Harmonisch oder nicht das ist hier die Frage

Diskutiere Harmonisch oder nicht das ist hier die Frage im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle Forenmitglieder, ich bin neu in diesem Forum und möchte mich kurz vorstellen. Ich heiße Gabriele´, bin 35 Jahre alt und halte...

  1. #1 Gabriele1102, 7. Januar 2002
    Gabriele1102

    Gabriele1102 Guest

    Hallo an alle Forenmitglieder,

    ich bin neu in diesem Forum und möchte mich kurz vorstellen.
    Ich heiße Gabriele´, bin 35 Jahre alt und halte unter anderem 2 Graue seit Ende letzten Jahres.

    Diese beiden Timo (6)und Sophie(1) habe ich als Einzeltiere erworben.
    Sophie ist eine starke Rupferin und Timo Rupft "nur" an einer bestimmten Selle bei Streß. Timo kann nicht fliegen.
    Es sah eigentlich sehr gut aus mit den beiden am Anfang.
    Sie beißen sich auch nicht oder so aber sie lieben sich eben auch nicht. Beide sitzen fast nur getrennt, daß sie sich mal kraulen hab ich noch nie gesehen. Ich bin sehr besorgt um die zwei. Es sind nun mal auch Problemvögel darum möchte ich auch das sich die beiden jetzt sauwohl fühlen um gesunde normale Vögel zu werden. Ich hab Angst das diese unharmonische Beziehung ihr Verhalten eventuell fördern kann (rupfen)
    Ich überlege den beiden andere Partner zu geben. Timo bräuchte einen Partner der sehr ruhig ist oder eben auch nicht fliegen kann und Sophie einen agilen Flieger. Ich werde natürlich jetzt erst mal einen DNA Test machen lassen. Das ändert aber nichts an der Situation.
    Sehe ich zu schwarz, darf ich froh sein das sie sich nichts tun oder habe ich Recht mich um andere Partner zu bemühen?
    Wie seht Ihr das?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Vergesellschaftung?

    Hallo Gabriele

    herzlich willkommen im Forum. Schön, dass Du zwei rupfenden Geiern ein neues zu Hause gibst. Du schreibst seit Ende letzten Jahres, das wären ja nun erst 2-4-6 Wochen?

    Wenn dem so ist, denke ich, dass du noch nicht viel sagen kannst - es ist schon gut, wenn die beiden sich nicht zanken - es kann sehr lange dauern, bis sie mal schnäbeln. Hinzu kommt natürlich noch, dass beides Einzeltiere (?) waren - sie müssen erst lernen, was ein artgleicher Partner bedeutet.

    Meine beiden Kakadus habe ich auch als Einzeltiere übernommen (7 u. 8 Jahre) - sie sitzen in einem Käfig, streiten nicht - aber sie berühren sich auch nicht (sind jetzt ca. 3 Monate zusammen).

    Ich denke, du solltest schon noch eine Zeit abwarten und Geduld aufbringen, unsere konservativen Lieblinge brauchen manchmal sehr lange.

    Aber sicherlich bekommst Du noch einige Antworten hier.
     
  4. #3 Gabriele1102, 7. Januar 2002
    Gabriele1102

    Gabriele1102 Guest

    Hallo Inge,

    vielen Dank für Deine Antwort.
    Ich hab die beiden seit September 2001.
     
  5. Tika

    Tika Guest

    Geduld ist angesagt

    Hi Gabi
    Geduld ist angesagt das ist doch schon mal eine enorme Sache das sie sich nicht beißen kannste frohen Mutes sein .Ich selbst habe zwei Graue seit Ende des Jahres zusammen und da ist es auch keine Liebe auf den ersten Blick .Als ich letztes Jahr Florianne mit Fred vergesellschaftet hab das war im April da dauerte es ci ein halbes Jahr bis sich etwas wie Zuneigung zeigte du siehst das kann dauern als sie mir nun im November verstarb trauerte Fred sehr so das ich mich entschlossen habe ihm wieder einen Freund zu besorgen .Diese beiden Fred und Barny sind jetzt seit dem ersten Weihnachtsfeiertag zusammen und sie rangeln sich im Moment eigentlich um die Rangordnung was völlig normal ist.Ansonsten gehen sie sich im Moment auch eher aus dem Weg (Barny geht Fred aus dem Weg)
    Du siehst das kann dauern hab Geduld solange sie sich nicht gegenseitig beißen denke ich gibt es eine Chance das die beiden sich zusammenraufen ist halt wie im richtigen Leben .
    Liebe Grüsse Tina
     
