Geschlagener Vogel: War es ein Falke?

Diskutiere Geschlagener Vogel: War es ein Falke? im Greifvögel und Eulen Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, in meinem Garten unter den Obstbäumen habe ich gestern eine Ansammlung von Federn gefunden (Foto anbei). Sie liegen im Halbkreis und das...

Schlagworte:
  1. #1 chinook99, 16.09.2018
    chinook99

    chinook99 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    in meinem Garten unter den Obstbäumen habe ich gestern eine Ansammlung von Federn gefunden (Foto anbei). Sie liegen im Halbkreis und das Ganze sieht systematisch aus. Die längeren Federn liegen innen und die kürzeren und der Flaum außen. 2 m weiter weg liegt der Kadaver des Vogels. Es ist nicht viel davon übrig geblieben.

    Ich tippe auf einen Falken (andere Meinungen?). Bei uns gibt es am Haus Turmfalken und eine Art, die ich nicht genau bestimmen kann. Hervorragender Flieger, klein und grazil mit schwarzer Binde am Stoß. Sonst recht hell. Eventuell ein Merlin? Diesen Vogel sehe ich seit Mai diesen Jahres regelmäßig. Ihm scheint es hier zu gefallen.

    Grüße

    Michael
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 Sammyspapa, 16.09.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    717
    Ort:
    Idstein
    Turmfalken würde ich eigentlich ausschließen. Die gehen eigentlich nicht auf Vögel es sei denn die Gelegenheit ist sehr günstig. Zumal sie auf freier Fläche jagen und nicht im Obstgarten. Zum Merlin kann ich nichts sagen.
    Das klingt für mich von Umgebung, Beute etc nach Sperber.
     
  4. #3 Peregrinus, 16.09.2018
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.527
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ja, das war mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein Sperber.

    VG
    Pere ;)
     
  5. #4 harpyja, 16.09.2018
    harpyja

    harpyja Teilzeitfalkner

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Norddeutschland
    Der geschlagene Vogel ist wahrscheinlich eine Wacholderdrossel. Und meine Vorredner haben Recht, der Täter war wohl ein Sperber.
    Turmfalken können auch kleine Vögel überwältigen, aber ernähren sich eher von Mäusen. Merlin halte ich für unwahrscheinlich, es sei denn, du wohnst in Skandinavien :) Bei uns ist der eigentlich nur im Winter anzutreffen. Dunkle Schwanzendbinde klingt eher nach männlichem Turmfalken, der ist auch kleiner als sein Weibchen.
     
  6. #5 Peregrinus, 18.09.2018
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.527
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Gibt es das Bild von der Rupfung noch in höherer Auflösung? Würde mich schon interessieren, was das Opfer war. Es langt im Zweifelsfall auch ein Ausschnitt davon.

    VG
    Pere ;)
     
  7. #6 harpyja, 18.09.2018
    harpyja

    harpyja Teilzeitfalkner

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich war mal so frei, das Bild herunterzuladen und zu bearbeiten - chinook99, wenn du etwas dagegen hast, bitte Bescheid sagen!
    Hab mal die Federn markiert, die mir nach Wacholderdrossel aussehen.

    Den Anhang Federn.jpg betrachten
     
  8. #7 Peregrinus, 19.09.2018
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.527
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Wie hast Du das Bild so groß gekriegt, harpyja? :gott:

    Jup, Wacholderdrossel passt! :zustimm:

    VG
    Pere ;)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Karin G., 19.09.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.010
    Zustimmungen:
    573
    Ort:
    CH / am Bodensee
    auf den Dateinamen klicken, dann nochmal aufs Bild, dann erscheint die Originalgrösse
    oder
    aufs Bild klicken, dann oben rechts neben dem "x" auf den Pfeil klicken, dann nochmal aufs Bild

    Den Anhang Foto-anzeigen.jpg betrachten
     
  11. #9 Peregrinus, 19.09.2018
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.527
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Danke, Karin! :bier:

    VG
    Pere ;)
     
Thema:

Geschlagener Vogel: War es ein Falke?

Die Seite wird geladen...

Geschlagener Vogel: War es ein Falke? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Vogel singt nur einen Ton im Glissando abwärts?

    Welcher Vogel singt nur einen Ton im Glissando abwärts?: Hallo in die Runde, ich wohne gegenüber von einem Friedhof mit viel Gezwitscher. Darunter ist ein Vogel, der mich seiner Schlichtheit wegen total...
  2. Der graue Vogel, was ist das für eine Art?

    Der graue Vogel, was ist das für eine Art?: Kaum erkennbar, weil sehr weit weg und pausenlosem Regen. Aber vielleicht könnt ihr dennoch etwas erkennen. [ATTACH] Vielen Dank für eure...
  3. Bruteier waren über 2 Nächte kalt

    Bruteier waren über 2 Nächte kalt: Hallo ich brüte immoment Brahmas und gestern morgen war die Temperatur vom Inkubator leider nur auf 36,6c. Ich habe versucht es diese Nacht besser...
  4. Vogel, der klingt wie eine Rakete?

    Vogel, der klingt wie eine Rakete?: Guten Morgen bei mir hinterm Haus pfeift seit 3 Tagen ein Vogel, der wie eine Feuerwerks-Rakete klingt. Umgebung ist Schweiz, Graubünden, Stadt...
  5. Krankenversicherung für Vögel

    Krankenversicherung für Vögel: Hallo habe da mal eine Frage ob es eine Krankenversicherung für Vögel gibt und wenn ja bei welchem Anbieter? mfG Michael
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden