Geschlechterverteilung

Diskutiere Geschlechterverteilung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi Leute, da ich bald Umbaue und dann mehr Platz für Wellis haben werde, möchte ich noch 2 zu meinem Pärchen dazu holen, da meine sich...

  1. Jurante

    Jurante Welliverwöhnerin

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Sieg
    Hi Leute,

    da ich bald Umbaue und dann mehr Platz für Wellis haben werde, möchte ich noch 2 zu meinem Pärchen dazu holen, da meine sich irgendwie nicht so richtig mögen. :( Sie gönnt ihm nicht das Schwarze unter der Kralle, zieht ihn am Schwanz usw. usf. Sie ist manchmal echt bösartsch zu ihm. Deswegen dachte ich, ich gönne den 2 Kammeraden.
    Und jetzt meine Frage: muß es unbedingt noch ein Pärchen sein was ich dazu hole, oder könnten es auch 2 Männchen sein? :? Na ich will nicht, daß sich wieder alle Männer um die einzige Frau kloppen, aber ich hab auch angst, daß sich mein Weib mit dem neuen Weibchen vielleicht nicht verträgt... :s
    Was würdet Ihr sagen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hi!

    Wollte zu meinem Päarchen auch erst 2 Männer dazuholen, weil meine Zicke Perle auch so ist wie dein Weibchen.
    Aus Versehen sind es jetzt aber drei Weiber und ein Männchen geworden *g*
    Ich hatte Sorge, dass das überhaupt nicht klappt.....aber bis auf ein paar Raufereien geht es zur Zeit noch.
    Mein dritter Welli hat sich als Weib entpuppt...dessen war ich mir aber erst sicher als schon das dritte Weibchen dazukam :s
    2 Päarchen sind am Bestenfür die Wellis. Durch die dominate Zicke hatte ich mir wie du Sorgen gemacht, dass noch eine Frau im Käfig nie gut gehen würde....aber....ich wurde eines besseren belehrt!

    Mein Tipp also: Kaufe noch ein Päarchen dazu!:D
     
  4. suti

    suti Guest

    Hallo,

    eine ähnliche Situation war bei uns auch. Unser "Pärchen" hat sich zwar nicht wirklich gestritten, aber die große Liebe war's auch nicht... :~

    Ursprünglich hatten wir es so geplant: Wir holen zunächst ein einzelnes Männchen dazu und schauen, wie sich die Sache so entwickelt. Je nachdem mit wem der "Neue" dann anbandelt, kann man den Vierten entsprechend dazuholen.

    Tja, so hatten wir uns das gedacht...:~
    Aber es kommt ja immer anders als man denkt.
    Der Züchter war sich nicht sicher und schwups hatten wir ein weiteres Weibchen.8o Gott sei dank verstehen sich die drei momentan noch richtig gut, so dass es quasi keine Streitereien gibt. Aber unser neues Weibchen ist auch noch nicht durch die Jugendmauser und somit quasi noch ein "Baby"... Der vierte Vogel sollte nun aber wirklich ein Männchen werden, denn sonst ist mir die Sache mit dem "Zickenterror" doch zu heikel und auf 6 Vögel aufstocken wollen wir in absehbarer Zeit auch nicht.

    Wenn du meine Meinung hören möchtest, dann würde ich es so machen, wie wir es ursprünglich geplant hatten. Da kann eigentlich nicht viel schief gehen und du bleibst relativ flexibel. Auch für unvorhergesehene Situationen... ;)

    Gruß, Susi
     
  5. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    also ich bin auch der Meinung, es wäre gut wenn ein Paar dazu käme. Dann verteilen sich die Nickligkeiten vielleicht besser oder die Partner werden tauschen. Das weis man vorher nie.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  6. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    8o 8o 8o 8o NEIIIN!!!8o 8o 8o
    :D Na, das ist ja ein Ding! Mein Zickenweib Perle hat vorhin meine 4 Monate alte Kessi gefüttert!!!
    Soziale Kontakte unter Weibern! Ich freu mich! :)

    Zu der Verpaarung: Mir tun meine Vögel schon ein wenig Leid.......sie werden gezwungen glücklich zu werden mit einem Partner.
    Das habe ich gemerkt als ich Kess dazugeholt habe....Mein Männchen Murmel war mit Perle ein Paar...aber nur kurz....dann gabs böse Streitereien...dann waren sie wieder zusammen. Aber jetzt wo Kess da ist ist Murmel wie ausgewechselt. Er versucht sie sogar zu besteigen! Kess ist einfach mehr sein "Fall" er kann jetzt unter drei Frauen aussuchen.....
    Er versucht es zwar noch bei den anderen zwei Weibern aber ich denke das liegt daran, dass Kess ihn nicht ranlässt! *g* da habe ich auch noch süße Fotos von...Kess legt sich auf den Rücken und mault Murmel an, wenn er seinen Fuß auf sie legt......Kess ist ein einzigartiges Tier! Sie ist ein Clown! Deshalb habe ich sie damals aus der Zoohandlung mitgenommen....sie hat alles aufgemischt...sie hat mit allem rumgespielt.....sie hat einfach Lebensenergie!
    Ich weiche hier voll vom Thema ab...:s
    Meine Kernaussage sollte einfach sein: Je mehr Vögel desto besser! Sonst kommt es zu Zwangsverpaarungen aus Einsamkeit...auch unter Männchen und Weibchen.....
     
