Gleich zusammen oder erst getrennt?

Diskutiere Gleich zusammen oder erst getrennt? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo ihr Lieben, es hat geklappt, Bonny bekommt morgen endlich Gesellschaft! Natürlich erst mal nur auf Probe, um zu schauen, ob sie sich...

  1. #1 Knöpfchen, 31. Mai 2008
    Knöpfchen

    Knöpfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kurpfalz
    Hallo ihr Lieben,

    es hat geklappt, Bonny bekommt morgen endlich Gesellschaft! Natürlich erst mal nur auf Probe, um zu schauen, ob sie sich verstehen. Der andere Vogel war in jahrelanger Einzelhaltung, bin ja mal gespannt, wie beide auf einander reagieren.

    Was meint ihr, muss das neue Rosenköpfchen erst noch alleine in Quarantäne? Obwohl es schon seit Jahren quasi in Quarantäne sitzt? Oder kann ich beide gleich zusammensetzen, wenn das neue Kleine einen gesunden Eindruck macht (ja, ich weiß, das kann täuschen. Aber ich werde es natürlich zuerst gründlich beobachten, bevor es zu mir kommt)?

    Was meint ihr dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo,
    ich würde sie zusammensetzen. Wenn der Vogel fitt aussieht ist er sicher nicht gesunder oder kranker als Deiner. Außer Du hast Deinen auf alles was ansteckend ist testen lassen.

    Ich würde die Käfige zusammenstellen und dann aus dem Bauch heraus entscheiden.
    Vielleicht erst mal 2 Tage und dann Freiflug.
    Die Voli umdekorieren und dann beide reinlassen, nach einem weiteren Freiflug.

    Viel Glück
    Christine
     
  4. #3 Danny Jo., 1. Juni 2008
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo du,
    hoffe es geht dir schon ein bissel besser!
    Im Normalfall lasse ich die Neuzugänge auch immer gleich zu dem Schwarm, aber bei dir würde ich schon erstmal ein bischen beobachten, da wie du sagst der Federball ja aus Jahrelanger Einelhaltung kommt muß er sich vielleicht erstmal an einen Kumpel an seiner Seite gewöhnen, es kann sein das er total Happy ist und sofort auf eine Partnerschaft eingeht, es kann aber auch passieren das er sich bedrängt fühlt und aus Angst beißt!
    Würde wie Christine schon sagt die Käfige ganz nah zusammen stellen und schauen wie sie durch die Stäbe aufeinander reagieren und dann aus dem Bauch herraus entscheiden!
    Viel Glück!
    Lg.Daniela
     
  5. #4 Knöpfchen, 1. Juni 2008
    Knöpfchen

    Knöpfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kurpfalz
    Leute, es ist der HAMMER!!! Sie knutschen und kraulen sich, als kennen sie sich seit Jahren! Ich bin total baff, damit hätte ich nie im Leben gerechnet.

    Kann noch garnicht lange schreiben, muss sofort wieder ins Geierzimmer und schauen, ob ich nicht geträumt habe!

    Die Kleine Maus heißt nun übrigens Leila!



    Später mehr!
     
  6. #5 Knöpfchen, 1. Juni 2008
    Knöpfchen

    Knöpfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kurpfalz
    So, jetzt der Reihe nach, mittlerweile sind wir alle drei etwas ruhiger geworden.

    Wir trudelten also samt Transportkäfig bei meinem Bekannten ein. Dort saß dann in einem kleinen Käfig auf Plastikstangen neben einem Spiegel und vor einem Napf mit vielen Sonnenblumenkernen der Vogel.
    Nach einem kurzen Plausch und natürlich gründlicher Beobachtung habe ich ihn dann gefangen und in die Transportbox gesetzt. Wir sind dann nach Hause gefahren, wo ich mich mit der Transportbox erst mal eine ganze Weile vor die Voliere gesetzt habe. Die beiden haben schnell miteinander kommuniziert, und nach ner Weile habe ich Leila dann zu Bonny dazugelassen.
    Er saß in seinem Schlafhäuschen, war völlig aufgeregt und wusste im ersten Moment glaub ich nicht so genau, wie er die Situation jetzt einschätzen soll. Leila setzte sich erst mal auf ein Stück Wurzelholz und inspizierte die Lage. Bald kletterte sie dann aufs Schlafhäuschen und beäugte von oben Bonny, der wiederum von unten "die Neue" in Augenschein nahm. Stück für Stück kam Leila dann auf Bonny zu, kletterte zu ihm ins Schlafhäuschen und nach einer Weile fingen die beiden doch datsächlich an, vorsichtig zu schnäbeln. Bald wurde aus dem Schnäbeln ein intensives Schmusen, so dass hinterher beide ganz weiß am Kopf waren, weil endlich die Federhülsen von den neuen Federn abgeknibbelt wurden...

