Hilfe, Alfie geht es noch nicht besser

Diskutiere Hilfe, Alfie geht es noch nicht besser im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Ich hatte vor drei Tagen schonmal ins Forum geschrieben, weil mein Welli sich oft zu einem runden Ball aufplustert, er immer ein Auge...

  1. #1 Sandkorni, 11. Mai 2005
    Sandkorni

    Sandkorni Guest

    Hallo,

    Ich hatte vor drei Tagen schonmal ins Forum geschrieben, weil mein Welli sich oft zu einem runden Ball aufplustert, er immer ein Auge zumacht, kalte Füße hat und manchmal zittert.

    Ich war jetzt bei einem Tierarzt, der vogelkundig sein sollte. Leider hat sie ihm nur eine Spritze mit Antibiotikum gegeben. Hat aber keine weiteren Untersuchungen gemacht. Sie hat ihn ein wenig beobachtet, und da er da natürlich aufgeregt war und somit aktiv, meinte sie, dass er doch ganz gesund aussehe.

    Kann es denn auch einfach sein, dass er nichts hat, sondern in diesen Phasen einfach nur ein wenig müde ist? Vorher ist er nämlich kaum gefolgen und langsam wird er aktiver.

    Er soll heute die zweite Antibiotikaspritze bekommen. Soll ich nochmal mit dahin gehen, oder hat das keinen Sinn?

    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.
    Gruß Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sandkorni, 11. Mai 2005
    Sandkorni

    Sandkorni Guest

    Ich muss noch hinzufügen, dass ich Alfie auf Diät gesetzt habe, da er ein wenig zu dick war. Kann es auch einfach daran liegen, dass er einfach nicht soviel Energie hat?
     
  4. Karo

    Karo Guest

    Wie schaut denn die Diät aus?

    Wenn du nicht gerade die "Ich gebe ihm aber nur einen halben Teelöffel "-diät machst, sondern statt dessen mehr Obst und Gemüse und Bewegung anbietest, dürfte dass eigentlich nicht viel ausmachen.

    Wenn er zittert, ist das aber immer ein schlechtes Zeichen!
    Wenn du nicht willst, dass er sich erkältet, biete Rotlicht (natürlich mit Ausweichmöglichkeiten) an!!!

    Ausserdem solltest du den Ernährungszustand des Kleinen immer mal checken - sprich, gewöhn ihn an eine Briefwaage.

    Generell aber glaube ich, dass du mit ihm zum (vk!!) TA solltest - die Zeichen sind nicht besonders gut, und wenn du noch lange wartest, kann es sein, das sich aus einer kleinen "Unpäßlichkeit" eine richtig megagroße Krankheit entwickelt...




    Ein kleiner Tipp zu kalte Füße:
    Ich weiß nicht, ob es bei dir hilft, aber bei meinem Welli hat es sehr viel gebracht, dass ich ihm Tyrode-lösung zum Trinken angeboten habe - innerhalb von drei Tagen waren die kalten Füßchen weg! Ich habe aber keine Ahnung warum :-(
     
  5. Karo

    Karo Guest

    Ach so,

    falls es im ersten Posting nicht so rauskam:

    Ich bin mir nicht sicher, ob deine TA sehr vogelkundig ist.
    Wenn du einen anderen (vk!) TA in der Nähe hast, würde ich mir direkt mal eine Zweitmeinung einholen.

    So wie sich das hier darstellt, hat sie doch die Ab ohne vorherige Tests gespritzt??

    Ich bin zwar kein großer Vogelspezialist, aber einen großen Bakterienbefall (und nur den bekämpft man mit AB) halte ich bei deinem Kleinen eigentlich für nicht sehr wahrscheinlich.....
     
