Graupapagei gesucht

Diskutiere Graupapagei gesucht im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Papageienzüchter, wir interessieren uns für einen Graupapagei. Wir sind aus BW Nähe Donaueschingen. Leider sind zur Zeit keine in den...

  1. Jan72

    Jan72 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebe Papageienzüchter,

    wir interessieren uns für einen Graupapagei.
    Wir sind aus BW Nähe Donaueschingen. Leider sind zur Zeit keine in den Kleinanzeigen inseriert deshalb hier die Anzeige. Ich würde mich über Nachricht von Euch freuen.

    Gruss Jan
     
  2. #2 Ingo, 24.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2020
    Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    1.195
    Ort:
    Groß-Gerau
    Hallo Jan,

    willkommen in den Vogelforen!
    Ganz wichtig ist vorab, dass Ihr unbedingt zwei Graupapageien braucht. Einzelhaltung ist tierquälerisch und auch illegal. Ebenso wichtig ist, dass die beiden möglichst zeitgleich einziehen. Erstmal einen eingewöhnen und dann den zweiten zu kaufen, wie leider oft geraten wird, ist völlig verkehrt. Auch darf man kein Geschwisterpärchen kaufen, da die sich später nicht als Partner akzeptieren. Es müssen also zwei nicht verwandte gegen geschlechtliche Vögel ähnlichen Alters (!) sein.
    Dann solltet Ihr die Suche auch erst beginnen, wenn daheim alles fix und fertig steht, damit die Vögel einen guten Start haben.
    Also: Eine Voliere von mindestens (!!!) 2 x1 x2 m Größe sollte an einem hellen Platz stehen und mit adäquater (inkl UVA und UVB) Beleuchtung versehen sein. Es muss klar sein, wie Urlaube geregelt werden und ein anerkannt vogelkundiger (!!!) Tierarzt in erreichbarer Nähe muss bekannt sein und ihr müsst Euch ausreichend in die Haltung und Ernährung der Vögel eingelesen haben (das Internet allein reicht dazu leider nicht.) Ihr solltet unbedingt einige (nicht eines!) gute Bücher zu Papageienverhalten, Haltung und Ernährung und zu Graupapageien im besonderen gelesen, verstanden und im Regal stehen haben.
    Leider ist auch auf dem Buchmarkt viel Schrott zu finden. Ihr müsst euch also vor dem Buchkauf Rezensionen ansehen und die Reputation von Autoren prüfen. DAZU eignet sich das Internet immerhin recht gut.
    Erst, wenn ihr derart vorbereitet seid, solltet Ihr die Vogelsuche angehen.
    Hierbei unbedingt Handaufzuchten vermeiden. Solche Vögel zu verhaltensnormalen Papageien zu entwickeln ist eine Aufgabe, die nichts für Einsteiger ist. So süß und zahm die in den ersten Jahren sind, so treten doch - gerade in den Händen unerfahrener Halter- mit der Geschlechtsreife meist erhebliche Probleme auf, die dann oft auch nicht mehr in den Griff zu bekommen sind.
    Ihr solltet Naturbruten suchen, die nach dem Ausfliegen noch einige Monate bei den Eltern verbringen konnten, um artgemäßes Verhalten zu lernen.
    Leider muss man etwas suchen, um solche Vögel zu finden und erstmal sind sie auch sehr scheu. Aber es lohnt sich auf lange Sicht. Garantiert! Auch solche Vögel werden zahm und "sprechen", neigen aber viel weniger als Erwachsene zu Verhaltensauffälligkeiten als Handaufzuchten oder gleich nach dem futterfest werden abgegebene.

    Eine Alternative wären bereits zahme Abgabevögel.....aber das sind meist Tiere mit psychischen Problemen. Der Verkäufer spielt die in aller Regel herunter, aber oft sind sie so relevant, dass sie alle nicht ausgewiesenen Experten als Halter überfordern. Solche Vögel werden oft nicht nur einmal weitergegeben, da sie die Erwartungen gerade neuer Halter nicht erfüllen.

