Hilfe Ängstliche Venezuela Amazone

Diskutiere Hilfe Ängstliche Venezuela Amazone im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Habe mir eine Amazone gekauft die nicht Handzahm ist, im gegenteil sie ist sehr schreckhaft pickt und schreit sofort wenn mann ihr zu nahe...

  1. Vera

    Vera Guest

    Habe mir eine Amazone gekauft die nicht Handzahm ist, im gegenteil sie ist sehr schreckhaft pickt und schreit sofort wenn mann ihr zu nahe kommt.Wie bekomme ich meinen Rudi Zahm ohne das er mir die Wohnung zusammen schreit und mich nur Pickt bis das mann blutet. Er ist 8 monate alt. Wer kann mir helfen bin am verzweifeln!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.201
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Vera
    erstmal herzlich willkommen bei den Vogelforen :)
    Seit wann hast du den Rudi und woher stammt er? War er in einer Gemeinschaftsvoliere und vermisst nun Artgenossen?

    Musst dich einmal in den Vogel reinversetzen. Nun hockt er plötzlich in einer fremden Umgebung und fremde Leute sind um ihn herum. Er ist total verunsichert und er setzt nun seine Verteidigungswaffen ein: schreien und beissen. Also, rede aus sicherer Entferung leise mit ihm, nähere dich dem Käfig nur ganz langsam. Sobald er unruhig wird, geh lieber wieder einen Schritt zurück. Versuche, ihm Leckereien von Hand zu reichen..... Rudi muss erst heimisch werden, dann bessert sich das alles.
    (Haben wir bei unserer Edeldame auch alles durchgemacht.)

    Schau auch mal ins Clickertraining rein.
     
  4. #3 Vera, 22. März 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. März 2005
    Vera

    Vera Guest

    Wir haben die Amazone noch nicht so lange. Habe ihn in einer Zoohandlung gekauft er kommt von einem Großhandel .Wie ist das mit dem schreien wird das weniger? oder haben die irgendann bestimmte Uhrzeiten?Und noch eine frage werden die schreie im alter lauter? Habe wirklich Angst das meine Vermieter das nicht lange mit machen!
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Vera,

    auch von mir ein herzliches Willkommen unter den Amazonenfans! :0-

    Wie Karin schon fragte, wäre zunächst erst einmal wichtig zu wissen, wie lange Rudi schon bei dir ist und woher er kommt, d.h. wie wurde er bis jetzt gehalten. Wie und wo hast du Rudi untergebracht, d.h. hat er die Möglichkeit sich zurückziehen zu können, wenn ihm danach ist?

    Auch die Tipps, die dir Karin gab, sind sehr hilfreich. Gib dem Kleinen die Möglichkeit, mit der neuen Situation (neue Unterkunft, neue Umgebung, neue Menschen...) zurecht zu kommen. Lass ihm die nötige Ruhe, dränge ihn nicht. I.d.R. wird er dir selbst signalisieren, wann er sich "eingelebt" hat und mehr von dir will. Amazonen sind ja eigentlich eher offen für Neues, dürfte also nicht zu lange dauern. Wichtig ist, dass Rudi auf dich zukommen muss, nicht du auf ihn.
    Alles, was du in dem Käfig und in der unmittelbaren Umgebung tun musst, solltest du in Ruhe erledigen und die Tätigkeiten ruhig kommentieren, sodass sich Rudi an dich und deine Stimme gewöhnen kann.
    Eventuell weißt du schon, was Rudi an Leckereien favorisiert. Bei meinen Amazonen sind das z.B. Banane, Weintraube, Jogurt... Mit einer solchen Leckerei kannst du dann, wenn Rudi Interesse zeigt, versuchen, ihn mit der Hand zu füttern, sodass er auch weiß, dass er deine Hand nicht zu fürchten braucht.

    Ganz wichtig im Umgang mit Papageien ist immer wieder Geduld, Geduld, Geduld und ein gewisses Einfühlungsvermögen in das Seelchen der kleinen lustigen Gesellen. ;)
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Nun hast du, während ich schrieb, schon geantwortet. Es bleiben aber noch einige Fragen offen. ;)
    Das ist ein relativer Begriff, was genau heißt "nicht lange"?
    Also wenn sich Rudi wohl fühlt, sollte er dann nicht mehr so extrem schreien und sich eher auf Pfeifen o.ä. beschränken. Allerdings solltest du wissen, dass es in der Natur der Papageien liegt, in gewissen Situationen/zu bestimmten Tageszeiten zu schreien. Dies ist i.d.R. in den Morgen- und in den Abendstunden, aber das alles hält sich normalerweise in Grenzen. Sie nutzen u.a. diese Art der Kommunikation, um sich zum Wegfliegen, Futtern, Schlafen zu versammeln, also ihre Artgenossen zu rufen.
    Ich weiß ja nun nicht, wie laut Rudi schreit, aber normalerweise ist er jetzt schon in der Lage, alles zu geben. ;)
     
  7. Vera

    Vera Guest

    Auf die frage zu antworten wir haben die Amazone nicht mal einen Monat aber sie ist Tierisch laut,gehalten in einer Voliere wo sie viel Platz hat wir Sprechen auch viel mit ihr haben zwei Nympfensittige die auch Sprechen.Ist das normal das sie so einen lärm machen,sind die meisten Amazonen so?
     
