Habe ein paar fragen zum Mohrenkofpapagei

Diskutiere Habe ein paar fragen zum Mohrenkofpapagei im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo alle zusammen :0-:0-:0- Ich habe ein Mohrenkopfpagei bekommen vor drei wochen , er ist vier jahre alt. Ich möchte ihn gerne einen...

  1. Rocki

    Rocki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim an der ruhr
    Hallo alle zusammen :0-:0-:0-

    Ich habe ein Mohrenkopfpagei bekommen vor drei wochen , er ist vier jahre alt.
    Ich möchte ihn gerne einen Partner holen was sollte man dabei beachten?
    Inmoment sitzt er in einem Papagei käfig bekommt viel ausflug seid ein paar tage.
    Er nimmt futter aus der hand aber lässt sich nicht anfassen, wie kann man sein vertraun richtig gewinnen?
    Ich freue mich auf antworten:):zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rocki

    Rocki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim an der ruhr
    wir konnten ihn gerade am schnabel anfassen ohne das er weg gegangen ist,nur halt auf der hand möchte er noch nicht:freude::freude:
     
  4. Flattermann

    Flattermann Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Rocki,
    zur Vergesellschaftung solltest Du wissen welches Geschlecht Dein Mohri hat. Das ist gaaaaanz wichtig!!!! Mohren können so was von zickig und heftig miteinander umgehen ( bis aufs Blut oder bis zum Tode) wenn Sie sich nicht mögen, oder das Geschlecht nicht passt.
    Achte bitte auch auf das Alter, sollte in etwa zueinander passen, wegen der Geschlechtsreife.
    Gruß Silke
     
  5. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Rocki,

    Hab Dein Thema mal zu den Langflügelpapageien verschoben.
    Erst mal herzlich Willkommen bei uns:)
    Mohrenkopfpapageien sind ganz tolle Vögel die einen etwas schwierigen Charakter haben.
    Sie sind sehr eigenwillig und können extrem streitsüchtig sein und 5 Min später ist wieder kuscheln unter den Partnern angesagt.
    Als erstes solltest Du eine Feder zupfen und zur DNA Geschlechtsbestimmung einschicken, damit Du weißt ob Du Männchen oder Weibchenn daheim hast.
    Danach mache Dich auf die Suche nach einen in etwa gleichaltrigen Partner.
    Ganz wichtig solltest Du ein Männchen haben, kein junges Weibchen unter 2 Jahren dazu setzen!!!!!
    Das Männchen ist sonst triebig und wird sie jagen ohne Ende da sie als Jungvogel noch kein Interesse hat.
    Darum ist es immer besser wenn beide schon geschlechtsreif sind ( so ab 3 Jahren ).
    Mohren nagen sehr gerne, darum brauchen sie immer frische Zweige und Naturäste zum bearbeiten.
    Platz ist bei den Vögeln auch extrem wichtig um sich bei Zoff mal ausweichen zu können.
    Du kannst auch eine große Voliere viel besser einrichten als einen Käfig.
    Unter 2m länge sollte der Käfig nicht sein.
    Dein Mohrenkopf ( heißt er Rocki?) macht doch für die kurze Zeit schon tolle Fortschritte, mit Leckerlies geht da ganz viel.
    Du musst nur Geduld haben und nichts erzwingen, dann wird das schon.
    Wenn er nicht auf die Hand möchte, versuche es erst mal mit dem Arm oder einem Ast.
     
  6. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi rocki,
    das dir der mopa schon aus der hand frist ist schon mal ein guter anfang. immer dranne bleiben und mit etwas zeit und geduld wird es immer zutrauliger.
    vielleicht bekommst du ja einen partner der bereits handzahm ist. das könnte deinem auch zu gute kommen.
     
  7. Rocki

    Rocki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim an der ruhr
    Danke für die netten antworten.:freude:
    Ja meiner Heißt Rocki. Ich werde mal geschlechtsbestimmung machen lassen.(hoffentlich kommt da ein männchen raus):freude:
    Wenn er nicht mehr möchte lassen wir ihn in ruhe erzwingen bringt da garnichts.
    wenn man einen partner holt wie sollte man dann vorgehen weil er war vier jahre alleine??
    Wir wollen ihm demnächst eine voliere selber bauen.:zwinker:
     
  8. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    da mopas starke nager sind sollte eine voliere aus metall sein. optimal alurahmen und Volierendraht 19mm masche mindestens 1,5mm stark.
    falls du noch beratung oder anregungen brauchst einfach schreiben. hier sind viele erfahrene volierenselberbauer im forum und die geben ihr wissen auch gerne weiter.
     
  9. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Da kann ich Sittichmac nur zustimmen, nimm kein Holz, den Fehler habe ich bei meinen Anfangszeiten mit den Mohren gemacht.
    Die wird zerlegt so schnell kannst Du gar nicht schauen.
     
  10. Rocki

    Rocki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim an der ruhr
    Danke ich glaube wenn es soweit ist werde ich lieber nochmal nachfragen wegen volierenbau.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Herzlich Willkommen im Vogelforum!
    Du kannst Dich ja schon mal durch ein paar der längeren Threads durchlesen.
    Da haben einige User sehr intensive Erfahrungen gemacht.
     
  13. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Da kann ich nur zustimmen. Wobei es bei meinen sogar einige Jahre gut ging.
    Naja, jetzt sind sie besser untergebracht und können sogar auch nach draußen an die frische Luft. Das ist für Mohren (und auch andere Papageien) ideal.
    Als Gitter habe ich Edelstahl genommen. Das ist zwar etwas teurer, aber da bist du auf der sicheren Seite, dass es nicht zu Zinkvergiftungen kommt.
     
Thema:

Habe ein paar fragen zum Mohrenkofpapagei

Die Seite wird geladen...

Habe ein paar fragen zum Mohrenkofpapagei - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...