HIILFE! Hat Lora Milben am Schnabel? -> siehe foto

Diskutiere HIILFE! Hat Lora Milben am Schnabel? -> siehe foto im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Kam heute aus Prag zurück und musste feststellen das die Oberflächenbeschaffenheit von Loras Schnabel eine sehr eigenartige struktur...

  1. DeusDeorum

    DeusDeorum Guest

    Hallo,
    Kam heute aus Prag zurück und musste feststellen das die Oberflächenbeschaffenheit von Loras Schnabel eine sehr eigenartige struktur aufweist. Der schnabel ist ja normalerweise glatt, sind dies Milben? soll ich sie sofort in einen einzelkäfig stecken? habe sie gerade zusammen mit 3 anderen ..
    helft mir :-(


    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lunchi

    Lunchi Guest

    einer meiner ersten Wellis hatte auch mal Milben am Schnabel.
    Deshalb meine ich sagen zu können, dass das welche sind!
    Ich bin mir zwar nicht sicher, aber ich finde, du solltest auf jeden Fall damit zum TA. Für die Zeit der Behandlung, ich glaube 2 Wochen hat das damals bei mir gedauert, kann mich aber nicht mehr recht erinnern, solltest du sie separieren bevor sich die anderen anstecken.
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Ich verschieb in krankheits Forum.
     
  5. Petra.S

    Petra.S Guest

    Hallo,

    das sind Grabmilben.

    Ebenfalls sieht es so aus, als wären die Nasenlöcher durch angetrocknetes Sekret verschlossen. Scheint also ebenfalls eine bakterielle Infektion vorhanden zu sein.

    Der Vogel sollte sofort einem Tierarzt vorgestellt werden.
     
  6. DeusDeorum

    DeusDeorum Guest

    ok, war auch gerade direkt beim TA, es sind Milben. Jetzt muss ich ihm jeden 2. Tag mithilfe von wattestäbchen so eine Tinktur auf den Schnabel streichen. Habe es gerade versucht und es ist gar nicht so einfach ihn so zu halten, dass er stillhält :-( , sie beißt immer in das Wattestäbchen, ich hoffe das ist nicht ganz so schädlich für sie, anders geht es leider nicht :-(
     
  7. #6 charly18blue, 10. Oktober 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    warum behandelt Dein TA (ist er vk?)die Milben so umständlich? Einfacher wäre es mit Ivomec. Einen Tropfen in den Nacken, 3 x im Abstand von 7-10 Tagen und die Sache ist ausgestanden. So mußt Du Deinen Vogel nicht immer alle zwei Tage fangen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  8. DeusDeorum

    DeusDeorum Guest

    habe gerade einen anderen TA angerufen, der als ebenfalls als vogelkundig gilt und der sagt das man die Schnabelmilben (namen vergessen) nicht mit Ivomec behandelt, sondern mit dieser tinktur.
     
  9. DeusDeorum

    DeusDeorum Guest

    auf dem tinkturfläschchen steht irgendwas mit "Nooug.. + R...mectin" oder so, das wo die pünktchen sind konnte ich nicht lesen. Er hat es in seiner Praxis selbst angemischt und sagte falls es nach einer woche nicht besser sei, sollte ich ihn zu ihm bringen, damit einer eine pure unverdünnte lösung auf seinen Schnabel streichen kann, das sei aber für mich zu hause zu gefährlich
     
  10. Petra.S

    Petra.S Guest

    Hallo DeusDeorum,

    da gebe ich Susanne völlig Recht. Ivomec wäre gründlicher und auch unkomplizierter. Scheinbar sind beide Tierärzte nicht richtig informiert?! :nene:

    Hat der behandelnde Tierarzt festgestellt, was sich in den Nasenlöchern befindet?

    Ich kann es auf dem Foto nicht so ganz deutlich sehen. Es könnte auch durchaus sein, dass die Grabmilben dort Beläge hinterlassen haben, kann aber auch sein, dass sich ein schmierig-käsiges Sekret in den Löchern befindet. Sollte der Tierarzt mal ein Auge drauf werfen.
     
  11. #10 Alfred Klein, 10. Oktober 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Dabei ist das Letzte interessant.
    Der Wirkstoff bei Ivomec ist nämlich Ivermectin. Gehört zu der Klasse der Avermectine und von diesen Stoffen werden etliche unter diversen Namen vertrieben.
    Noch Fragen? :D
     
  12. Lunchi

    Lunchi Guest

    ich kann nichts falsches an der Behandlung mit Tinktur finden. Genauso musste ich es damals machen als mein Vogel Milben am Schnabel hatte.
    Hab ihn jeden Abend eingerieben und gut war. nach ca. 2 Wochen war alles weg und ist auch nie wieder gekommen.
     
  13. Stefanie67

    Stefanie67 Guest

    Hallo,

    wenn ich recht informiert bin, werden nur zahme Wellis mit Tinktur/Salbe behandelt. Für nichtzahme Wellis ist die Behandlung mit Ivomec vorteilhafter, da nur der Vogel nur dreimal für die Behandlung eingefangen muss.

