Hahn und Henne picken Küken

Diskutiere Hahn und Henne picken Küken im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo, meine Küken sind heute 22 Tage alt und fliegen schon ganz gut. Allerdings pickt der Hahn sie seit heute und die Mama rupft ihnen Federn...

  1. #1 papplöffel, 24.03.2007
    papplöffel

    papplöffel Guest

    Hallo,

    meine Küken sind heute 22 Tage alt und fliegen schon ganz gut. Allerdings pickt der Hahn sie seit heute und die Mama rupft ihnen Federn aus. Sie hat bereits neue Eier gelegt und das Nest ist fertig, ausserdem ist genug Nistmaterial zum weiterbauen da und die gepickten Federn lässt sie einfach nur fallen. Alleine fressen können sie doch noch nicht? Ich will nicht, dass sie verhungern! :( Soll ich sie trozdem bei den Eltern lassen?
    Zum futtern haben sie Körnerfutter (normal und gewalzt) und etwas Aufzuchtfutter.

    Danke für eure Hilfe
    Verena
     
  2. #2 melinda170185, 24.03.2007
    melinda170185

    melinda170185 Guest

    Kann dir zwar leider nicht weiter helfen, aber sehr schöne Vögel hast du, wenn es die sind die links abgebildet sind! :zustimm:
     
  3. #3 Sigrid79, 24.03.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    1
    Wer ist denn schlimmer zu den Jungen? Mama oder Papa? Meist klappt es, wenn man den Hahn mit den Jungen extra setzt. Dann könnte er noch ne Woche füttern. Ansonsten lass sie zusammen und akzeptiere den Federnverlust. Der ist nicht so schlimm, wie nicht gefüttert werden. Ein paar Tage müssen sie noch aushalten. Oder werden sie ganz schlimm traktiert, so dass Blut fliesst?
     
  4. #4 papplöffel, 24.03.2007
    papplöffel

    papplöffel Guest

    Wer "schlimmer" ist kann man nicht so sagen, die Mama wenn sie das Nest verlässt, dann zieht sie fast immer ein paar Federchen heraus oder setzt sich drauf. Er pickt so drauf los, aber es scheint nicht so weh zu tun, denn sie fliegen nicht sofort weg sondern erst nach ein paar Pickern. Der Vater füttert auch, aber nur sehr spärlich. Ich bin mir nicht sicher ob sie vielleicht auch zu viel Angst haben zu betteln oder ob sie nicht so viel brauchen. Oder ob sie zu schwach sind. Wie mobil sollten sie denn sein? Wenn sie sehr hungrig sind, fliegen sie dann den Eltern auch hinterher? Die beiden warten bis der Papa vorbeikommt und piepsen dann.
    Es liegen auch nicht wirklich sichtbar Federn herum und zum Glück fliesst kein Blut.

    Wann fangen sie an mitzufressen? Sie gucken zwar was so auf dem Boden liegt, aber sie wissen noch nichts damit anzufangen.
    Kann man so grosse Junge auch per Hand ernähren??

    Ja, es geht um die 2 Vögel auf dem Bild :D
     
  5. #5 Sigrid79, 24.03.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    1
    Okay, es fliesst noch kein Blut. Die Jungen probieren sobald sie aus dem Nest sind, täglich mehr, selbst zu fressen. Du kannst ihnen Apfel und Banane (oh je, gleich wird wieder geschimpft) geben. Das ist weich und das fressen sie gern, dann sind sie wenigstens so gesättigt. Habe ich letztes Jahr auch so gemacht, weil ich Junge aus dem selben Grund eher von den Eltern getrennt hab. Bestimmt gehen sie auch selbst schon an das Aufzuchtfutter?

    Wie groß ist denn Dein Käfig? Normalerweise müßten die Küken, wenn sie hungrig sind, bei jedem Erwachsenen zu betteln beginnen. Wenn es jetzt nicht so tragisch ist, dann lass sie noch ein paar Tage zusammen. Federnverlust ist nicht so schlimm, wie Hungern. Dann trenne sie. Vielleicht kannst Du die Alten dann fliegen lassen und die füttern sie noch ein wenig durchs Gitter.

