Grauastrilde

Diskutiere Grauastrilde im Afrikanische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo Leute, ich besitze seit einem halben Jahr Grauastrilde. Leider sind Sie bis jetzt noch nicht zur Brut geschritten. Meine Grauastrilde halte...

  1. #1 100,232119, 01.04.2000
    100,232119

    100,232119 Guest

    Hallo Leute,

    ich besitze seit einem halben Jahr Grauastrilde. Leider sind Sie bis jetzt noch
    nicht zur Brut geschritten. Meine Grauastrilde halte ich in einem Schutzhaus (2m x 2m)
    mit einer anschließenden Außenvoliere von 6m x 4m . Als Futter bekommen Sie handelsübliches Exotenfutter, Eifutter und Keimfutter . Was kann ich tun ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Joachim, 02.04.2000
    Joachim

    Joachim Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.01.2000
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D 29646 Bispingen
    Hallo ?

    Da Grauastrilde afrikanische Prachtfinken sind, benötigen sie auch dementsprechende Temperaturen. Wird es draußen wärmer und die Tage werden länger, wird sich auch der Bruttrieb der Vögel einstellen. Von mir bekannten Züchtern weiß ich, dass die Grauastrilden sehr gerne in Dornenhecken ihr freistehendes Nest bauen. Außerdem benötigen sie für die Aufzucht ihrer Jungen sehr viel Lebendfutter. Deshalb ist es ratsam, während der wärmeren Jahreszeit flache Schalen mit zermatschtem Obst in die Voliere zu stellen, so dass immer für reichlich Fruchtfliegen gesorgt ist. Außerdem sind wie für alle Afrikaner Buffalo-Käfer ein hervorragendes Aufzuchtfutter.
    Also noch nicht den Mut verlieren und auf wärmere Tage hoffen.

    MfG
    Joachim

    ------------------
     
  4. #3 100,232119, 02.04.2000
    100,232119

    100,232119 Guest

    Hallo Joachim,

    Vielen Dank für Deine Antwort. Eigentlich haben meine Grauastrilde ein beheiztes Schutzhaus. Könnte es vielleicht daran liegen, dass sich meine Grauastrilde von den anderen Mitbewohnern ( Muskatfinken, Zebrafinken, Diamanttäubchen und Wachteln )
    " bedroht " fühlen ?

    mfg Martin
     
  5. #4 Gallus Gallus, 23.07.2011
    Gallus Gallus

    Gallus Gallus Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Es ist unwahrscheinlich dass sie sich deswegen bedroht fühlen.
    Aber ich würde dir empfehlen zu beobachten ob u. wie stark sie sich konkurieren und/oder überprüfe die Populationsdichte...
     
  6. #5 IvanTheTerrible, 23.07.2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Das Problem der Populationsdichte wird sich wohl nach 11 jahren erledigt haben, da die Vögel vom Ursprungspost wohl schon das Zeitliche gesegnet haben.
    Ivan
     
  7. #6 Karin G., 23.07.2011
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.267
    Zustimmungen:
    405
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Gallus Gallus

    es reicht jetzt, bitte grabe nicht ständig uralte Themen aus, die schon längst erledigt sind. Die Moderatoren haben auch noch etwas anderes zu tun, als deine meist sinnlosen Beiträge in den Mülleimer zu befördern.

    Du wurdest deswegen schon mehrmals angeschrieben.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Grauastrilde

Die Seite wird geladen...

Grauastrilde - Ähnliche Themen

  1. Dominikanerwitwen und Grauastrilde

    Dominikanerwitwen und Grauastrilde: Hallo, heute möchte ich mich an die jenigen Vogelhalter oder Züchter wenden die sich schon mit dem Thema Haltung und Zucht von Dominikanerwitwen...
  2. Grauastrild / Vogelbörse Erfurt ???

    Grauastrild / Vogelbörse Erfurt ???: Hallo, Falls jemand im Okt in Erfurt Grauastrilde abzugeben hat .. bitte um Info.. LG Dreamy
  3. Grauastrilden-Neuling

    Grauastrilden-Neuling: Hallöchen, ich möchte mir demnächst mal Grauastrilde anschaffen und würde mich jedoch vorher gern etwas über die Tierchen informieren. Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden