Graupapagei Kalle hat eine Fleischwunde am Flügel !?

Diskutiere Graupapagei Kalle hat eine Fleischwunde am Flügel !? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; So, sorry das ich jetzt erst schreibe,aber ich mußte sofort wie ich wieder zu hause war erstmal an den Herd (arbeiten halt). Also Kalle wurde...

  1. jungkoch

    jungkoch Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    So, sorry das ich jetzt erst schreibe,aber ich mußte sofort wie ich wieder zu hause war erstmal an den Herd (arbeiten halt).
    Also Kalle wurde logischer weise zuerst von Doktor Piper untersucht.
    Er meinte es sein eine Kombination aus Pilzbefall und Bakterieller entzündung.
    Ausgelöst durch eine Imunschwäche.
    Diese könnte halt im alter ( alter von Kalle ist unbekannt aber der Ring wurde vor 1978 ausgegeben.) oder durch Organprobleme kommen.
    Das das Imunsystem nichtmehr sehr gut ist erkenne mann auch an der dunkelen Färbung des Gefieders wie mir Doktor Pieper sehr schön am Farbunterschied zwischen Kalle und Gina zeigen konnte.
    Wobei die Atmung von Kalle sehr gute sei was laut Dr. Pieper bei Timnehs nicht selbstverständlich sei.
    Dr. Pieper reinigte die Wunde und puhlte die Krusten ab. Er zeigte mir das die Krusten bis an Hals und in Richtung Schwanz gehen, dort halt nur gut durch die Daunen versteckt sind.
    Durch den juck hat er sich unter dem Flügel dann halt gerupft und danach dann auf dem Flügel weitergemacht.
    Leider habe ich es halt erst erkannt als es auf dem Flügel war:(
    Hab ein richtig schlechtes Gewissen, aber ich habe es halt vor Freitag nicht gesehen und ungewöhnlich viele Federn waren mir auch nicht aufgefallen.

    Ich habe jetzt von Dr. Pieper ein Vietamin präperat bekommen 5 Tropfen am Tag.
    Dann eine Salbe gegen die entzündung. 1 * am Tag und eine Tinktur gegen den Pilzbefall auch 1 * mal am Tag.
    Das wird wohl meckerei geben wenn wir ihn 2 mal am tag fangen müßen:+schimpf .... aber da müssen wir jetzt durch.

    Dann hat der Dok noch eine Hautprobe genommen. Die wird bis Mittwoch untersucht. Je nach dem was die Untersuchung ergibt kann es sein das ich noch ein Antibiotikum hinzubekomme.

    Nächsten Dienstag haben wir dann einen 2 Termin um zu kontrolieren ob die Terapie anpackt. Wenn dann keine deudliche Besserung vorhanden ist wird Kalle dann geröngt.

    Auch soll ich den Sand aus dem Käfig nehmen, da hier zuviel Schmutz und Staub ist. Öfter duschen soll ich Ihn auch.

    Ich hoffe das wird alles wieder gut.
    Gruß Jörg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Jörg,

    dann heißt es jetzt einfach abwarten und hoffen, dass die ganze Mittelchen anschlagen.

    Was mich nur wundert, warum Dr. Pieper, wenn er schon sagt, dass es etwas organisches sein könnte und das Immunsystem angegriffen ist, kein Blut abgenommen hat, wenn ihr schon dort gewesen seit.
     
  4. jungkoch

    jungkoch Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Er hat halt eine Hautprobe genommen und wolte erstmal warten was das bis nächste Woche gibt mit den Sachen die wir so gemacht haben.
    Mal sehen was am Mittwoch die Ergebnisse der Hautuntersuchung bringen.

    Gute Nacht Jörg
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Jörg,

    finde ich eigentlich schade, denn über die Hautprobe kann man eigentlich keine organische Schäden feststellen, sondern nur eben, ob es sich um einen Pilz handelt und um welchen bzw. eben die Bakterien.

    Wenn schon vor Ort und Kalle den TA-Stress aussetzen, dann hätte er doch gleich besser sofort die Blutabnahme durchgeführt, um eben alles zu kontrollieren und nicht eines nach dem anderen. Naja, bin kein TA, Dr. Pieper sollte es besser wissen, was er macht.
     
