Graupapageien mit Schutzvertrag!!!

Diskutiere Graupapageien mit Schutzvertrag!!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, wir hatten ja kürzlich schon das Thema aufgegriffen, dass wir für unsere beiden Graupapageien (1,9 Jahr und 1,3 Jahre, männchen...

  1. Kongo123

    Kongo123 Guest

    Hallo zusammen,

    wir hatten ja kürzlich schon das Thema aufgegriffen, dass wir für unsere beiden Graupapageien (1,9 Jahr und 1,3 Jahre, männchen und weibchen)
    einen guten Platz suchen.

    Nachdem Ihr uns ja den Tipp, es mit einem Schutzvertrag zu versuchen gegeben habt, wollten wir noch nicht so recht daran glauben.

    Aber nachdem wir einige ganz doofe Anrufer hatten, möchte wir es nun doch, zum Wohle unserer beiden erstmal mit einem Schutzvertrag versuchen.

    Wir hatten es uns so vorgestellt, dass die beiden erstmal ein neues Zuhause im Umkreis von ca. 200 km um München herum finden. Sodass wir auch jederzeit den Platz uns anschauen könnten und auch zwischendurch uns nach den beiden erkundigen können.

    Wir denken, dass es für beide Seiten (wir und das neue Zuhause) eine sichere Sache sein kann, denn man merkt ja erst nach einiger Zeit, ob es beiden gut geht und der neue Besitzer gut mit ihnen zurecht kommt.
    Wir könnte dann nach einer gewisschen Zeit vereinbaren, wenn alles gut verläuft, dass die beiden dann in deren Besitz/Eigentum übergeht.

    Wenn nach ca. einam halben Jahr alles gut verläuft und sich alle wohlfühlen, wird der Kaufvertrag mit der Restsumme fällig.

    Die beiden sind Handaufzucht, beringt, mit DNA- und Herkunftsnachweis.

    Wer kann uns helfen, ein gutes Zuhause zu finden.

    Gruß
    Andy.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Andy,

    es gibt 2 Formen der Abgabe.

    a.) Du gibst die Vögel mittels Schutzvertrag ab und bleibst Eigentümer der Vögel.
    Dann darf aber kein Geld fließen!

    oder

    b.) Du verkaufst sie regulär mit Kaufvertrag und gegen eine bestimmte Summe, hast aber in Zukunft keine Handhabe mehr über das weitere Leben der Vögel!

    Beides zusammen geht nicht bzw. ist auch nichts rechtens!!

    Und um mal einen Gedankenanstoß zu geben....

    Du findest einen entsprechenden Platz....Alles läuft prima.....der Schutzvertrag wird nach gewisser Zeit in einen Kaufvertrag umgewandelt (Vorher darfst Du aber kein Geld nehmen!!! :+klugsche ) und die Vögel landen kurze Zeit später beim Nächsten......muß nicht, kann aber passieren.

    Und dann??????????
     
  4. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hallo

    man könnte aber einen Pflegevertrag vereinbaren, dann bleibst du Eigentümer, und die neue Familie sind nur Besitzer. Dann könntest du nach einer gewissen Zeit die Papageien an diese Familie per Kaufvertrag verkaufen, und in dem Kaufvertrag könntest du eine Klausel einbauen. Falls die Papageien nicht mehr gehalten werden können, dann hast du das Vorkaufsrecht.
    Vorrausgesetzt die Leute sind ehrlich zu dir. Was ist wenn die beiden Grauen nach drei Monaten entfliegen???

    Alles nicht so einfach.

    gruß

    Edith
     
  5. #4 Sascha123, 13. Juli 2008
    Sascha123

    Sascha123 Guest

    Kann man auf Vögel anpassen.

    http://www.pferde-schutz.de/sv1.html

    So ein Vertrag macht aber nur bei einer geringen Verkaufssumme wirklich Sinn.
    Ansonsten wird der Käufer wohl aus praktischen Gründen eher ein Tier günstig woanders kaufen.
     
  6. #5 Drakulinchen, 20. Juli 2008
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    Schutzvertrag

    Wir haben ja auch einige Graupis bei uns aufgenommen (atm Schwarm von 10 Grauen) und Abgabeverträge gemacht damit wir bei Nachfragen seitens der Behörden auch nachweisen können daß wir die Vögel auch rechtens bekommen haben.

    Bei einigen Tieren haben wir eine Schutzgebühr bezahlt, bei anderen nicht.

    Wir haben es glaub nur auf einem Vertrag schriftlich gemacht daß im Falle daß wir die Vögel nicht mehr halten könnten, diese an die Besitzer zurückgeben damit sie diese weitervermitteln können.

    Ein Verkauf der Vögel ist für uns ausgeschlossen auch wenns nicht vertraglich, mündlich festgehalten wurde - aber wir haben uns auch immer ausführlich mit den Vorbesitzern unterhalten, vorher ihnen das Vogelzimmer gezeigt und den schon vorhandenen Schwarm und ihnen dann Zeit gelassen sich zu entscheiden ob sie das Gefühl haben daß der Vogel gut aufgehoben ist.

    Was Dir allerdings passieren kann als Vorbesitzer- denke, nicht nur wir machen das so: der umgekehrte Fall: ein Aufnahmevogel kann sich nicht in der Gruppe integrieren - wird beispielsweise von den anderen auch nach Eingewöhnung gebissen und schickaniert - dann haben wir uns immer vorbehalten den Vogel an die Besitzer wieder zurückzugeben damit sie einen besser passenden Platz suchen können - schließlich ists uns wichtig daß sich der Schwarm auch versteht.

    Die Stelle wo die Geierleins hinkommen sollte auch die Möglichkeit bieten, daß Du jederzeit Deine Geierleins besuchen kannst - ist die Möglichkeit nicht gegeben würde ich an Deiner Stelle mißtrauisch sein.

    mfG,

    Nina und Buchi
     
Thema: Graupapageien mit Schutzvertrag!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schutzvertrag papagei

    ,
  2. schutzevertrag papagei

Die Seite wird geladen...

Graupapageien mit Schutzvertrag!!! - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...