Graupapagei in Not

Diskutiere Graupapagei in Not im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mahlzeit. Uns erreichte eine E-Mail des Besitzers von dem Grauen, um den es hier geht. Da es technische Probleme bei der Registrierung gab,...

  1. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Mahlzeit.

    Uns erreichte eine E-Mail des Besitzers von dem Grauen, um den es hier geht. Da es technische Probleme bei der Registrierung gab, stelle ich die E-Mail hier als Zitat ein und hoffe, dass sich der User bald selbst hier äussern kann.
    Weiterhin bitte ich darum sachlich zu bleiben.
    Danke

    LG, Olli

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. herzcomp

    herzcomp Papa des Grauens

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06217 Merseburg
    Schön, daß der Besitzer des Grauen sich selber äußert :beifall:

    Wenn ich das richtig gelesen habe, wäre er einer Verpaarung durchaus nicht abgeneigt.

    Wenn er sich denn hier erfolgreich angemeldet hat, kann ihm ja bestimmt diesbezüglich geholfen werden :D
    Die Abgabe eines Tieres sollte doch immer der letzte Ausweg bleiben, oder?

    Bis dann
    cu
    Andreas
     
  4. Tina84

    Tina84 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt am Main
    Hallo,

    ach das find ich ja super, dass sich der Besitzer dazu äußert :zustimm:
    und zur Einsicht kommt!

    Nach wie vor bin ich der Meinung, dass ein Graupapagei nicht in eine Gastwirtschaft gehört (in einem kleinem, nicht artgerechten Käfig). :nonono:

    ...und finde es gut, dass der Graupapagei hoffentlich in ein schöneres zu Hause umziehen darf!

    Sicher gibt es viel Leid auf dieser Welt, aber wenn alle die Augen offen halten, kann man auch viel Leid verhindern!

    Vielen Dank an all die, die mitgeholfen haben! :trost:
     
  5. sm@ragd

    sm@ragd Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg / ca. 8 km v. Heidelberg
    Ich freu mich auch und finde es ganz toll was ich hier und auch sonst im Forum lese... wie sehr sich die Leute hier zusammen tun und helfen !

    Bei manchen Berichten, wie hier bei dem Fall, sag ich mir immer das man die Geschichte mit anderen Augen sehen muss!

    Bestimmt ist es "FALSCH" diese Einzelhaltung, aber man muss auch bedenken dass das früher nicht so gesehen wurde. Früher kannte man Papageien mehr aus Einzelhaltung, das war eben dieses falsche Verhalten und Denkweise der Menschen.

    Erst mit der Zeit wurde dem Mensch sein Fehlverhalten bewusst und was er damit anrichtet und "leider" von den Neubesitzer noch angerichtet wird.

    Es wird wohl noch einige lange Jahren dauern bis sich ein Artgerechtes halten auf alle (Neu)Besitzer überträgt.
    Jedenfalls sind viele (Alt)Papageienbesitzer doch schon recht einsichtlich und vor allem auch bereit etwas zu ändern.

    Man sollte nicht ganz zu streng mit den Leuten umgehen, denn sie wurden ja Besitzer dieser Vögel in einer Zeit, in der Einzelhaltung als normal zählte.

    Hier heisst es jeden zu Verstehen.... den Papageienbesitzer wie auch die Tierfreunde und gemeinsam das beste für den Papagei zu erreichen.

    Die Tatsache das sich der Besitzer hier äussert, "muss" jedem auch ein kl. Zeichen zeigen, das Ihm das Wohl des Tieres nicht ganz egal ist !
    Auch dem Besitzer mal ein ganz grosses Lob :zustimm: das er hier Stellung nimmt!


    Ganz TOLL von Tina84 die nicht desinteressiert sich abgewendet hat ( wie so mancher Gast der Gaststätte dies anschaute) sondern eine Hilfeaktion dem Vogel und seinem Besitzer hiermit ermöglicht :zustimm: !

    Der Papagei, sowie auch der Besitzer brauchen hier Hilfe und ich hoffe das hier, das Wissen und die Erfahrung was man heute über die Papageien/Vogelhaltung weiss und erforscht ist, Ihr Ziel erreicht ! :)
     
  6. Angel07

    Angel07 Guest

    gibt es was....

    hallo gibt es was Neues vom Grauen???

    Hat er sich nochmal versucht hier im Forum anzumelden???

    Hat er den Grauen noch ??
    Würde mich sehr interessieren!
    Gruss Andrea L
     
Thema: Graupapagei in Not
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei in not

    ,
  2. graupapageien in not

    ,
  3. graupapagei hat was im Hals sitzen

    ,
  4. www.graupapageien in not .de,
  5. graupapagei tiere in not,
  6. graupapagei nothilfe
Die Seite wird geladen...

Graupapagei in Not - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. Transport Graupapagei

    Transport Graupapagei: Von Neuss 41460 nach München, Oberschleißheim. Dringend, da mein Papagei operiert werden muss, in München ist der Spezialist dafür.