  6. #5 Andrea 62, 11. Mai 2005
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Sandra,
    wie geht es ihm denn seit der AB-Spritze? Gibt es irgendwelche Veränderungen? Die TÄ war m. M. nach nicht vogelkundig. Einfach mal so AB spritzen, nach bloßem Anschauen ist nicht gerade kompetent. Hat er sonstige Probleme (Kotbeschaffenheit geändert, Würgen)? Ist/war er vielleicht gerade in der Mauser? Das schlaucht sie immer ziemlich und da sind meine auch immer recht schlapp und schlafen viel.
     
  7. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ein Resistenztest ist immer wichtig, bevor man ein AB verabreicht.
    Hast Du nicht einen Tierarzt in der Nähe, der wirklich vogelkundig ist (www.vogeldoktor.de)?

    Ich würde schleunigst mit ihm nochmal zum Doc. Diesmal wirklich zu einem vogelkundigen.

    Hat der TA sich denn irgendwie geäußert, was der Kleine hat?!
     
  8. #7 Sandkorni, 11. Mai 2005
    Sandkorni

    Sandkorni Guest

    Ja, deswegen war ich ja auch so geschockt.

    Nee essen tut er noch genug. Körnerfutter, Obst und Gemüse. Rotlicht bekommt er auch schon.

    Das ist halt, das Problem. Ich kenne keinen anderen VK Tierarzt in der Nähe. Habe auch schon auf den Seiten hier geguckt. Der nächste ist laut Liste über 100 km entfernt Wohne in Paderborn, falls jemand dort einen kennt.

    Was ist das für eine Lösung? Nie gehört, wo bekomme ich das?

    Wird er vom Antibiotikum denn noch schwächer?

    Menschen sollen Antibiotikum ja immer zu Ende nehmen. Soll ich also nochmal hin zu der Tierärztin, damit er die zweite Spritze bekommt oder lieber nicht?
     
  9. #8 Andrea 62, 11. Mai 2005
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... was meinst Du damit?
     
  10. #9 Sandkorni, 11. Mai 2005
    Sandkorni

    Sandkorni Guest

    Ja, also Mauser ist so ne Sache. Ihm fallen seit 2 Wochen immer mal so ein paar Federn aus, aber nicht viel. Und man sieht, dass er ein paar neue bekommt.

    Also, sie hat gesagt, dass er irgendwas mit den Atemwegen haben könnte.

    Wie gesagt, habe ich in der Liste schon geguckt und da ist keiner in meiner Nähe (Paderborn). Das war auch schon die zweite Ärztin, die ich ausprobiert habe.
    Weiß nicht mehr, wo ich jetzt hingehen soll.

    Es hat sich seit der Spritze eigentlich nicht so viel verändert. Er ist teilweise aktiv und das mehr als sonst, da er erst seit kurzem Spaß am Fliegen gefunden hat und seine Angst ein wenig abgelegt hat und teilweise halt sehr abwesend und müde.
     
  11. #10 Andrea 62, 11. Mai 2005
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    AB haben auch Nebenwirkungen. Wenn es für diesen Fall gar nicht richtig ist, kann es mehr schaden als nutzen. Deshalb meine Frage, ob sich irgendetwas verändert hat seit der Spritze. Es ist natürlich schwierig, auf die Entfernung zu sagen, lass ihm die zweite Spritze geben oder nicht.
     
  12. #11 Andrea 62, 11. Mai 2005
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hat er denn Atemprobleme?
     
  13. #12 Sandkorni, 11. Mai 2005
    Sandkorni

    Sandkorni Guest

    Das meinte ich mit Lösung =)
     
  14. #13 Sandkorni, 11. Mai 2005
    Sandkorni

    Sandkorni Guest

    Nein Atemprobleme hat er nicht. Sie meinte damit auch mehr Durchblutungsstörungen, wegen der kalten Füße und dem Zittern. Sie meinte, dass das Antibiotikum halt gegen alles sei, in seinem Fall aber halt auf die Atemwege wirken soll.
     
