Grünfink

Diskutiere Grünfink im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Hallo letztes Jahr hat meine Schwester einen ca. 2 Wochen alten Grünfink gefunden und mir gebracht. Ich habe ihn großgezogen und er lebt jetzt...

  1. #1 seppi01, 14.02.2011
    seppi01

    seppi01 Guest

    Hallo
    letztes Jahr hat meine Schwester einen ca. 2 Wochen alten Grünfink gefunden und mir gebracht. Ich habe ihn großgezogen und er lebt jetzt mit meinen Wellensitich zusammen. Meine Frage: Kann ich den Grünfink immer noch auswildern?
     
  2. Moni

    Moni Guest

    Ich würde mal sagen, nein. Hast Du ihn bei der zuständigen Behörde gemeldet? Ich würde ihn behalten und mit einem gegengeschlechtlichen Grünfinken vergesellschaften oder an jemanden abgeben der schon Grünfinken hat. Die Haltung mit einem Wellensittich ist wohl für beide nicht das ideale!
     
  3. Drea

    Drea Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Wenn der in die Freiheit käme, muß er verhungern.
    LG Drea
     
  4. #4 Alexandra86, 14.02.2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Du musst vor allem zusehen, dass du den Krum- vom Spitzschnabel trennst! Das kann bis jetzt gut gegangen sein, ist aber keine dauerhafte Garantie!

    Du solltest dir auf jeden Fall für den Vogel den du behältst, eventuell auch falls beide bleiben sollten einen gleichartigen Partnervogel zulegen. Beide sollten nicht allein gehalten werden und gegenseitig sind die beiden kein geeigneter Partnerersatz.

    Vor allem der Wellensittich braucht dringend einen Partner, bei ihm dürfte es egal sein ob ein Männchen oder ein Weibchen hinzu kommt, der Altersunterschied sollte nur nicht zu groß sein.
     
  5. segalk

    segalk Guest

    Wenn das Wetter es zulässt und sich in der Nähe ein paar wilde Grünfinken aufhalten, kannst du den Käfig nach draußen tragen. Vielleicht kommen die Wilden ja und begrüßen dein Grünfinken. Verhungern wird der Vogel mit Sicherheit nicht. So ein Vogel wird sich auch wenn er nicht gemeldet ist schon zurechtfinden. Einen zweiten Vogel würde ich nicht dazusetzen. Dann kommen die Krankheiten! Das würde ich auch bei der Auswilderung berücksichtigen. Du bringst unbekannte Krankheitserreger in die wilde Population.

    PS: Hatte vor einigen Jahren einen Kanarienvogel eingefangen. Er ernährte sich nur von Löwenzahnsamen, die mußte ich ihm auch noch zwei Wochen zusätzlich reichen. Die Vögel, werden er von einem Sperber gefangen und gefressen, als das sie verhungern.
     
Thema: Grünfink
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grünfink behalten

    ,
  2. grunfink ab wann auswildern

    ,
  3. grünfink auswildern

Die Seite wird geladen...

Grünfink - Ähnliche Themen

  1. Grünfink?

    Grünfink?: Schönen Nachmittag, ist Grünfink zutreffend? Eventuell jung oder weiblich, da nur schwach gefärbt? Südliches Niederösterreich auf dornenloser...
  2. Grünfink vs. Erlenzeisig

    Grünfink vs. Erlenzeisig: Hat jemand evtl. ein Foto wo man beide Vögel gleichzeitig sieht? Ist der Grünfink viel größer als der Erlenzeisig und wo genau sind die optisch...
  3. Grünfink eingezogen

    Grünfink eingezogen: Moin Moin aus dem Süden von Hamburg... Vor gut einem Monat ist bei mir eine junge Grünfinken Dame eingezogen und will auch nicht mehr weg. Es...
  4. Grünfink oder Erlenzeisig?

    Grünfink oder Erlenzeisig?: Hallo, heute in Nordhessen Fotografiert. Mein Bildabgleich führt mich zu Grünfink oder Erlenzeisig,kommt eines davon hin? Danke und Liebe Grüße...
  5. Grünfink?

    Grünfink?: [ATTACH] Das ist ein Grünfink, oder? Liebe Grüße.