Geht das gut - 2 Bruten gleich hintereinander???

Diskutiere Geht das gut - 2 Bruten gleich hintereinander??? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Meine Anfrage an Euch kommt von einer Freundin, die selbst kein Internet besitzt. Sie hält in ihrer Freivoliere 8 Wellensittiche, die...

  1. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo!

    Meine Anfrage an Euch kommt von einer Freundin, die selbst kein Internet besitzt. Sie hält in ihrer Freivoliere 8 Wellensittiche, die vor kurzem brüteten und nun, mit einigen Verlusten, seit 3 Tagen 8 weitere junge Wellis herumflattern. Nun wollte sie heute die Nistkästen herausnehemen, weil in einigen schon wieder neue Eier darin lagen. Daraufhin soll ein fürchterliches Geschrei der Elterntiere erklungen haben, so daß meine Freundin die Nistkästen mitsamt dem Inhalt wieder hingehängt hat. 8o Da sie nicht wußte, wie lange diese Eier schon bebrütet wurden, war es ihr unmöglich, den vielleicht schon bald neu schlüpfenden Jungen keine Chance zu geben.
    Es wäre schön, wenn Ihr meiner Freundin einige Tips geben könntet, wie man es in dieser Situation richtig macht oder was sonst noch so zu beachten ist (ich selbst kenne mich bei Wellensittichen und der ganzen Brüterei leider nicht so aus), was ich ihr dann weiterleiten kann.

    Viele Grüße von
    Gabi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo Gabi !!!!

    Olaf hat recht !
    Eine dritte Brut sollte auf keinen Fall gemacht werden, denn das schlaucht die Hennen im Winter zu sehr !!!
    Für die Brut sollte auf jeden Fall eine Innenvoliere vorhanden sein.

    Sobald denn die Jungen der zweiten Brut ausgeflogen sind, sollte sie die Kästen entfernen. Es kann zwar sein das schon wieder einige Eier in den Kästen liegen, aber das macht nichts.
    Vereinzelt werden die Weibchen dann noch ein zwei Eier in der Voliere fallen lassen.

    Man sollte Grundsätzlich nicht den Kasten mitten in der Brutzeit entfernen, da es gerade bei Jungen Weibchen sein kann das sie dann bei der nächsten Brut nicht richtig Brüten und den Kasten verlssen.
    Manche denken nämlich (nach wegnahme des Kastens während der Brut) dass das so sein muß.
     
  4. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Olaf und Tobias!

    Ich danke Euch für die Antworten und werde es denn so weitergeben.

    Die Voliere und der Schutzraum sind schon groß genug, auch für 16 Wellis. Zudem sollen die Jungen auch weggegeben werden. Ist jetzt vor allem auch das Wetter, was bedenklich macht, bei uns gab es jetzt 2 Nächte schon Frost und der Schutzraum ist nur eine ganz normale Gartenlaube (ohne Heizquellen). Außerdem sollen die Nistkästen sehr stinken (in manchen lagen ja auch tote Junge drin) – ist das dann nicht gesundheitsschädigend?

    Viele Grüße von
    Gabi
     
  5. Petra.S

    Petra.S Guest

    Hallo Gabi,
    tote Küken im Nistkasten? Hat denn Deine Freundin nicht jeden Tag Nistkastenkontrollen gemacht? Sag bloß, die toten Tiere lagen die ganze Brut über da drin *binschonfastohnmächtig*. Wie konnte sie das bloß so vernachlässigen? Sind ihr denn da nicht etliche Vögel gestorben, das ist ja wie eine Seuche! *schwitz*

    Liebe Grüße, Petra
     
  6. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo Gabi !!!

    Also, das mit den Temperaturen macht noch nichts !

    Aber das mit den stinkenden Kästen das macht gewaltig was!!!
    8( 8( 8(

    Man sollte jeden Tag die Kästen kontrollieren! Dabei tote Junge entfernen! Die Jungen in einen Napf, mit Küchentücher ausgelegt, setzen und den Kasten mit einem Spachtel auskratzen damit der Kot verschwindet! Außerdem bei den Jungen den Kot von den Füßen und vom Schnabel entfernen! Es geht auch wenn man den Kasten alle zwei Tage sauber macht, aber tägliche Kontrollen bleiben unerläßlich.
    Denn tote junge müßen immer entfernt werden und die Schnäbel müßen auch täglich gesäubert werden, da sie sehr schnell wachsen und wenn dort Kot drauf klebt verkrüppeln sie sehr schnell.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Ihr alle!

    Es ist gut, mal diese Worte aus Eurem Munde so weitergeben zu können, denn wenn ich was sage, werde ich leider oft als „übervorsichtige Vogeltante“ belächelt. Nein, im Ernst, so in der Art wie Ihr habe ich auch schon öfter argumentiert Obwohl ich mich mit Wellensittichen nicht so auskenne, denke ich auch, daß dies (tägl. Kontrolle des Nistkastens, säubern desselben...) bei allen von uns gehaltenen Vögeln während der Brut eine Notwendigkeit ist. Da ich aber anders mit meinen Vögeln umgehe, wohl auch etwas besorgter bin, werde ich halt doch öfter nur belächelt. Meine Freundin bezieht sich bei Äußerungen von mir dann stets auf den Züchter, von dem sie die anderen Wellis hat, er würde das auch nur so und so handhaben. Für sie ist im Moment Beweis genug, daß sie richtig handelt, weil der Züchter in diesem Jahr keine Bruterfolge nachweisen konnte, sie aber schon. Tja, was soll man da noch sagen?
    Ich werde Eure Antworten aber ausdrucken und ihr morgen überreichen, vielleicht sieht sie doch noch ein, daß ich nicht die einzig „übervorsichtig Besorgte“ bin.
    Ich danke Euch allen!

    Viele Grüße von
    Gabi
     
  9. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo Gabi !!!!

    Dann kannst Du deiner Freundin auch gleich sagen, dass das nichts mit "übervorsichtig" zu tuen hat.

    Ich bin auch nicht einer von denen die ihre Vögel immer nur "betetscheln", aber gerade wenn man züchtet sollte man darauf achten das alles in Ordnung ist! Auch wenn man nie alles richtig machen kann, man sollte es auf jeden Fall immer versuchen.
    Und das tote Junge entfernt werden müssen ist ja wohl selbstverständlich! Um es mal ganz krass zu sagen: Bei ihr zuhause wird ja wohl auch keiner so lange liegen bleiben, bis er von alleine verwest ist ! (ist zwar hart gesagt aber ist doch so).

    Und das der Züchter keine Zuchterfolge in diesem Jahr hatte, ist ja wohl nur ein beweis davon, dass das was er getan hat überhaupt nicht richtig ist. Sie mag ja vieleicht Glück gehabt haben, aber richtig ist es auf keinen Fall.

    Im allgemeinen war es auch bei mir nicht ganz so pralle mit dem Wellensittichenachwuchs. Aber immerhin kamen im Durchschnitt 9 Junge pro Paar (die einen mehr, die anderen weniger) in zwei Bruten auf die Stange.
    [Geändert von Tobias Wittke am 28-11-2000 um 21:21]
     
Thema:

Geht das gut - 2 Bruten gleich hintereinander???