  15. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Tyrode-Lösung ist eine spezielle Mineral-Lösung, die man bei Nierenproblemen gibt. Schau mal in der Suchfunktion :)

    Wenn ich das so lese, dann ist Dein TA nicht vogelkundig. Auf Verdacht ein AB spritzen tun vogelkundige TÄ eigentlich nicht.

    Es sollte unbedingt eine Kotuntersuchung / Kloakenabstrich / Kropfabstich genommen, und Kulturen davon angelegt werden. Nur so findet Ihr raus, was den Welli plagt. Dann kann man gezielt behandeln, nachdem man die Erreger auf Resistenz gegen das geplante Antibiotikum gegestet hat (Resistenztest).
     
  16. #15 Andrea 62, 11. Mai 2005
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... ach so. Tyrode-Lösung gibt man bei Nierenproblemen. Dabei haben die Vögel häufig sehr wässrige Ausscheidungen, der Kot ist normal. Ob Tyrode-Lsg. in Deinem Falle hilft, ich weiß nicht so recht. Die Lsg. muß in der Apotheke bestellt werden. Hast Du den Tipp von Thomas B. aus Deinem ersten Thread mal ausprobiert - Echinacea und Propolis zu geben? Das braucht allerdings eine Weile, ehe es Wirkung zeigt. Wann mußt Du denn heute zum TA? Ich kann Dir eigentlich nur den Rat geben, Dich nochmal an Thomas zu wenden (per email, nicht per PN), villeicht klappt es noch mit einer Antwort von Thomas. Es ist wirklich ein Dilemma mit den TÄ.
     
  17. #16 Sandkorni, 11. Mai 2005
    Sandkorni

    Sandkorni Guest

    Ja, weiß aber halt nicht wo ich jetzt hingehen soll. Soll ich mit ihm soweit fahren? Oder Tierärztin sagen, sie sollte das bitte machen?
     
  18. #17 Andrea 62, 11. Mai 2005
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... sehe ich auch so, aber ob das die TÄ hinbekommt? Allein der Kropfabstrich ist für viele TÄ eine Hürde, weiß ich aus eigener Erfahrung. Wenn man danach fragt, heben die schon die Hände.
     
  19. #18 Sandkorni, 11. Mai 2005
    Sandkorni

    Sandkorni Guest

    Ich habe die Sachen, die Thomas B. aufgeschrieben hat bestellt. Warte aber halt noch drauf. Dann werde ich es damit mal ausprobieren.

    Wie oft ruhen sich Wellis denn so am Tag aus? Kann man wahrscheinlich auch nicht so pauschal sagen, was?

    Fragen über Fragen =)

    Er ist halt viel aktiver als sonst. Vorher kam er fast nie raus, weil er vor allem Angst hatte. Das hat sich erst seit ein paar Tagen gebessert. Deswegen denke ich immer, vielleicht ist er nur häufiger erschöpft also sonst.

    Allerdings wenn seine aktive Phase wieder vorbei ist und er da so sitzt.... er sieht dann irgendwie krank aus.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Andrea 62, 11. Mai 2005
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ich würde zumindest eine Kotprobe mitnehmen, die sie untersuchen lassen soll. Und nach dem Kropfabstrich kannst Du ja fragen.
     
  22. #20 Andrea 62, 11. Mai 2005
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... Du hast ihn wohl noch nicht lange? Ist er ein Einzelvogel?
    Also meine Wellis sind auch unterschiedlich in ihrer Aktivität. Es gibt schon Zeiten, da sitzen sie nur herum, schlafen, sind inaktiv. Vorallem wenn schlechtes Wetter draußen ist oder eben in der Mauser. Sitzt er denn auf einem Bein, wenn er sich ausruht? Oder eher breitbeinig mit gestäubtem Gefieder?
     
Thema:

Hilfe, Alfie geht es noch nicht besser

Die Seite wird geladen...

Hilfe, Alfie geht es noch nicht besser - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...