Gelbseitensittichkücken

Diskutiere Gelbseitensittichkücken im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, ich habe 2 junge Gelbseitensittiche, die letzte Woche ausgeflogen sind. Jetzt aber bereitet mir das jüngere Sorgen. Es ist leicht...

  1. #1 Jenny_Hirsiger, 11. Oktober 2009
    Jenny_Hirsiger

    Jenny_Hirsiger Mitglied

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6264 Pfaffnau
    Hallo zusammen,
    ich habe 2 junge Gelbseitensittiche, die letzte Woche ausgeflogen sind. Jetzt aber bereitet mir das jüngere Sorgen. Es ist leicht (50g) und es schauft schwer. Ich denke es hat auch zu wenig Futter bekommen. Gibt es etwas, das ich machen kann?

    Ich habe es auch versucht ein wenig mit Handaufzuchtfutter nachzufüttern, aber es hat es verweigert. Das andere ist quck lebendig und bettelt auch noch ständig nach Futter.

    Hoffe ihr könnt mir noch Tipps geben und ich hoffe auch, dass das kleine durchkommt.

    Freundliche Grüsse
    Jennifer Hirsiger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jenny!

    Aus meiner persönlichen Erfahrung dieses Jahr (habe unter anderem 4 Südamerikaner verloren), kann ich Dir keine große Hoffnungen machen. Alle 4 wiesen dieses Schnaufen auf; zwei hab ich obduzieren lassen, wobei nur akutes Herz-Kreislauf-Versagen als Todesursache herausgekommen ist. Es handelte sich um einen Rotkopfsittich, die allerdings noch im Brutstress war und deren Eiablage verzögert war, um einen 2 und einen 6 Jahre alten Katharinasittich sowie um einen 3 Monaten alten Mönchssittich.

    Was ich Dir trotzdem rate: Geh bitte unbedingt zum Tierarzt - versuch wenigstens, ihm zu helfen. Bei mir ging es alles zu schnell, außer bei dem Rotkopfsittich, mit dem war ich mehrmals beim Tierarzt.

    Liebe Grüße und ganz toll Daumendrück
    Kathrin !
     
  4. #3 Jenny_Hirsiger, 12. Oktober 2009
    Jenny_Hirsiger

    Jenny_Hirsiger Mitglied

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6264 Pfaffnau
    Danke für die Antwort. Leider ist es gestern Abend noch gestorben.

    Freundliche Grüsse
    Jennifer
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo zusammen!

    Bei solchen Symptomen ist das sicherlich der einzig vernünftige Rat und da ist Eile geboten. Schade, daß dieser Rat zu spät kam.
     
  6. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jenny!

    Dann hat wohl mein Daumendrücken nicht geholfen - ist ein verdammt blödes Jahr dieses Jahr. Habe auch von mehreren Züchtern gehört, dass viele Vögel plötzlich von heute auf morgen verstorben sind.

    Lass Dich mal aus der Ferne drücken, obwohl dies Dich sicherlich nicht sonderlich trösten wird.

    Trotz allem liebe Grüße
    Kathrin
     
Thema:

Gelbseitensittichkücken