"gutes" Ende nach fünf Jahren

Diskutiere "gutes" Ende nach fünf Jahren im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Foris, in letzter Zeit hab ich nur noch sporadisch her geschaut, heute nehm ich mir die Zeit für ein Posting : Wie ihr nachlesen /...

  1. #1 Fridolin12, 11. Mai 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Oktober 2013
    Fridolin12

    Fridolin12 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    "Ösiland"
    Hallo liebe Foris,

    in letzter Zeit hab ich nur noch sporadisch her geschaut, heute nehm ich mir die Zeit für ein Posting :

    Wie ihr nachlesen / suchen könnt, habe ich / haben wir schon geraume Zeit nach einem neuen Platz für unsere beiden Timneh-Hennen gesucht : es war erfolgreich, und die zwei haben einen wirklich tollen, schönen neuen Platz !:freude:

    Vielleicht postet die neue Besitzerin bzw das Ehepaar, bei denen sie nun sind, selber mal - da greife ich nicht vor.

    (Hinweis: das haben sie gemacht: klick)

    Der ganze Ablauf war schon beruhigend, ehrlich und von Tierliebe geprägt: A ( nenne ich mal so ) sah und verfolgte meine Einträge über einige ( längere ) Zeit, dachte darüber nach, sprach mit ihrem Mann und meldete sich dann bei mir. Wir wechselten einige Mails, telefonierten mehrmals, und als alles so weit klar war, kamen sie, sahen unsere beiden Mädchen an, beobachteten sie ....ein bischen weiteres Reden und unsere Hennen hatten ihr neues Zuhause.

    Wir hatten eine Probezeit vereinbart, zumal bei den neuen Besitzern ein Paar Kongos lebt - wenn auch kein Schmusepaar. Nun gibt es dort einen Mini-Schwarm mit einigermaßen unüblicher Zusammensetzung. Und was mich so besonders freut : die drei "Weiber" haben sich mitlerweilen relativ gut mit einander arrangiert, der Hahn kann noch nicht so gut mit der Umstellung umgehen. A und ihr Mann sind sehr geschickt, was Haltung und Umgang mit den Grauen betrifft, und alles was ich von ihnen lese und höre ist von Freude an und mit ihren Grauen geprägt - ich staune immer wieder, wenn ich lese, wie sich unsere beiden ängstlichen Hühner zu netten Mitbewohnern gemausert haben - als hätte der Wechsel eine Gehirnwäsche verursacht ?!

    Ich habe mitlerweilen auch erfahren ( müssen ), dass es bei uns nie geklappt hätte : das Lautsein, auch wohl da Ängstlichsein war bei uns bedingt durch Haltung ( klar, auch ! ) und Umgebung : Kindergarten, Schule, Sportplatz : zwar für uns ok, weil wir ja auch arbeiten, nicht ständig zu Haus sind. Für die Graupis jedoch war das ( wie ich jetzt weiss und auch nachvollziehen kann ) ein ständiges Anregen, Kämpfen, Antworten .... nie, NIE wäre das bei uns etwas anderes gewesen oder geworden als besagter Frust, Ablehnung, Kampf und Krampf, immer wieder frustierende Versuche ....

    Kurz und gut : ich bin glücklich über den neuen Platz für unsere Zwei, mit der neuen Situation bei uns zu Haus ( gerade das es nun immer zu ruhig ist ) - aber ich muss auch kein schlechtes Gewissen haben, wenn ich mal wieder noch weniger Zeit zu Haus verbringe. Wenn wir die Zeit haben, werden wir auch mal das neue Zuhause kennenlernen. Wir haben weiter Kontakt mit den neuen Besitzern ... *seufz* schön, das es so nette Menschen gibt ...

    Alles Gute für Euch Foris, von Zeit zu Zeit guck ich mal - wer weiss, vielleicht kommt doch noch mal irgendwann in der Zukunft eine Zeit, wo wir unter besseren Bedingungen ...? :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. univers

    univers Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ja, es ist schwer Tiere abzugeben, auch wenn es indem Fall das Beste war.
    Aber schön ist dann, wenn sie einen guten Platz ergattern und richtig aufblühen, nicht wahr ;)

    Freut mich zu hören und die Stille ist schon blöd, die ihr nun habt zu Hause.
     
  4. #3 papageienmama1, 11. Mai 2013
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    heisst das, das du dir das neue zuhause vor einer übergabe nicht angeschaut hast?
     
  5. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Fridolin

    Ich freue mich ganz doll, dass Du einen guten Platz für die Beiden gefunden hast. Hat es sich doch gelohnt zu warten.
    Von Herzen wünsche ich Dir für die Zukunft eine stressfreie Zeit.:freude:
     
  6. Fridolin12

    Fridolin12 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    "Ösiland"
    Nachtrag zu meinem Eintrag :

    Hallo Foris,

    diesen Sommer haben wir einen Fahr-Urlaub gemacht, und die erste Station unserer Reise waren die "neuen" Besitzer "unserer" Graupis.

    Unter anderem in diesem Beitrag http://www.vogelforen.de/showthread.php?240069-Es-w%E4r-zum-Lachen-wenn/page3 haben ja schon einige Forum-User ihre Gedanken geäußert. Dass ich mich nun noch einmal melde, liegt daran, dass ich mich so gefreut habe und wahnsinnig erleichtert war / bin : zwar hab ich immer die Meinung und das Gefühl gehabt, dass M & F ( die Anfangsbuchstaben der Namen sind geblieben, aber da Mayren und Finian nicht fixiert waren auf ihre Namen, ist ganz gut und richtig, dass sie nun ähnlich, aber doch anders gerufen werden ) .... dass also die Mädchen einen guten und schönen neuen Platz haben. Und dennoch ist es etwas anderes, wenn man nach einigen Monaten die Bestätigung sehen, hören und erleben kann !

    Es geht M & F gut, sie haben ein wirkliches Papageien-Paradies, sehr liebe, vogelkundige, aufmerksame, bemühte und liebevolle neue Besitzer. Nachdem sie die beiden Mädchen im Frühjahr geholt hatten, haben sie einige Wochen gewartet, um zu verfolgen, ob die beiden Mädchen sich mit ihren Kongos verstehen und ob sie sie behalten. Schon nach wenigen Wochen bekundeten sie, dass sie unsere Timnehs behalten wollen, und kamen noch einmal, um die Käfigteile zu holen - ich hatte vor Jahren zwei riesige XXXLarge-Käfige im www gefunden und bestellt, aus deren einzelnen Elementen mein Mann dann die Vogelecke schuf. Nun sind diese Elemente neuerlich umgemodelt worden, sind zu zwei XXXLarge-Käfigen mit 50%iger Erweiterung gestaltet worden ( ein Hoch auf geschickte Bastler ! ).

    Ein Wermutstropfen : mit der Kongo-Henne kommen die Timneh-Mädchen mitlerweilen wohl relativ gut klar, der Kongo-Hahn jedoch kann mit den kleinen Pfitschi-Pfeilchen nichts anfangen und hat sich bis heute noch nicht in die neue Konstellation einfügen können. So leben jetzt dort mit- und neben einander zwei Zweier-Gruppen, jede für sich in einem großen Käfig, wenn es zu kalt ist, und in einer traumhaften Aussenvoli bei akzeptablen Temperaturen. Die Aussenvoli war ursprünglich ein sehr, sehr, SEHR grosser Raum; und ist nun ( leider ) unterteilt in zwei Bereiche, mit einer Verbindungstüre. Von dort werden sie täglich zwischen ihren "Wohnungen" hin- und hergetragen; das geht recht gut. Da aber die Kongos und Timnehs nebeneinander wohnen, sich sehen und hören, keiner bevorzugt wird, da da sich die neuen Besitzer unter anderem durch Geduld und Einfühlungsvermögen auszeichnen, haben sie die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass diese Unterteilung nicht irgendwann wieder aufgehoben werden kann.

    Ich wollte gerne zwei oder drei Fotos einstellen, aber ob mein Laptop und ich das schaffen weiss ich nicht ...

    Fazit jedenfalls : was länge gewährt hat ist endlich gut ! Das soll allen anderen, die Schwierigkeiten bei Aufnahme, Abgabe oder Vergesellschaftung haben, Mut machen - nicht aufgeben, manches kommt die Lösung spät/er.

    Alles Gute


    Den Anhang Grau1.jpg betrachten

    das sind die Kongos
     
  7. Fridolin12

    Fridolin12 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    "Ösiland"
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Fridolin12

    Fridolin12 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    "Ösiland"
    Den Anhang Grau2.jpg betrachten


    und mit meinem Mann - weil ich nicht glaube, dass mein Mann begeistert wäre, wenn sein Fotos irgendwo geistert, hab ich mich zu diesem Bild entschlossen. Die Mädchen haben uns - insbesondere meinen Mann - wieder erkannt, sind zu uns gekommen, ( F hat ihn bevorzugt, M kam auch gerne zu ihm, aber auch gelegentlich zu mir ). Hier schaut es aus als wären sie agressiv, aber das täuscht : mein Mann hat eine Öfrucht aufgehoben und nicht aufgepasst wie er sich bückt. Wir sind natürlich mit Ölfrüchten und Zuckerrohr angereist - schliesslich war Hochsommer, und hier habe wir eine gute Bezugsquelle, am neuen Wohnort gibt es die leider nicht.
     
  10. traver

    traver Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2011
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir freuen uns sehr,daß es mit euren Grauen dann doch noch geklappt hat.
    Schön,wenn die Tiere sich dort wohl fühlen und so gute Bedingungen vorgefunden haben.
    Leicht habt ihr euch die Suche ja nun auch nicht gemacht,da haben wir ja schon über PN drüber gesprochen.
    So wie es jetzt ist,wird es für BEIDE SEITEN besser sein.:beifall:
    Wünsche dir und deinem Mann alles Gute!
     
Thema:

"gutes" Ende nach fünf Jahren

Die Seite wird geladen...

"gutes" Ende nach fünf Jahren - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  5. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....