  8. Vera

    Vera Guest

    Wir haben auch noch einen Säugling von sechs monaten kann die Haltung für ihn eine große gefahr sein.
     
  9. Kuni

    Kuni Guest

    hallo vera!

    auch von mir ein herzlich willkommen hier im forum!

    du schreibst, daß du deinen vogel aus dem zoohandel hat und der ihn vom großhändler hat. ist der vogel vielleicht ein wildfang? wenn er einen offenen ring hat ist das vermutlich so. in dem fall hat die ama natürlich noch mehr auszustehen als es mit dem ortswechsel usw ohnehin schon der fall ist. wichtig ist, daß der käfig einen stellplatz hat, an dem nicht das pralle leben tobt, sondern das tier auch ein wenig ungestört dösen kann. der käfig sollte zu 2 seiten eine rückwand haben, also am besten in einer zimmerecke stehen, dann fühlt der vogel sich sicherer. außerdem sollte ausreichender schlaf gesichert sein.

    bis der vogel zutraulich zu euch wird, kann noch nen ganze weile dauern, da ist ein monat nix. die wahrscheinlichkeit daß die ama sich einfach so auf dein baby stürzt ist nicht sehr hoch, dazu hat sie selber noch viel zu viel angst. wenn sich diese angst aber legt solltest du schon ein wenig aufpassen. generell sollte man kleine kinder nicht alleine mit papageien lassen, auch wenn sie zahm sind (die vögel nicht die kinder*ggg*)
     
  10. StephanB

    StephanB Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2005
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Na die Überlegungen kommen zur rechten Zeit :? Weißt du denn ob es ein Wildfang oder eine Nachzucht ist? Hat der Vogel schon schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht? Hast du schon drüber nachgedacht vielleicht von Anfang an nen Partner zu kaufen? Wäre für den Vogel mit Sicherheit besser.

    Letztendlich bestimmt der Vogel die Geschwindigkeit. Der Vogel ist klein, du bist groß und fremd, wie auch die Umgebung. Es kann Wochen dauern bis du an ihn ran darfst, Monate, oder auch Jahre. Der Vogel kann sich an das Kind gewöhnen, oder auch eifersüchtig werden. Und generell kann es immer passieren, dass ein Vogel beißt, das muss noch nicht mal böse gemeint oder Absicht sein. Versuch Vertrauen aufzubauen und zwing ihn zu nichts. Versuch dich mit Leckereien beliebt zu machen, bestech ihn.

    Und wie gesagt, denk bitte mal über nen Partner nach. Ist besser für Mensch und Tier, und wenn du zu lange wartest, wird's nur schwerer für alle Beteiligten.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Karin G., 22. März 2005
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2005
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.201
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    CH / am Bodensee
    das will ich nochmal aufgreifen ;)
    Unsere beiden Geier z.B. wollen abends ihre Ruhe haben, d.h. etwa um 19.00 Uhr fängt Rita an zu kreischen. Aha, sie will ihr "Nachthemd". Also hänge ich bei beiden Käfigen das kleine Tuch vorne dran, schon herrscht Ruhe, sie nehmen ihren Schlafplatz ein und knirschen zufrieden mit dem Schnabel.
    Vermutlich kann man ein ähnliches Verhalten auch bei Amazonen feststellen. ;)
    das ist relativ, wie gross ist denn die Voliere? In einer Voliere sollte der Vogel eine kleine Strecke tatsächlich fliegen können. Die in den Zoogeschäften unter der Bezeichnung "Voliere" verkauften Behältnisse verdienen nicht diesen Namen, das sind meist nur Käfige..... Anfangs denkt man, wow, so ein grosses Teil, aber lass den Vogel nur mal mit den Flügeln schlagen und schon stösst er überall an.
    (Aber vielleicht habt ihr ja wirklich eine richtige Voliere, will hier jetzt nichts unterstellen). Wir haben schliesslich auch mit einem Käfig angefangen.
     
  13. Jan78

    Jan78 Guest

    Hallo und herzlichen Glückwunsch zur Amazone ... Also zum Lärmpegel, meistens ist es so das eine Amazone um ein vielfaches lauter ist als 2 Amazonen die sich verstehen ... Das Gleiche gilt natürlich auch fürs glücklichsein Deines Vogels, Er/Sie wird sich mit Partner wesentlich besser fühlen ...

    Ich würde Dir folgenden Tip geben, nutze die Zeit bis Du den richtigen gegengeschlechtlichen Vogel findest, einwenig Zugang zu Deinem jetztigen zu bekommen und freue Dich auf das was passiert wenn beide auf einmal zusammen sind ... Aber nicht das ich Dir falsche Hoffnungen wecke wegen der Lautstärke, ein gut eingewöhntes Pärchen hat hat seine 3x 5min. am Tag in der richtig Action angesagt ist ...
    Solange Du noch nicht absolut überzeugt bist von Deinem Vogel, würde ich Ihm/Ihr nichts weiches anbieten, also nichts wie Nasen, Ohren oder andere Körperteile, natürlich auch keine Babys ...

    Ansonsten noch viel Spaß ...
     
Thema:

Hilfe Ängstliche Venezuela Amazone

Die Seite wird geladen...

Hilfe Ängstliche Venezuela Amazone - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...