Gute/ schlechte Nachricht? Hä?

Diskutiere Gute/ schlechte Nachricht? Hä? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo allerseits! Heute ist mir was komisches passiert. Ich hab ja nun meine zwei Papas seit genau einer Woche. Ich hab sie immer mal mit der...

  1. #1 Stefan S., 21. Juni 2002
    Stefan S.

    Stefan S. Guest

    Hallo allerseits!

    Heute ist mir was komisches passiert. Ich hab ja nun meine zwei Papas seit genau einer Woche.
    Ich hab sie immer mal mit der Hand gefüttert, und heute mal wieder so, dass Susi eigentlich auf die Hand kommen müsste um an den Kolbenhirse-Stängel zu gelangen. Ich hab also meine Hand sanft bei ihr so in die untere Bauchgegend kurz über die Beine gehalten. Dann fing sie an, an meinen Fingern rumzuknabbern. Sie hat nicht ruckartig reingezwickt oder so, sondern ganz normal als wenn sie was fressen würde. Das hat zwar nicht "tierisch" weh getan, etwas stärker gezwickt hat es aber schon.
    Und was ist dann passiert? Sie ist auf meinen Finger gestiegen! Zwar nicht so ganz 100%ig, doch sie war schon irgendwie drauf! Das ganze hab ich dann so zwei drei Mal gemacht und sie ist dann zwar nicht mehr so schön wie beim ersten Mal raufgestiegen, aber mit einem Fuß war sie schon aufm Finger.

    Ist das jetzt ne gute Nachricht weil sie auf den Finger gestiegen ist oder ne schlechte weil sie mich etwas gebissen hat?! Was meint Ihr?

    Schönen Abend noch,

    Euer Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Laurake

    Laurake Guest

    Gute!!! Nachricht

    Hallo,
    Mensch freu Dich!
    Deine Kleine hat nur den seltsamen Zweig (kicher) auf den sie da steigen will untersucht. Da unsere Geier was Neues nun mal mit dem Schnabel untersuchen bedeutet das KNABBERN.
    Solange kein hacken oder festes zubeissen dabei ist sind solche Untersuchungen normal. Wenn es nur ein leicht festeres drücken ist wird die Festigkeit und Tragfähigkeit des neuen Gegenstandes getestet. Wenn die Kleinen erst mal richtig zutraulich sind werden die Dich überall untersuchen, na ja, jedenfalls wo sie drankommen. Das bedeutet auch im Gesicht. Also nicht erschrecken und nur etwas auf die Druckstärke beim knabbern achten. Wenn das vielleicht mal zu fest wird nur ganz ruhig nein sagen und die Hand zwischenschieben. Natürlich vorsichtig, damit das Vertrauen nicht wieder zum Teufel geht. Schreckhafte Bewegungen sollte man sich bei Geier & Co sowieso abgewöhnen.

    Weiter so viel Erfolg und viele Grüße
    Laurake
     
  4. Berit

    Berit Guest

    Hey, das hört sich auf jeden Fall ganz klasse an !!!!:D

    Ich denke, der erste Schritt ist jetzt gemacht und bald wird sie ganz auf deine Hand steigen.

    Auch ich drücke die Krallen, daß es so weiter geht ..
     
  5. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Super, aber vergiss nicht, es muß nicht immer so schnell gehen wenn es Rückschritte geben sollte dann ist das auch ok
     
  6. #5 Stefan S., 22. Juni 2002
    Stefan S.

    Stefan S. Guest

    Na, dann freu ich mich mal! :D

    Ich hab eben das gleiche wie gestern nochmal ausprobiert. Da hat sie nicht mehr ganz so stark an meinem Finger rumgeknabbert, aber raufgestiegen ist sie trotzdem!

    Juhuu!

    Stefan
     
  7. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Stefan,

    ja, da kannst Du Dich wirklich freuen, das klappt ja echt erstaunlich gut bei Dir. Nur weiter so!! So wie sich das anhört, werden Deine beiden bestimmt zahm. Auf jeden Fall so zahm, daß sie kommen, wenn Du was Leckeres für sie hast. Ob sie sich irgendwann mal kraulen lassen und Dich als Spielpartner sehen, das muß man abwarten. Auf jeden Fall klingt der Anfang schon mal vielversprechend :) . Jetzt mußt Du einfach Geduld haben und Dich so viel wie möglich mit ihnen beschäftigen.

    Ich halte auch ein Pärchen Blaugenick-Sperlingspapageien und die sind wirklich extrem zahm. Vor allem Fetz (das Männchen) ist unglaublich. Er läßt fast alles mit sich machen: kraulen, in die Hand nehmen usw.! Außerdem würde er mit Lucy (Weibchen) am liebsten den ganzen Tag auf mir verbringen. Wenn die beiden abends müde werden, dann gehen sie unter meinen Haaren schlafen bis ich sie in ihren "Schlafkäfig" bringe
    Zur Zeit macht das aber nur Fetz, weil Lucy im Nest sitzt. Die beiden sind seit letzter Woche nämlich stolze Eltern.

    Laß mal wieder was von Deinen Fortschritten hören ;)
     

    Anhänge:

  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Stefan S., 24. Juni 2002
    Stefan S.

    Stefan S. Guest

    Hallo!

    Also die letzten drei Tage hat es mit dem auf dem Finger steigen regelmäßig geklappt - vorausgetzt Susi hatte Hunger und wollte auch wirklich was fressen. Bommel hat allerdings immer noch ein bisschen mehr Angst vor meiner Hand. Er klettert immer über Susi auf der Stange weg von mir. Sieht ganz lustig aus! :D

    Ich war vorgestern im Wald und hab mir einen großen Ast mitgenommen, um einen Vogelbaum draus zu bauen. Ist auch schon fertig! Glaubt Ihr ich kann die beiden mal fliegen lassen? Hab sie jetzt seit anderthalb Wochen. Aber ich glaube selbst wenn ich die Käfigklappe aufmachen würde, würden die beiden nicht so schnell rauskommen. Obwohl - Susi verdreht teilweise ihren Kopf so komisch und starrt in Richtung offener Käfigtür. Aber Fluchtversuche hat sie bis jetzt noch nicht gewagt!

    Gruß, Stefan
     
  10. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Ich weiß nicht, ob ich der richtige Ansprechpartner bin in Fragen "Vögel fliegen lassen". Ich hab es nämlich bei keinem einzigen neuen Vogel geschafft, ihn überhaupt eine Woche im Käfig zu lassen :D
    Bisher hat das immer irgendwie funktioniert. Meiner Meinung nach bekommst Du Susi in den Käfig spätestens wenn sie Hunger hat. Und dann dauert es meiner Erfahrung nach nicht lange und der Partner ist auch drin.
    Aber warte mal lieber noch auf andere Meinungen hier, sonst hab ich ein ganz schlechtes Gewissen, wenn's dann doch nicht funktioniert :~
    Wenn Du's probierst: viel Spaß und viel Glück!!
     
Thema:

Gute/ schlechte Nachricht? Hä?

Die Seite wird geladen...

Gute/ schlechte Nachricht? Hä? - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  5. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...