    Starte bitte noch keine Handaufzuchtversuche!
     
  6. #6 papplöffel, 24.03.2007
    papplöffel

    papplöffel Guest

    Jetzt habe ich meinen Mann Äpfel und Bananen kaufen geschickt.
    Anbei ein Foto vom Käfig, er ist ca. 100*50*60cm.

    Manchmal denke ich, dass die betteln, aber sie machen die Schnäbel dabei nicht auf und er weiss nicht wohin mit dem Futter.
     

    Anhänge:

  7. #7 Sigrid79, 24.03.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    1
    Schöner Käfig! Vielleicht kannst Du ja ein paar Versteckmöglichkeiten "einbauen" in Form von Ästen oder Tannenzweigen. dann sieht der Hahn die Jungen nicht dauernd und muß sich nicht so schlimm aufregen. (Kanaries können sich ja soo aufregen!)

    Jetzt halte mal noch durch bis, sagen wir, Freitag. Dann kannst Du sie extra setzen, bis sie fit genug sind, selbst zu fressen und sich gegen die Alten zu wehren. Das zupfen hört auch auf, so bald die Henne ihren Bruttrieb ausgelebt hat. Dann können sie die Mauser und den Herbst zusammen verbringen.

    Du kannst auch noch einen Teel. Aufzuchtfutter unter eine geriebene Karotte mischen, das mögen die Jungen auch gern.

    Keine Sorge, die kleinen Vögel schaffen das!
     
  8. #8 Sigrid79, 24.03.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    1
    Das hab ich jetzt vergessen: Bietest Du schon gequetschte Körner an? Einfach ein paar Körner auf ein Zewa oder Handtuch. Zufalten. Mit dem Nudelholz paar Mal drüber. In einem extra Napf anbieten. Du kannst auch Hirse geben, das können sie auch gut fressen.
     
  9. #9 Das Schaf, 24.03.2007
    Das Schaf

    Das Schaf Master of......

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hettstedt
    @ Sigrit
    die kücken müssten noch 1 woche mit den han zusmane beliben ... ruft der auch ? und hat die henne schon das gelge voll ???
     
  10. #10 papplöffel, 24.03.2007
    papplöffel

    papplöffel Guest

    ganz normale hirsekolben?
     
  11. #11 Sigrid79, 24.03.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    1
    Ja genau. Und weißt Du, was ich mache, ich nehme so ein "Bällchen" von der Hirse und zwirble mit den Fingern die Körnchen raus. Das geb ich in ein extra Schälchen. Aber die Küken lernen ganz schnell, die Körner aus der Hirse raus zu picken.
     
  12. #12 papplöffel, 24.03.2007
    papplöffel

    papplöffel Guest

    OK, so habe ich alles vorbereitet. Hoffentlich klappts!
    *daumendrück*

    Danke und viele Grüsse
     
  13. #13 1941heinrich, 24.03.2007
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    3.051
    Ort:
    Wagenfeld
    Federn ziehen bei den Jungen

    Hallo Papplöffel wenn Dein Käfig die Möglichkeit besitzt das man ihn mit einem Drahtgitter trennen kann, setze die Jungen getrennt auf eine Seite und die Eltern auf die andere Seite.Öffnungen müssen groß genug sein das die Eltern durch den Draht füttern können ,klappt immer prima.Gruß Heinrich
     
  14. #14 papplöffel, 25.03.2007
    papplöffel

    papplöffel Guest

    Hallo,
    der Käfig ist zwar gross, aber man kann ihn in der Mitte nicht abtrennen :(
    Leider war die Henne heute Vormittag so zickig dass sie wegen jeder kleinigkeit aus dem Nest gehüpft ist und die kleinen schwer traktiert hat. (Im Flug fangen und zu Boden reissen, draufsetzten und kräfig von hinten picken) Das war so wild und häufig, sie hat dabei sogar ein Ei aus dem Nest kataputiert.

