Hallo bin neu hier,

Diskutiere Hallo bin neu hier, im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo :0- Ich lese in diesem Forum schon länger mit, und nu habe ich auch fragen an euch , ich habe 2 Nymphen Hennen , eine also die alte...

  1. Federvieh

    Federvieh Guest

    Hallo :0-

    Ich lese in diesem Forum schon länger mit, und nu habe ich auch fragen an euch , ich habe 2 Nymphen Hennen , eine also die alte haben wir vor einer Katze gerettet , so eine Nacht und Nebel aktion war das, ( das erzähl ich später mal wenn ihr möchtet ? )
    und die Kleine haben wir in der Zoohandlung vor 2 Monaten gekauft als Männchen ( ist aber eine Henne ) weil ich wollte das die Große nicht allein ist .

    Die alte von draussen sie heisst Coco , wusste ja da noch nicht das es ein weibchen ist , erst durch euren Forum durchs lesen wusste ich das. Und die kleine sie war 9 Monate laut Verkäufer ist denke ich aber auch ein Weibchen sie hat genau so die Schwanzfeder wie die alte ,, und beide sind Grau ,

    Die Nymphe von draussen , sah so elend aus als ich sie gefangen hatte, und hab sie aufgepäppelt , das sind ca 5 Monate her, ja und sie war auch soooo lieb und auch zu die kleine , nur jetzt ist sie total agressiv, sie greift jeden an , ( Eier hat sie in den 5 Monaten bestimmt schon 20 stück gelegt ) hab sie auch länger drin liegen lassen, so wie ihr das ja des öfteren hier schreeibt , doch sie legt und legt , und sie hat diese Eier auch nie beachtet !!
    sie war auch total zutraulich zu mir, beim Freiflug kam sie auch immer nur zu mir , statt zu meinen Kindern ( ab und zu kam sie zu den Kindern )
    nu hat sie wieder ein Ei gelegt , und diesmal sitzt sie Abends auf das Ei , und dann sringt sie plötzlich auf , und greift die kleine an 0l obwohl die kleine wirklich nur oben auf die Stange sitzt und nichts tut ..
    Oh je ich seh grad wieder ein Ei , und denke das sie gleich wieder die kleine anspringt , sie schaut schon wieder hoch zu ihr ..

    Die Eier liegen auf dem Boden , ne ich muss mit ihr schimpfen sie greift wieder an, ,, Komisch wenn ich mit ihr schimpfe und sage Coco nein, lass das , schaut sie mich an, und setzt sich wieder auf das Ei .. ABER was mach ich wenn ich nicht da bin ???
    Kann es daran liegen das sie auf die Eier nun aufpasst ? Sie hat sich um die 18 Eier ja nie gekümmert , nur gelegt und das wars . Aber jetzt oh man .

    Und ich denke die kleine hat sich am Flügel verletzt , weil so denke ich heute wo ich nicht aufpasste ,wieder gejagd wurde von der großen ..

    WArum greift die Groß e denn plötzlich die kleine sooo stark an ?? Spielzeug haben sie ,und bei Futter ist die kleine ja eigentlich die die groß e an faucht , aber nur faucht. Zum spielzeug alles was drin ist , geht die Große nur mit dem Kopf ran, und reibt ihr Köpfchen immer daran stunden lang ,,

    Da hab ich ihr ein Männchen gekauft , was nu ein Weibchen ist 0l
    ja und mit einem Volier fürs Zimmer müssen sie noch 2 Wochen warten dann hab ich geburtstag und mein Sohn Baut mir eins ,,,ABER was ist bis dahin ? beide Trennen, geht nicht dann schreien beide wie wild, sind wieder zusammen geht es bisschen gut , dan n wieder angriff ...

    Noch mal ein Nymphen kaufen , da bekomm ich vieleicht wieder ein Weibchen , nein nein, und Züchter gibt es in meiner Umgebung keinen ..

    Ich hoffe es wird besser in den Voliere ??

    Vieleicht habt ihr ja vorschläge oder Ratschläge was ich machen könnte, oder mir sagen warum die Große so Akresiv ist ??

    Lieben gruß Federvieh
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Federvieh :0-

    Und willkommen bei uns Haubenschlumpfsüchtigen :jaaa: :cheesy: .