  6. jungkoch

    jungkoch Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Etwas verwunderlich ist das natürlich aber wie Du schon schreibst denke ich das Dr. Pieper sich schon was dabei gedacht hat.
    Hätte er gefragt wäre es wegen mir kein Thema gewesen blut abzunehmen.

    Kalle war von dem morgentlichen entpilzungs Programm begeistert.:o

    Habe gerade den Sand aus dem Käfig verbannt. Morgen ist das Geierzimmer dran.
    Bin auf die Ergebnisse morgen gespannt!
    Gruß Jörg
     
  7. #26 Alfred Klein, 13. November 2007
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Jörg

    Mich verwundert es auch daß der Doc kein Blut abgenommen oder zumindest mal geröngt hat.
    Mit beiden Methoden kann man nämlich eine vergrößerte Leber feststellen, bei der Blutuntersuchung noch besser da die Leber ja nicht unbedingt vergrößert sein muß.
    Denn so wie Du das schilderst denke ich wirklich an eine Lebersache.

    Weißt Du, manchmal muß man den Ärzten auch mal sagen was sie machen sollen. Das habe ich schon mehrmals getan und bisher war da keiner böse. Man muß das halt im richtigen Ton rüberbringen und dann funzt das auch.
    Das sind keine Halbgötter, auch wenn sie einen weißen Kittel anhaben. ;)
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Jörg,

    wenn du ohnehin am nächsten Dienstag zur Kontrolle musst, dann würde ich echt auf eine Blutuntersuchung bestehen. Denn besser man weiß, ob die Organge gesund sind oder eben schon angegriffen und entsprechend kann man handeln.

    Alfred und ich können dir darüber ein Liedchen singen. Alfred noch mehr als ich.

    Alfred hat recht, man sollte den Tierärzten schon manchmal sagen, was man untersucht haben möchte. Ein Arzt kann dann immer noch sagen, dass es unnötig ist, aber dann soll er dir auch erklären können, warum er sagt, dass es etwas organisches sein kann ohne Befunde.

    Wenn es mein Vogel wäre, würde ich wirklich Röntgen und eine Blutabnahme machen lassen, egal was die Hautprobe ergeben hat.
     
  9. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo Jörg,
    nun, ich war auch schon öfters beim Dr. Pieper und mich wundert es auch, dass er keine weiteren Untersuchungen gemacht hat.
    Vielleicht liegt es auch daran, dass sich zu viele Halter beschwert haben, dass die TÄ direkt mit Röntgen und Blutabnahme anfangen, die ja hohe Kosten bereiten. Man muss heute schon dem TA ganz klar sagen, was man möchte.
    Sicher, man ist aufgeregt und man vergisst viel....das Tier kann ja nicht sagen wo es ihm weh tut. Am besten, man schreibt zu Hause in Ruhe alles auf....
    Mein Grauer hatte sich am Hals die Federn abgeruft, das war vor 4 Jahren.
    Weder Dr. Erdös noch Dr. Pieper konnten feststellen warum, trotz Abstriche, Röntgen, Blutabnahme usw.. Es hatte nicht geblutet, er zog sich nur die Federn aus und nur am Hals!!?? Heute wissen wir warum...es war eine Kropfveränderung durch massive Colibakterien, was erst später durch Kontraströntgen festgestellt wurde. Leider müssten wir ihn erlösen, da er auch Nierenversagen hatte.
    Ich muss allerdings auch erwähnen, dass unser Grauer knapp 30 Jahre alt war und - trotz Hygienemassnahmen von Voliere und Futter - immer mit verschiedenen Bakterien zu kämpfen hatte, die wir mit Gabe von Antibiotika wieder in den Griff bekamen.
    Ich würde vorschlagen, Du machtst mit Deinem Grauen einen Gesundheitscheck und gibst dem TA genau vor, welche Untersuchungen Du haben möchtest. Blutabnahme und Röntgen wäre hier wichtig.
    Mit einem Handschuh würde ich den Grauen nicht fangen, mache es mit einem Handtuch, das ist viel schonender. Mein Grauer hat fürchterlich geschrien, als er nur den Handschuh schon sah...mit dem Handtuch nicht, er empfand dies mehr als ein Spiel..
    Ich drücke Dir ganz feste die Daumen und das Du die Gewissheit hast, dass es Deinem Grauen gut geht.
    Robby
     