    Im Moment turnen die beiden im Doppelpack durch die Voli, wo Bonny vorgeht, saust Leila sofort hinterher und schaut, was er so macht. Er erklärt ihr richtiggehend alles: Er geht an den Gritnapf und frisst, Leila hinterher, guckt und frisst auch. Er geht auf den Boden und spielt mit der Klorolle - Leila sofort hinterher und probiert auch. So geht das nun mit der ganzen Inneneinrichtung.

    Ihr glaubt mir garnicht, wie froh ich bin, dass sich die beiden so supergut verstehen. Nun ist mein Bonny nicht mehr alleine, ganz im Gegenteil, so aktiv wie heute habe ich ihn schon lange nicht mehr gesehen. Leila tut die Gesellschaft auch sichtlich gut, sie blüht richtig auf und macht nicht mehr die stereotypen Bewegungen, die sie vor Spiegel und Fensterscheibe immer gemacht hat.......
    Hoffentlich bleibt das so harmonisch (vom normalen Aga-Gezanke abgesehen), wenn sie sich eine Weile miteinander eingelebt haben!

    Bonny und Leila. Schön!
     
  7. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Knöpfchen,

    mensch, das sind ja tolle Nachrichten :zustimm: und es freut mich total mit Dir, daß alles so gut und schnell geklappt hat! :freude:
    Ich drücke mit Dir weiterhin die Daumen, daß es so bleibt (aber ich denke doch ;)) und wünsche den Beiden ein laaaanges und glückliches gemeinsames Leben!
     
  8. #7 Danny Jo., 1. Juni 2008
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Suuuupi, :beifall:
    ich freu mich mit euch!
    Da gibt es bestimmt ne Menge Nachholbedarf für Leila :trost: mir wird immer ganz warm ums Herz, wenn ich sehe und lese das Agas die kein schönes leben hatten genießen können!
    Lg.Daniela
     
  9. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    :freude::freude::freude:


    besser gehts doch nicht.
     
  10. #9 watzmann279, 4. Juni 2008
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :prima: Hallo, das ist ja super, freut mich für dich und die AGIS
    Viele Grüße Ingrid ;)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Knöpfchen
    Dat ist echte Agaliebe. Haste aber Glück gehabt, dat es gleich gefunkt hat.
    :zustimm::zustimm::zustimm:

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  13. #11 Knöpfchen, 6. Juni 2008
    Knöpfchen

    Knöpfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kurpfalz
    Hi Guido,

    da haste allerdings Recht, das hätte auch ganz anders aussehen können. Auch jetzt, wo sie sich schon einige Tage kennen, verstehen sie sich prima. Vorhin saßen sie wieder nebeneinander im Häuschen und wollten beide gleichzeitig gekrault werden. Da aber beide sehnsüchtig dem anderen das Köpfchen hingehalten haben, wurde erstmal keiner gekrault... :p

    Leila wird immer neugieriger und man merkt ihr überhaupt nicht an, dass sie jahrelang keine Artgenossen gesehen hat. Nur Menschen gegenüber ist sie (noch) sehr scheu, aber wir blinzeln schon fleißig gemeinsam!
     
Thema:

Gleich zusammen oder erst getrennt?

Die Seite wird geladen...

Gleich zusammen oder erst getrennt? - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Welche Rassen können zusammen

    Welche Rassen können zusammen: Hallo Da unser Rußköpfchen ja vom TA durch gescheckt wurde und wir ja das Geschlecht jetzt noch erfahren ist die Frage ob es nur geht das wieder...
  4. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...
  5. Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment

    Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment: Her Leute ich wollte einfach einen Moment mit euch teilen der mich sehr bewegt hat: Meine (mittlerweile) 4 Wellis, sollte man im Vorraus wissen...