  7. D@niel

    D@niel Guest

    Ich würde noch ein Paar holen.....sonst hast du bald ein Federknäul aus 3 Wellihähnen am Boden liegen.

    @Pirotess

    Deine Wellis haben untereinander mehr Auswahl an Partnen wie z.B. meine Hähne. (Murmel ist ja im Paradies:D)
    Wenn aber 2 Wellis miteinander nicht wollen, dann wollen sie eben nicht. Oder lassen sich 2 Wellis etwa zu einem Paar ''quälen''?
    Bei Lucky und Max blick ich garnicht mehr durch....wenn die Zimmertür offen ist...Lucky sofort raus....Max lässt er sitzen während dieser schreit......ein paar Minuten später Lucky fliegt ins Zimmer und holt Max.
    In einer Sekunde prüggeln die beiden sich....in der nächsten wird gekrault...:? 0l :D
    Als ''Paar'' würd ich die nicht bezeichnen....ehr als Kumpels.
    Max verfolgt Lucky im Zimmer zwar auf Schritt und Tritt.
    Dann machen sie mal was getrennt und dann verfolgt der Lucky den Max.
    Als ich Max wegen Aspergillose aus dem Zimmer getan habe, war auch nur Schreierei. *freu*
    So Zwangsverpaart sind sie dann auch nicht. Am ersten Tag haben die schon geschnäbelt.

    Was ist denn nu schöner: ein Welli alleine oder ein homo********* Pärchen? (eure Antworten weiß ich schon;):D)


    P.S. jetzt komm ich auch vom Thema ab.0l
     
  8. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Zwei, die mehr oder weniger Zangsverpart sind, ist besser als einer.

    Als ich Disy zu Yoshi gesetzt habe, hat er Purzelbäume vor Glück geschlage und die beiden hockte von Anfang an zusammen.

    Dann kam Merlin dazu und Daisy beachtete ihn nicht, vielleicht, weil er noch ein sehr junger Hahn war.
    Yoshi allerdings adoptierte Merlin förmlich, was Daisy wiederum eifersüchtig machte.
    Sie ging fürchterlich mit Yoshi um, so als wenn sie ihn bestrafen wollte, weil er sich Merlin angenommen hat.
    Als dann Bonny noch dazukam, zeigte Daisy ihr erst einmal wer die Chefin ist, dann aber war Frieden.
    Nun sind alle vier ständig zusammen, jeder mit jedem und es ist Frieden.

    Also, ich würde auf jeden Fall einen Hahn und eine Henne dazusetzen.
     
  9. Jurante

    Jurante Welliverwöhnerin

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Sieg
    Hi,

    ich danke euch allen für die Antworten :)

    Also werde ich noch ein Pärchen dazu holen. Hoffentlich vertut sich dann die Züchterin aber nicht :s
    Genau in 3 Wochen ist es dann so weit, dann werde ich berichten 8)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    @Daniel: Perle war auch überglücklich als ich ihr nach 3 Wochen Murmel dazugesetzt habe! Sie hat echt an ihm geklebt die erste Zeit. Sie war halt glücklich nicht mehr allein sein zu müssen. Das Gleiche gilt bestimmt für deine 2 Wellis. Es gibt auch "natürliche" Homo***ualität unter Tieren in der freien Natur. Deine sind bestimmt eher zwangsschwul aber das finde ich nicht schlimm. Immerhin sind sie nicht alleine. Übrigens ist das normal, dass deine sich kloppen und kraulen. Wenn es abend wird dann sind alle meine Wellis Feinde wenn es um den besten Schlafplatz geht. Da vergisst jeder wer wenn eigentlich liebt. :D
     
  12. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    @Jurante: hol doch erstmal einen Welli und warte ab bis du ganz sicher bist welches Geschlecht er hat. Wie wäre es mit einem nicht allzu altem Tierheimwelli?
     
Thema:

Geschlechterverteilung

Die Seite wird geladen...

Geschlechterverteilung - Ähnliche Themen

  1. Geschlechterverteilung

    Geschlechterverteilung: Auf was wettest Du?
  2. Dringend Hilfe erbeten! (Geschlechterverteilung)

    Dringend Hilfe erbeten! (Geschlechterverteilung): Hallo zusammen! Sind seit letztem März stolze Besitzer eines Kanarie (Männchen, zugeflogen). Haben eine Voliere gebaut, zwei weitere Kanaries...
  3. Geschlechterverteilung bei Nachzuchten

    Geschlechterverteilung bei Nachzuchten: Noch vor 10 Jahren wollte fast jeder Käufer von jungen Graupapageien ein Männchen haben (sollte angeblich besser sprechen?). Zum Glück hat sich...
  4. Geschlechterverteilung bei Gouldamadinen

    Geschlechterverteilung bei Gouldamadinen: Hallo zusammen, sagt einmal, wie lautet verhältnismäßig die ideale Geschlechterverteilung bei Gouldamadinen unabhängig von der Volierengröße?
  5. Geschlechterverteilung (beim Nachwuchs)

    Geschlechterverteilung (beim Nachwuchs): Hallo Was immer wieder erstaunlich ist das bei bestimmten Arten entweder überwiegend Männchen und bei anderen Weibchen existieren. Das Problem...