  10. jungkoch

    jungkoch Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also am Mittwoch Abend waren die Ergebnisse von der Hautprobe da.
    Kalle hat sich 2 sehr agressive Bakteriensorten eingefangen!
    Er bekommt nun ein Antibiotika.
    Bin gestern extra nach Leverkusen gefahren (50 km) um das Rezept zu holen. Habe damit einen Tag Postweg gesparrt.
    Leider keine Apotheke das Mittel vorrätig!
    Eben habe ich es dann geholt, angerührt und Kalle sofort die erste Ladung in den Schnabel gespritzt.

    Fange ihn auch jetzt nichtmehr mit Netz und Handschuh sondern trage Ihn auf seinem Kissen in ein dunkeles Zimmer wo ich ihn dann mit nem Handtuch ganz zärtlich fange.:) Kalle findet das viel besser und er ist mir immer nur kurz böse.

    Bezüglich der Bluabnahme und des Röntgenbildes werde ich Dr. Pieper am Dienstag ansprechen. Wobei ich einfach denke das Dr. Pieper schon äusserlich erkannt hatte das es sich um einen bakteriellen Befall handelt und er halt den Befund abwarten wollte um zu wissen welches Antibitikum er nehmen muß.

    Das Antibitukum ist normal für Säuglinge! Dabei ist Kalle doch schon über 30 :D . Ich hoffe es wirkt recht schnell da die Verkrustungen unterm Flügel er stärker geworden sind. Auf dem Flügel sieht es schon wieder ein ganzes Stück besser aus!
    Ich denke mal bis anfang der Woche sieht mann bestimmt Erfolge und dann sehen wir was docpieper am Dienstag zu Kalle, röntgen und Blut sagt.

    Gruß Jörg
     
  11. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo Jörg,
    welches Medikament hat Dir der Doc gegeben ??
    Würde mich interessieren...
    Gruß Robby
     
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Jörg,

    dahingehend mag Dr. Pieper vielleicht schon recht haben. Er hat dafür ja ein geschultes Auge und wir können nur aus unseren oder anderen Erfahrungen berichten und ihc kenne solche Vorkoommnisse halt nur von Lebererkrankungen. Aber wie du ja schon sagst, wirst du Dr. Pieper dahingehend wegen Röntgenbild und Blutabnahme ohnehin fragen.

    Dir bzw. deinem Kalle drücke ich alle Daumen, dass dieses AB bald wirken wird, damit die Wunde schneller abheilen kann und die lästigen Bakterien verschwinden.
     
  13. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo Jörg,
    für Dienstag drücken wir Dir ganz fest die Daumen und Füßchen.....
    Informieren uns bitte, wie das Röntgenbild und das Blutblid ausgefallen ist....
    Robby
     
  14. jungkoch

    jungkoch Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    So heute geht es wieder zu Doc Pieper.
    Der aktuelle Zustand!
    Kalles wunde auf dem Flügel ist komplett mit einer leichten Kruste versehen, sieht also gut aus.
    Unter dem Flügel ist die Eitrige Kruste quasi ab, hängt nur noch an einem Faden, ich denke das der doc diese entfernen wird. Am Freitag ( der Tag wo ich mit dem Antibiotikum begonnen habe) sind noch 2 kleine verkrustungspunkte hinzugekommen! Diese sehen noch nicht ganz so heile aus werden aber auch besser. Und in dem gerupften bereich unter dem Flügel sind schon 2 neue Federkiele zu sehen :zustimm:.
    Ich werde Doc Pieper fragen was er zu dem Heilungsprocess sagt. Wenn er eine Blutuntersuchung oder Röntgenaufnahme für nötig hält ist das Ok aber ich werde sie ihm nicht aufzwingen.

    Alles im allen verstehen Kalle und ich uns im Moment sehr gut! Ich hätte gedacht wenn ich ihn 2 mal am Tag fange wird er mir das mächtig bübel nehmen aber es geht er ins gegenteil.
    Ich habe aber auch die Fangart recht schnell umgestellt. Ich nehme ihn auf sein Geierkissen, bringe Ihn damit in meiner Küche in eine ecke, wo ich ihn dann einfach mit nem Handtuch vom Kissen flücke.
    Wenn er dann während der behandlung das Handtuch zerknabbern darf ist Kalle glücklich!
    Nur meine Freundin nich, die meinte ob ich unbedingt eines der besten Handtücher nehmen mußte:D, ich sagte nur ich habe halt eins genommen was schnell zur Hand war:D.
    Mal schauen was es heute gibt 15.30 Uhr
    Gruß Jörg Kalle und Gina
     
  15. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Jörg,

    ich drücke für den kleinen Kalle für heute die Daumen und auch dafür, dass ihr das mit den Bakterien schnell wieder in den Griff bekommt!

    Meine Gedanken zu den von einigen bemängelten nicht gemachten Untersuchungen:
    Ich denke, dass der TA das mit den Bakterien erst einmal in den Griff bekommen will, denn gegen die kämpft ja nun Kalles Körper ganz offensichtlich an.
    Auch waren ja diese Verkrustung und die Wunde der Grund für die Audienz beim TA. Deshalb wird er alle anderen Untersuchungen hintenan gestellt haben und vorrangig erst einmal das behandeln.
     
  16. jungkoch

    jungkoch Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    So da bin ich wieder!
    Kalle war tapfer und hat fein das Wartezimmer unterhalten!:zwinker:

    Also der Doc hat die Tote haut enfernt und nochmals alle wunden inspieziert.
    Die Wunde auf dem Flügel gefiel im gur er meinte sie uieht sich zusammen.
    Unter dem Flügel könnte es besser sein aber Kalle nimmt gerade erst seit 4 Tagen das Antibiotikum.
    Zum Schluss wurde klein kalle noch etwas Blut am Hals abgenommen.
    Das Antibiotika soll ich nehemen biss alle wunden komplett verheilt sind und mindestens noch 2 Wochen! Er hat mir auch noch eine bessere Salbe mitgegeben die auf den Bakterientyp besser paßt.

    Vor 10 Minuten habe ich auchschon wegen den Blutwerten angerufen.
    Also Nieren und Leberwerte sind Top.

    Nur ein (Hautwert) war nicht Ok was aber auf das Unterflügelexsem zurückzuführen ist!

    Wie Sybille schon meinte will der Dok erst das Akute bekämpfen und dann nach und nach alles andere schecken, bezüglich röntgen meinter er mal sehen was das Blutbild sagt....
    Also sind wir wieder auf einem gutem weg!:prima:
    Gruß Kalle Gina und Jörg
     
  17. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo Jörg,
    wir drücken dir weiterhin alle daumen und füßchen...
    bitte lasse nach dem abheilen und nach 1 woche nach AB- gabe noch einmal das blut nachprüfen, da bei einer gabe von antibiotikum das blutbild verfälscht ist...
    bei unserem coco war es auch so, zuerst war es gut (da gabe AB) danach war es aber etwas anders ausgefallen und er bekam für leber und niere ein mittel, was auch geholfen hatte.....
    Robby
     
  18. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    super, das hört sich prima an!
    Weiterhin alles Gute für den Heilungsprozeß!
    liebe Grüße,buteo
     
  19. jungkoch

    jungkoch Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kalle ist auf dem Weg der besserung!
    Gestern habe ich ihn nach der Antibiotika gabe mal gefilmt, er scheint sich in den handtuch mittlerweile recht wohl zu fühlen!
    schaut selbst

    Gruß Jörg
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Jörg,

    schön zu sehen, dass es dem Kalle wieder besser geht. Dem gefällt das anscheinend so auf dem Rücken zu liegen und sich kraulen zu lassen.

    Kalle ist echt ein süßer Grauer. Wünsche ihm weiterhin eine gute Besserung und weiterhin viel Spaß beim festhalten und knabbern des Handtuches - für was die nicht alles herhalten müssen.
     
  22. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo Junkoch,
    was macht denn dein grauer ???
    geht es ihm gut ?? warst du nochmals beim doc ??
    Gruß robby
     
Thema: Graupapagei Kalle hat eine Fleischwunde am Flügel !?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei hat wunden flügel

Die Seite wird geladen...

Graupapagei Kalle hat eine Fleischwunde am Flügel !? - Ähnliche Themen

  1. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...