Greifvogelrätsel

Diskutiere Greifvogelrätsel im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wer (er)kennt diesen Greifvogel?

  1. Dani33

    Dani33 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Wer (er)kennt diesen Greifvogel?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich halt mich mal zurück ... :D

    VG
    Pere ;)
     
  4. #3 Alcedo atthis, 3. September 2008
    Alcedo atthis

    Alcedo atthis Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    0
    Mein erster Eindruck ist Zwergadler?
     
  5. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Ja, sieht aus wie ein (heller) Zwergadler.
    Wo ist das Foto aufgenommen?
     
  6. Dani33

    Dani33 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Die Antworten sind erwartungsgemäß richtig. Ein Zwergadler in der hellen Farbvariante - aufgenommen vor rund zwei Wochen in Bulgarien.
     
  7. #6 Deinonychus, 3. September 2008
    Deinonychus

    Deinonychus Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    48231 Warendorf
    Der Zwergadler ist übrigens der engste Verwante des ausgestorbenen Haastadler (Harpagornis moori) aus Neuseeland. Schon merkwürdig das ein Adler in der Inselisolation einen solchen Riesenwuchs durchmachte...er jagte damals die ebenfalls heute ausgestorbenen Moas, flugunfähige an Emus oder Straußen erinnernde Laufvögel, die auch sehr groß waren.
     
  8. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Nun gut, man kennt von Harpagornis die Verwandtschaftbeziehungen. Auch weiß man, daß er vor irgendwelchen 600-700 Jahren aus Neuseeland verschwand, was offensichtlich mit der Besiedlung der Insel durch die Maori (bzw. deren Vorfahren) zusammenhängt.

    Man weiß, daß er Moas gejagt haben soll. Aber an was denkt Otto-Normalbürger, wenn er das Wort Moa hört? Genau, an Dinornis maximus, den mit Abstand größten der Moas und zweitgrößten bekannten Vogel überhaupt.

    Aber die Sache relativiert sich, wenn man bedenkt, daß es von den meines Wissens immerhin 14 bekannten Moa-Arten die allerwenigsten in die Kampfklasse der Großtrappe schafften.

    VG
    Pere ;)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Deinonychus, 3. September 2008
    Deinonychus

    Deinonychus Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    48231 Warendorf
    Aber an was denkt Otto-Normalbürger, wenn er das Wort Moa hört? Genau, an Dinornis maximus, den mit Abstand größten der Moas und zweitgrößten bekannten Vogel überhaupt.



    [/QUOTE]

    Hui...ganz ehrlich Peregrinus...den kannte ich bis heute nicht. Wahrscheinlich wurden diese Riesen-Moas nicht von ihm erlegt oder nur sehr selten. Das Risiko bei einem Angriff selbst verletzt zu werden war wohl zu hoch.
    Warum die Vorfahren der Maori ihn ausgerottet haben sollen, liegt auf der Hand...beide jagten die Moas !! Andere Thesen wie der Haastadler sei ein Menschenfresser halte ich für zu verschwörerisch. Obwohl er wirklich sehr groß und kräftig gewesen sein muß. Es gibt da einen Größenvergleich mit einem Kaninchenadler...hier der Link:http://de.wikipedia.org/wiki/Haastadler
     
  11. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Exakt! :zustimm:

    Klaro, aber der Kaninchenadler ist ja auch ein Zwerg unter den Adlern.

    VG
    Pere ;)
     
Thema:

Greifvogelrätsel