    Das ist mehr oder weniger normales Revierverhalten und verteidigen der Brut. Ich hatte durch dieses Verhalten letztes Jahr während der Brüterei auch 3 Käfige im Wohnzimmer stehen. Dann hatte jeder sein Reich und Friede war wieder. Auch beim gemeinsamen Freiflug. Natürlich immer in Sichtweite aufstellen.


    Eine andere Möglichkeit wäre in die Brutecke einen Nistkasten zu stellen und die Eier rein tun. Dann ist sie abgeschirmt und gibt vielleicht dann Ruhe.



    20 Eier sind schon sehr viel, dies laugt auch die Henne aus. Ich würde jetzt schon mal anfangen und Futter auf Magerkost (Wellifutter) umstellen und kein Grünzeug (Obst, Gemüse, Pflanzen, Keimfutter, ..) oder künstliche Vitamine geben. Sollte Coco in 4 Wochen nicht von selber aufhören simuliere den Schlupf (jeden 2. Tag ein Ei entfernen) und mit den letzten Ei auch alle Möglichkeiten zum Brüten dicht machen.



    Ich denke mal das Du nicht darüber weg kommen wirst und den Mädels 2 Hähnchen holen darfst.


    Hier mal einige Adressen:
    - Züchterdatenbank
    - Tierflohmarkt

    Es gibt aber auch viele arme Seelchen in Tierheimen die ein gutes neues Zuhause suchen. Oder hier im
    - Sperrmüll
    - Das Inserat
    - Avis
     
  4. Federvieh

    Federvieh Guest

    Hallo Federmaus :0-

    Vielen dank für die Adressen, habe mir daraus 4 Adressen genommen , wo ich mich mit den Verkäufern in Verbindung setzten werde .

    Ich hoffe das meine Coco bald Ruhe gibt ..

    und ich werde versuchen für die 2 Mädels je einen Hahn zu kaufen .

    Und ich werde das Futter auf Welli Futter umstellen, hab gedacht , wenn sie so viel legt braucht sie deswegen extra grün Futter :( und viieeeeeel Obst .

    Heute war sie ja relativ ruhig, aber das kann sich heut Abend ja wieder in Akressionen ausharren .

    Noch mal ein Danke schön an dich

    lieben gruß Federvieh
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Ferdervieh :0-

    Lies Dir mal das und das zu den Thema durch.
    Diese Maßnahme sollte aber nur für eine begrenzte Zeit sein. Denn dann brauchen sie schon wieder Vitamine.
    Wichtig ist das sie während der Legerei ausreichend und verschiedene Mineralien (Grit, Sepia, Mineral- und Kalksteine, Mineralpulver, ...) zur Verfügung hat.

    Habe mal kurz bei uns das Forum "Vögel aus dem Tierschutz" durchgeschaut und ein paar Hähne gefunden, es stehen aber sicher noch mehr drinnen.
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=65641
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=65652
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=65285
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=65417
     
Thema:

Hallo bin neu hier,

Die Seite wird geladen...

Hallo bin neu hier, - Ähnliche Themen

  1. Hallo bin neu hier und gleich eine oder mehr Fragen zum Rostkappenpapagei

    Hallo bin neu hier und gleich eine oder mehr Fragen zum Rostkappenpapagei: Hallo, ich heisse Katja. Schön Euch gefunden zu haben. Wir möchten uns einen Rostkappenpapagei zulegen und ja, wir werden uns auch einen 2....
  2. Hallo bin neu hier (Sonnensittiche)

    Hallo bin neu hier (Sonnensittiche): Hallo an alle, habe mir das Forum seit ein paar Tagen schon angeschaut und wollte mal kurz hallo sagen. Wir werden in den nächsten Tagen ein...
  3. Hallo,ich bin neu hier

    Hallo,ich bin neu hier: Hallo zusammen. ich bin neu hier und hab auch gleich ein Problem. ich hab für meinen prachtrosella eine blasskopfhenne geholt,weil sein Weibchen...
  4. Hallo, wir sind neu hier!

    Hallo, wir sind neu hier!: Hallo ihr Lieben, wir sind seit 1 Monat hier angemeldet und möchten uns nun einmal vorstellen: Meine Loris heißen Lora und Mico. Sie werden...
  5. Hallo, ich bin neu hier

    Hallo, ich bin neu hier: Ich möchte mich vorstellen. Mein Name ist Anja und ich bin 48 Jahre alt. Seit 5 Wochen habe ich ein kleines Sperlingsmädchen. Am Wochenende kommt...