gilt für ALLE, auch für Besuch.
     
  4. Vornie

    Vornie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen in meiner Voliere
  5. #4 LadyCassandra, 21. Februar 2006
    LadyCassandra

    LadyCassandra Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    sorry aber der link ist reine panikmache..naja how ever

    lat momentanen wissenschaftsstand der österreichischen gesundheitsministerin können sich hunde nicht über das fressen von vg infizierten tieren anstecken..ihre magensäure ist zu ätzend..sie würde das virus abtöten..und selbst bei katzen ist es relativ unrealistisch da es ja auch auf die menge der aufgenommenen viren im verhältnis zum wirt ankommt..also sollte eine katze dann doch einen ganzen schwan fressen der auch noch positiv war wäre es theoretisch möglich..

    Tina
     
  6. Akkas

    Akkas Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    ...selbst dann müßte man als Mensch wohl noch die Katze essen, um sich infizieren zu können.
     
  7. Vornie

    Vornie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen in meiner Voliere
    ich finde der link ist keine panikmache sondern entschärft die situation von hunde- und katzenhaltern
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Nichts anderes steht da doch!
    Wieso also
    Na egal... Wer lesen kann (und es auch tut), ist klar im Vorteil.
     
  10. Liesl

    Liesl ...die in den Wald zog

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ehem. Kurpfalz...nun Exklave im südl. Odenwald
    Auch schon vor Ausbruch der Vogelgrippe wird mein Kalb (Berner Senne), bevor er wieder in die Wohnung darf, grundsätzlich von mir "abgefummelt" und kriegt die Pfoten gereinigt. Allerdings sieht man an seinen Pfoten und den Ballenhaaren relativ schnell, ob er irgendwas "anhaften" hat, da diese schneeweiß sind.
    Er ist zwar von der Rasse her eigentlich kein Jagdhund, aber grundsätzlich hinter allem her, was nicht schnell genug auf'm Baum ist. Und da ich überwiegend in einem Naturschutzgebiet mit ihm unterwegs bin, ist er sowieso immer angeleint.
    Auch mag ich es nicht, wenn er Aas frißt, von da her passe ich schon eh und je auf. (Er hat nen empfindlichen Magen)
    Allerdings ist auch er ab und an sekundenbruchteile schneller wie ich, und schluckt es dann gleich am Stück runter.8(
    Fragt mich nicht, warum-, aber ich habe für mich und mein Kalb aktuell nicht das Gefühl, daß er von H5N1 direkt bedroht ist.
    Weiß allerdingsnicht, wie es wäre, wenn ich da oben im aktuell betroffenen Norden wohnen würde!!!

    LG,
    Liesl
     
Thema: Gefahr auch durch Hunde!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hund leckt immer vogelkot

    ,
  2. vogelgrippe hund frisst vogelkot

Die Seite wird geladen...

Gefahr auch durch Hunde!? - Ähnliche Themen

  1. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  2. Gelbseitensittiche und Hunde

    Gelbseitensittiche und Hunde: Huhu Zusammen :0- Seit ca. 4 Wochen bin ich stolze Besitzerin eines Pärchens Gelbseitensittiche. Und in den letzten Tagen habe ich eine...
  3. Hund an Taube gewöhnen

    Hund an Taube gewöhnen: Hallo ihr, ich bin hier ganz neu und dementsprechend auch frischer Taubenbesitzer. Folgendes Problem: meinem Großvater, der eine große Taubenzucht...
  4. Babyvogel gefunden!

    Babyvogel gefunden!: Hey Leute, ich bins eure Kathrin :D. Ich habe schon länger überlegt mich in diesem Forum anzumelden, da ich selber zwei Wellensittiche halte und...
  5. Urlaub mit Hund

    Urlaub mit Hund: Wohin verschlägt es euch in den Urlaub mit euren Hunden ? Habt ihr Geheimtipps , oder ein eigenes Ferienhaus ? Da wir für dieses Jahr noch auf der...