    Alles Gute für den Kleinen. Ich drücke die Daumen, dass er bald wieder gesund ist.

    Liebe Grüße
     
  14. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Das das Schnabelhorn schlecht durchblutet ist, dürfte im Nacken aufgetragenes und über die Blutbahn transportiertes Ivomec die Milben schlecht erreichen. Bei Befall des Schnabels ist eine lokale Anwendung direkt auf dem Schnabel m.E. effektiver. Mit ein bißchen Übung auch für Tier und Besitzer recht schnell Routine.

    Gruß
     
  15. #14 kleiner grisu, 11. Oktober 2005
    kleiner grisu

    kleiner grisu lernende!!

    Dabei seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    88370 ebenweiler
    also ich hatte auch schon milben.
    und was ich weiss wenn einer milben hatte und festgestellt werden liegt es nicht weit das die andern auch milben haben.?
    oder sehe ich das falsch weil sie fressen aus einem napf.und trinken am gleichen getränkespender?
    also finde es auch umständlich wenn sie jeden zweiten tag einfangen musst.
    bei mir haben alle tropfen ins genick bekommen so musste ich keinen trennen weil das belastet einen vogel nur zusätzlich.und musste sie einmal in der woche noch füsse und schnabel mit ner tinktur einpinseln.
    ich weiss nicht wa r der doc vogelkundig?
    ach ja wenn du holzäste hast in der volie alles auswechseln. :trost:

    auf jedenfall wünsch ich gute besserung!
    jaqueline
     
  16. #15 kleiner grisu, 11. Oktober 2005
    kleiner grisu

    kleiner grisu lernende!!

    Dabei seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    88370 ebenweiler
    oh muss was berichtigen,hab grad erst gesehn das so viele geschriben haben :D also das was du bekommen hast ist schon das richtige.meine waren ja scheu deshalb haben meine tropfen ins genick bekommen und die lösung nur einmal pro woche,damit der stress für die nicht so gross ist. :D
     
  17. #16 charly18blue, 11. Oktober 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    jetzt muß ich mal fragen Cornelia wie Du darauf kommst, das Schnabelhorn wäre schlecht durchlutet? Hast Du schon mal gesehen, wenn ein Vogel sich am Schnabel verletzt oder er zuviel gekürzt wird, wie das blutet. Häufig wachsen kleine Blutgefässe bis weit nach vorn in den Schnabel. Das nur mal zur Info.

    Liebe Grüße Susanne
     
  18. DeusDeorum

    DeusDeorum Guest

    oh nein, hab gerade gesehen dass er auch einen weiß-braunen knubbel vorne am augenlied hat, das ist mir überhaupt nicht aufgefallen. Dann muss ich wohl morgen nochmal zum Arzt fahren und ich hoffe er verreicht dann dieses Ivomec, weil am Auge kann man ja schlecht irgendwelche Salben draufstreichen ... oder?
     
  19. DeusDeorum

    DeusDeorum Guest

    war gerade beim anderen arzt und hab dieses ivo zeugs in den nacken träufeln lassen. Bekam auch etwas davon für zuhause mit, um meine anderen 3 damit zu behandeln. Sie sagte die behandlung dauere 3 wochen , wobei ich jede woche 1 tropfen auf den nacken geben solle. Außerdem gab sie mir den Rat den Käfig gründlich zu säubern und alle Naturholzstangen zu erneuern..


    Soll ich jetzt etwa meinen ganzen Spielplatz den ich in meinem Zimmer stehen hab (besteht aus Naturästen und sisalseilen) wegschmeissen und nen neuen bauen?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Alfred Klein, 12. Oktober 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Du kannst das alles auch mit 70%igem Alkohol bzw. dem Präparat Bactazol desinfizieren.
    Danach sollte nichts Milbenmäßiges überlebt haben.
     
  22. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Guter Tip, aber sicherheitshalber noch folgender Hinweis:
    Entgegen den verharmlosenden Angaben auf der Packung ist Bactazol NICHT unschädlich für Vögel, wenn sie direkt angesprüht werden und/oder es einatmen.
    Am besten die Desinfektion in einem anderen Raum vornehmen.
    LG
    Thomas
     
Thema:

HIILFE! Hat Lora Milben am Schnabel? -> siehe foto

Die Seite wird geladen...

HIILFE! Hat Lora Milben am Schnabel? -> siehe foto - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*)

    Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*): Hallo liebe Community, ich habe 4 Wellis, wovon einer (der auf dem Foto) mir leider etwas komisch vorkommt. Es ist ein Hahn, (Alter leider...
  3. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  4. Hornmilben oder Pilz ?!

    Hornmilben oder Pilz ?!: Hallo ich habe einen Buchfinken. Dieser hat laut Arzt angeblich Hornmilben. Allerdings könnte es sich ein Pilz sein. Ich sehe aber nichts...
  5. Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?

    Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?: Liebe Vogelfreunde, ich besitze keine Vögel, sondern schreibe einen Roman, in dem jemand vorkommt, der welche besitzt. Da habe ich nun ein paar...