Hahn oder Henne

Diskutiere Hahn oder Henne im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hier ist noch mal Ottilein, wir haben gelesen, dass man das Geschlecht auch über eine Feder feststellen lassen kann, in einem entsprechenden...

  1. #1 ottilein, 8. Dezember 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Dezember 2005
    ottilein

    ottilein Mitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    hier ist noch mal Ottilein,

    wir haben gelesen, dass man das Geschlecht auch über eine
    Feder feststellen lassen kann, in einem entsprechenden Labor.
    Hat jemand damit schon Erfahrung und kennt jemand so ein Labor.
    Wir wollen uns bevor Otti eine Partnerin bekommt, 100 % sicher
    sein, dass Otti auch wirklich ein Hahn ist. Da Otti jetzt schon
    2 Jahre alt ist, stellt sich uns auch die Frage, wie wir uns richtig
    verhalten sollen, bei der Partnerwahl. Ist es auch wichtig zu beachten,
    wie alt sein neuer Partner sein sollte ??? Wir würden auch gerne einem
    Grauen ein neues liebevolles zu Hause geben, der es dringend sucht.
    Also ein Abgabetier. Diesmal aber nur, wenn wir mehr über seine
    Vergangenheit wissen, nicht so wie bei unserem Otti.
    Ist das Empfehlenswert ???
    Also wer uns Ratschläge geben kann, für diese wären wir sehr dankbar.

    LG Ottilein
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Ottilein,

    willkommen im VF!
    Super, daß Du einen Partner bekommst. Was die Geschlechstbestimmung angeht, so geht das aus Federn sehr gut. Du mußt nur 1-2 Brust- oder Nackenfedern opfern. Schwung- oder Schwanzfedern müssen es nicht sein aber Daunen sind leider zu klein.

    Also: 1-2 Federn mit intaktem Kiel (also nicht abschneiden, sondern auszupfen) und in Folie wickeln. Adresse drauf und ab ins Labor. Zu welchem ist Ansichtssache. Einige Adressen findest Du in den Vogel-FAQ.
    Und wenn Du doch ein Mädel sein solltest plädiere ich hiermit für: Ottilie!
    Liebe Grüße

    Azrael
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Ottilein
    zur Geschlechtsbestimmung click mal hier oder hier
     
  5. ottilein

    ottilein Mitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Hinweise :zustimm:

    Werde es gleich in Angriff nehmen. Hoffe, Otti verzeiht mir den
    hinterhältigen Diebstahl :zwinker: von seinen Federn.
    Nun bleibt noch die Frage offen, wie wir uns für einen richtigen
    Partner(in) ??? entscheiden sollen. Natürlich erst, wenn sein
    Geschlecht 100 % fest steht. Kann er jünger sein oder besser
    in seinem Alter :? Sollten wir mit einem Partner noch warten,
    so das sich Otti erst einmal richtig bei uns einleben kann.
    Fragen über Fragen, die für uns aber momentan Gesprächsthema
    Nr. 1 sind. Er war bisher immer alleine ohne Partner.

    LG Ottilein
     
  6. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Also ich habe auch gerade eine DNA machen lassen bei einem Grauen für den wir nun auch eine Partnerin gefunden haben.

    Beim erst Mal habe ich auch nur Brustfedern gezupft.
    Knapp 1 Woche später kam dann der Brief, daß aus diesem Material leider keine DNA herauskristallisiert werden konnte.
    Also das ganze spile von Vorne.

    Diesmal haben wir aber Schwanzfedern genommen.

    Der Vogel hat mich hinterher ausgelacht.
    Nun klappte es auch mit der DNA und er ist ein Hahn.
     
  7. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Das kann passieren, liegt aber nicht an der Federgröße.
    Denn der Schluß: große Feder = mehr DNA ist nicht richtig. Es kann einfach passieren, daß man eine ohnehin schon lockere Feder erwischt und die dann keine verwertbare DNA mehr hat oder die Feder eben schlicht und ergreifend ausgetrocknet ist.

    Man muß also keinesfalls eine schmerzhafte Angelegenheit draus machen und eine große Feder ziehen (Ausnahme sind sehr kleine Sittiche). Ehrenwort - ich arbeite in einem Vet-Labor!

    Azrael
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Glaub ich Dir Sandra

    Ich denke es war für ihn auch nicht schmerzhaft.
    Er hat noch nicht mal gezuckt.
    Er hat mich ausgelacht.
    Das hättest Du mal hören sollen.

    Ich glaube es hat ihm überhaupt nichts ausgemacht.

    Meinst Du etwa ich würde einem Tier wehtun. NIEMALS!!!:D
     
  10. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ich nehme auch immer Schwanzfedern, habe aber auch nicht den Eindruck dass es dem Tier wirklich weh tut.
    Vergleiche dass mit kurzem Ruck beim Haar rausziehen bei uns, natürlich sollte man nicht viele ziehen, dann verkraften die das ganz gut.
    Ich habe erst vor kurzem von Tauros eine Preisliste zugeschickt bekommen:
    Hier habe ich auch noch einige Infos zusammengestellt.

    Viel Erfolg bei der Bestimmung wünsche ich dir. ;)
     
Thema:

Hahn oder Henne

Die Seite wird geladen...

Hahn oder Henne - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...