  6. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Trotzdem warten

    Hallo Gabriele

    Septermber ist zwar ne zeit länger als ich das verstanden habe -würde aber trotzdem noch warten.
    Hier im Forum ist auch Rosita mit 3 Graupapageien, sie kann Dir auch einiges darüber erzählen - du kannst ja mal auf suchen und ein bischen rumlesen.
    Sie zwei junge Graue, haben seit Juli nur gestritten und gezankt, jetzt schnäbeln sie. Der Wildfang Nicky kam nach über 2 Jahren das erste Mal zu ihr - es ist fazinierend.
    Hier mal einige Links von Ihren Grauen - als Beispiel - zum lesen:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=9551
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=10768
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=10890

    So langweilig wie es sich vielleicht jetzt von mir anhört, aber es dauert wirklich oft eine sehr lange Zeit.
     
  7. #6 Rosita H., 7. Januar 2002
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Gabi
    Auch von mir ein herzliches Hallo.
    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
    Auch bei meinen beiden Lori und Merlin hat es ein halbes Jahr
    gedauert bis sie sich mal getraut haben zu schnäbeln.Lori hat
    Merlin nur gejagt gebissen und ihn ständig vertrieben.Ich kann
    Dir sagen das war eine harte Zeit,da Lori sehr aggressiv war.
    Ich war schon so weit Lori wieder ab zu geben und Merlin eine
    neue Graue zu besorgen.Gott sei dank hat es aus verschiedenen
    Gründen mit dem holen der neuen nicht geklappt weil Merlin
    und Lori nun schon seit einer Woche zusammen sitzen sich
    füttern kraulen zanken und schmusen.Du siehst sowas braucht
    halt seine Zeit das geht nur in den seltesten Fällen von heute auf
    morgen.Ich würde also noch mit dem Neu kauf von zwei weiteren
    Grauen warten denn auch da hast Du keine Garantie das es mit
    der Verpaarung klappt.
    Lieben Gruß Rosita:D
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Gabriele1102, 8. Januar 2002
    Gabriele1102

    Gabriele1102 Guest

    Hallo ,

    vielen Dank für Eure Antworten!

    Geduld habe ich reichlich das ist nicht das Problem, dann warte ich halt noch. Ich wollte eben nur wissen ob das normal ist, wenn das so ist dann sollen sie natürlich ihre Zeit haben.
    Ich war auch unsicher wegen dem Rupfen, viele schreiben ja auch das eine unharmonische Beziehung das Rupfen fördert.
    Da sie sich allerdings überhaupt nicht beißen oder gegenseitig bedrängen denke ich können sie sich ja auch nicht so unwohl fühlen. Da hab ich ja dann eigentlich Glück gehabt.;)
     
  10. Utena

    Utena Guest

    Hallo Gabi!
    Ich habe selbst auch viele Problemvögel aus Einzelhaltung die Rupfer sind.
    Meine Gruppe besteht aus 7 Tiern.
    Sie sind jetzt alle seit einem Jahr zusammen und es hat sich erst seit einer Woche ein Pärchen gefunden das sich Liebt.
    Die anderen zanken sich zwar auch nicht,aber sitzen meistens auch in einiger Entfernung zum andern.
    Manchmal necken sie siich ein wenig.
    Ich glaube auch das du noch etwas hinzuwarten sollst bevor du dich entschließt weitere Graue dazu zu geben.
    Das muß nämlich nicht sein ,das es dan anders wird.
    Bei Rupfern und jahrelangen Einzeltieren kann das sehr lange dauern oder problematisch sein,da sie ja schon einen "Knacks" haben.
    Umso lobenswerter das du dich der Tiere angenommen hast.
    Man kann da wirklich nur abwarten und die paps wurschteln lasssen.
    Außerdem kann es auch sein,das im Frühjar,wenn die Tage wieder länger werden sich etwas Positives tut.
    Viele Grüße Sandra
     
Thema:

Harmonisch oder nicht das ist hier die Frage

Die Seite wird geladen...

Harmonisch oder nicht das ist hier die Frage - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...