    Vergesst bitte die Idee, bei der Suche auf räumliche Nähe zu achten. Sucht unbedingt anhand der erklärten Aspekte. Ihr werdet die Vögel über Jahrzehnte bei Euch haben. Da lohnt es sich, bei der Anschaffung mal ein paar hundert oder auch über tausend Kilometer zu fahren. Ein gesunder verhaltensnormaler Jungvogel ist das allemal wert.
    Deutschlandweit werden zu jedem beliebigen Zeitpunkt viele hundert Graupapageien angeboten. Da findet man schon die richtigen Vögel!
    (leider gibt es allerdings viele schwarze Schafe unter den Züchtern, die vor allem Geld haben und die Vögel loswerden wollen...solche Leute reden Probleme klein und raten zu tierschutzwidrigen Handlungen. Dadurch ist schon viel Tierleid entstanden und viele Käufer sind in falsche Haltungen gedrängt worden. Daher nie auf Züchterberatungen verlassen, sondern schon vorher selber schlau sein!)
    Apropos wert: Zum Kauf gehört neben der obligatorischen "gelben CITES" aka Ausnahmegenehmigung vom Vermarktungsverbot auch unbedingt ein Geschlechtsnachweis per DNA sowie ein Check auf die wichtigsten Pathogene.
    Ein chronisch virenkranker Vogel macht viel Arbeit, viel Sorge und weniger Freude.

    Ich will Euch nicht die Aufregung und Vorfreude vermiesen. Aber wenn Ihr lange Freude an und mit Papageien haben wollt, ist jeder einzelne der genannten Punkte superwichtig. Das schwöre ich bei allem, was mir heilig ist, als Graupapageienzüchter und mit fast 50 Jahren Papageienerfahrung

    Und nun viel Spaß bei den Vorbereitungen.
     
    Luzi, mäusemädchen, Sietha und 5 anderen gefällt das.
  3. Jan72

    Jan72 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ingo,

    danke für die Info. Ich habe mich entschieden dass wir Naturbrut bevorzugen wenn es geht. Ein Pärchen wäre uns auch recht zumal meine Frau viel daheim ist. Aber trotzdem ist es schöner wenn die Vögel einen Partner haben und nicht alleine sind. Papageienkäfig haben wir schon gekauft dieser hat die vorgeschlagene Größe.
    Nicht desto trotz werde ich mir ein Buch kaufen und mich belesen. Bezüglich des Cites und DNA Test habe ich auch gelesen das dies notwendig ist. Ich danke dir für viele Tips und deiner Einführung da es ja um Lebewesen geht und nicht Gegenstände.

    Gruß Jan
     
    krummschnabel gefällt das.
  4. #4 93sunny, 25.05.2020
    93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    2.466
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Ich habe zur Zeit Naturbruten, gebe aber auch nur zu den Bedingungen ab, die Ingo oben beschrieben hat. Auch würde es noch eine Zeit bis zur Abgabe dauern.
    Ich komme aus Baden Württemberg.
     
  5. Jan72

    Jan72 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo sunny,

    es eilt bei uns nicht und ich werde die Zeit nutzen mich mit dem Thema eingehend zu beschäftigen.
    Da mir das Tierwohl am Herzen liegt und ich es nicht als Spielzeug sehe.
    Wann wäre die Jungtiere soweit, daß Du sie abgeben würdest.

    VG Jan
     
  6. #6 93sunny, 25.05.2020
    93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    2.466
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Ich habe dir eine private Nachricht geschrieben (oben rechts)
    Abgabe wäre in 3 bis 4 Monaten.
     
Thema:

Graupapagei gesucht

Die Seite wird geladen...

Graupapagei gesucht - Ähnliche Themen

  1. Unser Papageienparadies (AV)

    Unser Papageienparadies (AV): Ein herzliches Hallo an alle, da ich neu hier bin, stelle ich mich und meine beiden Graupapageien mal vor. Ich bin Tierarzthelferin und über die...
  2. Bluthänfling gesucht

    Bluthänfling gesucht: Hallo! Wir sind auf der Suche nach Hänflingen. Könnte mir jemand einen Tipp geben, wo wir diesen kaufen könnten? Vorzugsweise im Norden. Falls da...
  3. Vogelbetreuung temporär für Stanleysittich in Berlin gesucht

    Vogelbetreuung temporär für Stanleysittich in Berlin gesucht: Hallo! für mein Stanleysittich-Mädchen Stella in Berlin-Moabit suche ich temporär Betreuung nach Absprache. Da ihr Partnervogel im Juni verstorben...
  4. Graupapagei Neuling braucht rat....

    Graupapagei Neuling braucht rat....: Hallo... Hab vor 2 Tagen ein Graupapagei Weibchen bekommen, was der Vorbesitzer (Mann) per Handaufzucht aufgezogen hat, und soll Handzahm sein....
  5. Neues Zuhause für Gelbwangenamazonen Paar gesucht

    Neues Zuhause für Gelbwangenamazonen Paar gesucht: Wie das Leben so spielt, kommt es immer anders als man denkt. Und so suche ich schweren Herzens und mit Tränen in den Augen ein neues Zuhause für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden