Habe jetzt einen Graupapagei und eine Frage

Diskutiere Habe jetzt einen Graupapagei und eine Frage im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Nala wünschenswert wäre es halt wenn man sich vor der Anschaffung informiert und erst dann einen Papagei kauft wenn Geld genug für eine...

  1. #41 koppi, 5. Januar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2012
    koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Nala
    wünschenswert wäre es halt wenn man sich vor der Anschaffung informiert und erst dann einen Papagei kauft wenn Geld genug für eine entsprechende Unterbringung und dem Partnervogel da ist. Das betrifft nicht nur dich sondern viele.
    Leider macht man gerade zu Beginn viele Fehler und gerade Graupapageien reagieren darauf empfindlich und brauchen dann noch länger um Vertrauen zu gewinnen. Wenn hier von Geduld gesprochen wird dann sind damit durchaus Monate gemeint und nicht etwa Stunden.
    Gerade zu Beginn sollte man immer eine Distanz zum Vogel einhalten und nicht bedrängen, lasse ihn auf dich zukommen und nicht umgekehrt.
    Zum Thema duschen, es gibt da verschiedene Möglichkeiten:
    Meine gehen auch nicht in ein Wasserbad aber lieben die Dampfdusche mit dem Kärcher (Distanz einhalten) andere gehen mit ins Bad oder mögen die Sprühflasche. Es gibt also durchaus mehr Möglichkeiten. Manche Vögel haben auch einfach Angst vor dem Sprühgerät also eventuell etwas verstecken damit der Vogel nicht direkt damit konfrontiert wird.

    Lies bitte dazu auch den folgenden Thread und sie dir vor allem die Videos von Scorpi an, dann siehst du was ich meine.
    Übersicht-giftiger-Zimmergrünpflanzen-Duschverhalten-meiner-Grauen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Moni Erithacus, 5. Januar 2012
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Nala,

    Das was Koppi geschrieben ist schon sehr passend.Viele Papageienhalter machen am Anfang Fehler,das Forum hier gibt sehr viele Möglichkeit sich zu informieren und ich finde es gut,das Du es wahrnimmst.
    Klar,es ist oft "Geldsache" und viele User haben hier eine extra Spardose nur für die Vögel und glaube mir:es kann nie genug Geld drin sein,für mich ist es eine Horrorvorstellung,wenn ich zum Tierarzt mußte und nicht das nötige "Kleingeld"hätte.Mit Partnervogel soll man nicht zu lange warten,umso älter der Vogel desto schwieriger und hier spreche ich aus Erfahrung.Wir haben damals viel zu lange gewartet und uns vieles schön geredet.
    Was das baden angeht :bitte nicht zwingen,unsere Frieda wurde von ihrem Erstbesitzer mit Handschuhen gepackt und in die Wanne gesteckt,es hat Jahre gedauert bis sie von alleine angefangen hat zu baden.Mach den Staubsauger an,bei vielen wirkt es animirend.
    Und noch etwas,unsere Frieda ist vielleicht nicht Stubenrein,aber sie sagt wenn sie muß vorher "kacka" und wenn sie außerhalb des Vögelzimmer ist,kann ich sie schnell auf dem Stock nehmen und dann macht sie ihr "Geschäft" auf die Zeitung z.b,wir haben es mit ihr nicht trainiert,nur wenn sie ihr Hinterteil ausgestreckt hat haben wir es vorgesagt und sie hat sich das selbst beigbracht,klappt nicht immer aber sehr oft:zwinker:
     
  4. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen alle miteinander

    Ich wollte mal eine kleine Zwischenmeldung machen, was Nala so alles macht

    1. abdecken
    Ich habe das jetzt so gemacht, das ich den Käfig zwar oben und an den Seiten abdecke aber vorn herraus offen lasse. So hat sie es einerseits schön kuschelig dunkel, kann aber immernoch sehen, was so passiert. Sie entscheidet dann selber,ob sie lieber in die dunklen Ecken geht oder vorn bleibt

    2 baden
    geht sie immer noch nicht. Hab in einen anderen Beitrag gelesen, das jemand 2 Jahre brauchte und Geduld hatte ..auweier. Hoffentlich dauerts bei mir nicht so lange.

    3. stubenreinheit
    Es kommt immer anders als man denkt. Ich habe noch nicht mit den klickern angefangen, aber ich setze sie mehrmals am Tag an meinen Platz mit einer Zeitung unter meinen Stuhl. Sie macht zwar auch an anderen Stellen hin, ist aber schon einmal zu meinem Stuhl geflogen um ihr Häufchen zu machen. Der ist zwar auch nicht so das Wahre aber, den Papageienfreisitz will sie jetzt noch nicht annehmen.Da hat sie noch Angst.Irgendwie ist Ihr das Teil unheimlich. Auch sonst ist sie neuen Dingen gegenüber äußerst vorsichtig. Das hatte ich irgendwie nicht so erwartet. Habe mich irgendwie überschätzt und habe mir alles ganz easy vorgestellt:-) Also heißt es abwarten und Teeeeee trinken

    4. habe ich einen neuen Käfig gekauft. Der ist mit 2 x 1x 0,8 jetzt auch nicht super groß aber platzmäßig ist da auch leider nicht mehr möglich.

    Was den neuen Käfig angeht, habe ich noch ein paar Fragen

    Was sollte unbedingt rein und was sollte unbedingt weggelassen werden. Was wird gern angenommen und was nicht.
    Da ich ja auch mal anfangen muß, für einen Partner zu sparen, will ich nicht unnützen Kram für den Käfig kaufen.

    Sonst hat sie sich schon ein wenig eingelebt, sucht nach Dingen und Plätzen wo sie Blödsinn machen kann. Nur wenn wir essen, kann man sie defiitiv nicht rauslassen. Sie stellt alles auf den Kopf und wenn man sie lassen würde, würde sie warscheinlich von allem probieren.
     
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.391
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Guten morgen nala,
    das hast du dir aber gut ausgedacht.




    Mit einer gruppe essen ist bei papageien ein wichtiges soziales benehmen.
    Es gibt eine moglichkeit dem papageien den tisch zu erlauben; erst essen die menschen, und wenn der teller leer ist, oder fast leer, alles was fur den papas ungesund schon von menschen verspeisst worden ist, tut man einige gesunde dinger in den teller und lasst den papageiein raus.
    Der wird spass haben in den teller zu stobern und ihr konnt euch das in ruhe (oder unruhe) wie einen fernsehfilm anschauen.
    Das kann man machen auch wenn besuch da ist. :))
    viel spass und berichte wenn du es ausprobierst.
     
  6. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Für den neuen Käfig benötige ich dann ein Zelt zum abdecken :-)
    Ich bin auch froh, das ich da jetzt eine hoffentlich für beide Seiten eine zufriedene Lösung gefunden habe.

    Mit dem Essen ist ne gute Idee. Ich habe bisher immer komplett abgeräumt und dann den Piepmatz rausgelassen.
     
Thema:

Habe jetzt einen Graupapagei und eine Frage

Die Seite wird geladen...

Habe jetzt einen Graupapagei und eine Frage - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...
  2. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  3. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  4. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  5. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...