    Jetzt habe ich die 2 kleinen mit dem Papa in ein gleiches Abteil gesetzt. Jetzt schreit er nach ihr und umgekehrt. Jedenfalls rupft er die Küken nicht mehr, allerdings habe ich ihn auch noch nicht füttern gesehen.
    Sie sind heute 23 Tage - sind sie nicht clever genug, wenigsten mal etwas selbst zu futtern? Sind sie Spätzünder?

    Hat noch jemand eine Idee?
     
  15. #15 Sigrid79, 25.03.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    1
    Siehst Du sie denn nie selber im Futter rum picken? Und wenns nur ausprobieren ist!
     
  16. #16 papplöffel, 25.03.2007
    papplöffel

    papplöffel Guest

    Ich war gestern und heute den ganzen Tag im Wohnzimmer und hatte immer ein Auge auf die Vögel. Bis gestern haben sie sich null dafür interessiert, aber eben war wohl der Hunger doch zu gross!

    Die Henne hatte endlich aufgehört permanent nach dem Hahn zu schreien, da ist er endlich mal zum Füttern gekommen. Ich habe jetzt auch nur noch das Futter auf dem Boden in den Schälchen (vorher beides) und nicht mehr im Einhängenapf. Die Küken sassen meisten nur auf den Zweigen ganz oben und haben nicht am Boden geschaut. Aber als der Papa dann das eine auf dem Boden gefüttert hat hat sich das andere vor Neugier auch rangetraut. :beifall:

    Drückt uns die Daumen!

    Vielen Dank an Euch
    Verena
     
  17. #17 1941heinrich, 25.03.2007
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    3.051
    Ort:
    Wagenfeld
    richtig gemacht

    das war es jetzt wohl,der Hahn wird die Jungen wohl die restliche Zeit(noch ca 3 Tage) versorgen.Die Henne war wohl nur wegen der folgenden Brut so aggressiv.weiterhin viel Glück Heinrich
     
Thema:

Hahn und Henne picken Küken

Die Seite wird geladen...

Hahn und Henne picken Küken - Ähnliche Themen

  1. Kanarien als Gruppe 1 Hahn und 3 Hennen, möglich oder nicht möglich?

    Kanarien als Gruppe 1 Hahn und 3 Hennen, möglich oder nicht möglich?: Hallo, ich besitze derzeit in einer Zimmervoliere als kleine Kanarien-Gruppe 1 Hahn und 2 Hennen. Der Hahn kam als letztes dazu. Nun beginnt sich...
  2. Hahn und Henne aber kein Pärchen?

    Hahn und Henne aber kein Pärchen?: Moin, da ich eine Riesen Voliere stehen hab, wo nur ein Ziegen und ein Rosella Sittich drin sind, hat ein Bekannter von meinem Opa mich gefragt,...
  3. Wellensittiche paaren sich zu oft und die Henne besteigt auch den Hahn?

    Wellensittiche paaren sich zu oft und die Henne besteigt auch den Hahn?: Hallo liebe Leute und Welli Experten. zu dem Thema hier hab ich ein paar Fragen. frage nr1. Meine Wellensittiche paaren sich manchmal mehrmals...
  4. Pfirsichköpfchen Hahn sucht Henne (Raum Dortmund)

    Pfirsichköpfchen Hahn sucht Henne (Raum Dortmund): Guten Tag zusammen, mein PK Hahn Peach, leider seit kurzem Witwer, sucht eine neue Partnerin. Peach ist 7 Jahre und fit wie ein Turnschuh....
  5. Maskengimpel 1 Hahn und 2 Hennen

    Maskengimpel 1 Hahn und 2 Hennen: Hallo, zusammen, da mein Maskengimpel Hahn gestorben ist, ist es möglich in einer Voliere 2 Hennen und 1 Hahn zu halten. Hat jemand damit...