Henne ist nur am fressen!

Diskutiere Henne ist nur am fressen! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, brauche dringend Hilfe: Meine Henne "frißt" ständig. Es kommt mir vor als wenn sie nur bestimmte Körner suchen würde. Sie ist einfach...

  1. Ela74

    Ela74 Guest

    Hallo, brauche dringend Hilfe: Meine Henne "frißt" ständig. Es kommt mir vor als wenn sie nur bestimmte Körner suchen würde. Sie ist einfach ständig am Futternapf oder sucht auf dem Boden. Wenn sie nicht frißt, hockt sie aufgeplustert auf der Stange. Gefällt mir garnicht. Werde morgen zum TA fahren. Habt ihr vorab eine Idee was sie haben könnte?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    um was für einen Vogel handelt es sich denn und was fütterst Du ihr?
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    schaut aus wie wellis aufn Benutzerbild ;)

    huhu ella,
    Das kann alles mögliche sein...
    Diagnose kann nur ne Vogelkundige Tierarzt stellen...du hast ja eh vor Morgen hinzugehen...
    Alles Gute für die kleine :trost:
     
  5. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Ela,
    ich nehme mal an, es handelt sich um eine Wellensittichhenne? Frisst sie denn auch wirklich, d.h. enthülst sie die Körner und schluckt sie sie? Oder "stochert" sie nur im Futter herum? Es kann nämlich sein, der Vogel frisst gar nicht richtig, sondern tut nur so als ob und hat evtl. sogar abgenommen?
    Das ließe dann auf eine krankhafte Ursache schließen (z.B. Megabakterien, Trichomonaden, ect.), das Plustern passt ja auch dazu. Ich würde auf jeden Fall eine Kotprobe mitnehmen, die sollte am besten über 2-3 Tage gesammelt werden, da manche Erreger nicht ständig ausgeschieden werden. Das sollte Dich jetzt aber nicht davon abhalten, morgen mit ihr zu einem vogelkundigen TA zu fahren. Versuche trotzdem noch mehrere Kotproben einzusammeln. Wichtig: auch einen Kropfabstrich beim TA machen lassen mit sofortiger Untersuchung und evtl. Labor.
     
  6. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ganz meine Meinung!

    ab zum vk Tierarzt! Kropfabstrich auf Trichos, auch bei den Partnervögeln. Manchmal läßt sich der Erreger nicht gleich beim erkrankten Tier nachweisen und man findet ihn aber dann bei den eigentlich symptomlosen Kollegen..

    viele Grüße Luzy
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    hallo ella.
    Gibt es was neues zu berichten?
     
  8. Ela74

    Ela74 Guest

    Ja, war beim vogelkundigen TA . Kropfabstrich war o.k., Kot einige Bakterien. Um zu sehen um welche Bakterien es sich handelt ist noch eine Kotuntersuchung ins Labor gegangen, bekomme ergebnisse am Montag. Sie hat eine Spritze bekommen Doxycyclin. Soweit so gut, bin mit der Behandlung sehr zufrieden. Habe 56,80€ gezahlt und bin schon ein wenig überrascht wie teuer das ist. Nehmen Eure TA auch soviel? Na ja. Hab halt jetzt ne "goldene Henne"!
     
  9. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Schon mal gut soweit, hoffentlich sind die Bakterien keine Megas!
    Und der Preis beim TA ist halt immer um einiges Höher als die Anschaffungskosten. Habe im Letzten Jahr über 300 Euro für meine Kanarienhenne ausgegeben, da hätte ich mit viele neue Vögel von kaufen können........
     
  10. #9 charly18blue, 8. Februar 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    So darf man das nicht sehen. Man hat ja eine Verantwortung den Tieren gegenüber, sie machen Spaß wenn sie gesund sind und sollten unsere Hilfe bekommen, wenn sie krank sind. Ich habe im letzten halben Jahr ca. 1000 Euro TA-Kosten gehabt, aber das ist mir letztendlich wurscht, solange es meinen Piepsern wieder gut geht.

    Liebe Grüße Susanne
     
  11. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hi Susanne, ich hatte es auch so gemeint wie Du!!!!!!:+schimpf
    Ich hätte für meine Süße Odette auch noch mehr ausgegeben!
     
  12. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    mir ist zwar nicht ganz klar,wie eine Doxyspritze gegen ständiges Fressen helfen soll.....

    viele Grüße Luzy
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Und gerade bei solchen Kosten koennt ich platzen, wenn sogenannte Tierversicherungen zwar Hund und Katz versichern, aber bei unseren Pipsern gleich abwinken. Eine Unverschaemtheit.

    Es wuerde uns allen schon so helfen, wenn wir die TA-Konsultationskosten z.B. nicht zur Gaenze tragen muessten ebenso wenig wie Medikosten und ganz wichtig OP-Kosten. 8(
     
  15. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Das dürfte nicht der Fall sein:+klugsche Es heißt zwar Megabakterien, aber es
    handelt sich hierbei um eine Pilzerkrankung.

    Ganz genauso sehe ich das auch. Ich habe 3 Jahre lang um das Leben von Tami gekämpft. Während dieser Zeit habe weit über 1.000,- € an TA-, THP- und
    Laborkosten, zuzüglich Medikamente, ausgegeben. Leider haben wir dem Kampf verloren, aber ich würde es immer wieder tun.
     
Thema:

Henne ist nur am fressen!

Die Seite wird geladen...

Henne ist nur am fressen! - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...