Hilfe.... Bin in MexiKo und habe eine Gelbwangenamazone...

Diskutiere Hilfe.... Bin in MexiKo und habe eine Gelbwangenamazone... im Amazonen Forum im Bereich Papageien; WF= Wildfang

  1. #21 Rabenfreund, 5. Dezember 2008
    Rabenfreund

    Rabenfreund Tauben und Hundemutti

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Meiderich 47137
    WF= Wildfang
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Vossi,
    die Lebenserwartung der Gelbwangen-Amazonen liegt so zwischen 40 und 60 Jahren.

    Zu den "offiziellen" Preisen hier kann ich nichts sagen, die kenne ich nicht. Ich habe Meine in einem Vogelpark frei gekauft.
    Jedenfalls dürfte es um einiges höher liegen, als die in Mexiko geforderten Preise.

    Zu Deiner Frage, ob man auch gleichgeschlechtlich verpaaren kann:
    Es gibt Fälle, in denen Amazonen, und auch andere Papageien, mit einem gleichgeschlechtlichen Partner absolut zufrieden und glücklich sind.
    Erstrebenswert wäre natürlich der Gegensatz, aber bei Deinen Umständen schwer zu bewerkstelligen.
    Aber es ist auf jeden Fall den Versuch wert, Deinem Tier einen Partner zu vermitteln.
    Allerdings ist die Verpartnerung bei Amazonen nicht ganz einfach, diese Schätzchen wissen sehr genau, was sie wollen.
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall Glück.

    Wegen des Futters:
    Stell sie auf überwiegend Obst und Gemüse um.
    Erdnüsse würde ich generell nicht geben, wegen der Verpilzung.
    Käse lieben sie, ich weiß, sollte aber möglichst selten gereicht werden, aus den schon genannten Gründen.
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  4. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    Huhu

    meine geehrte Lady :trost:
     
  5. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Woody, Merlin und Federlose!
    :trost::trost::trost:
     
  6. Frosty

    Frosty Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,was macht den "burro"?Habe auch ein Gelbwangen-Pärchen.Der Preis für eine Gelbwange liegt hier bei ca 550 Euro.Ich finde man kann das Geschlecht bei ihnen ganz gut am Kopf erkennen.Habe meine Vögel bisher immer richtig geschätzt-der Kopf der Henne ist oben etwas gewölbter,runder und der Kopf des Hahns oben drauf oft leicht flacher (Ausnahmen gibt es sicher immer)und ich finde grade Gelbwangen sieht man das Geschlecht echt oft an.Schau dir dein Vogel gut an,besonders die Kopfform und dann schau auf dem Markt genau hin,vielleicht findest du so das Gegengeschlecht....Setze dann die Vögel GLEICHZEITIG in einen für beide neuen und großen Käfig.Damit der "alte" nicht sein Revier verteidigt.Am besten stellt man aber erst mal zwei Käfige zum"beschnuppern" NEBENEINANDER.Denn der neue muss sich ja erst eingewöhnen.Deshalb würde ich ihn die erste Woche nicht aus dem Käfig lassen.Lg Dany
     
  7. vossi

    vossi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallole...

    also erst mal herzlichen Dank euch allen fuer eure wirklich guten Tips!!!!:beifall:

    "Burro" dankts euch...

    Jetzt mal noch was. Zum Thema Schlafen. Algemein deken viele Leute ja ihre Voegel bei nacht ab! Mein guter "Burro" hasst das. Wenn ich das versuche wirft er mir alle erdenklichen Mexikanischen Schimpfwoerter an den kopf. Wie gesagt der Kaefig ist eigentlich immer auf. Er sitzt und Schlaeft immer auf einer Stange wo der Kaefig aufgehongen ist. Ja und Morgens flattert er seine runden und fliegt zu seinem fenter wo er immer rausschaut und laesst sich die Sonne aufs Federfell brennen.

    Aber was ist den nun das beste zum schlafen???

    gruss

    euer vossi
     
  8. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo vossi,

    wenn dein vogel es nicht mag,dann deck ihn nicht ab!

    mache ich bei meinen auch nicht....wie auch..???? die haben ihr eigenes zimmer !

    gruß malli
     
  9. Dennis2311

    Dennis2311 Mitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Juup decke ihn einfach nicht ab.

    Wenn du keine DNA bestimmung machen kannst, würd ich sagen musst du wohl einfach einen auf gut Glück kaufen...

    Und wenn sie sich echt nicht vertragen naja, dann hauen sie sich jedenfals nicht weil das Haus ja groß genug ist.

    Weißt du eigentlich schon wie groß eure neue Voliere/Käfig wird?

    Lg Dennis!
     
  10. Sagany

    Sagany Guest

    90 euro finde ich ja ganz schön wenig für so einen papagei. bei uns kosten die so 600 euro. hat er denn einen ring am bein? ich nehme an dass er ein wildfang ist, aber ist sowas denn bei euch erlaubt?
    ich finde das super dass ihr ihn euch angenommen habt. mein vater war auch mal in mexiko,ich weiss allerdings nicht wo genau und zeigte mir fotos von dort. er meinte dort hätte fast jeder 4. einen papageien. er zeigte mir fotos von aras und amazonen in winzigen teils selbst gebastelten holzkäfigen..sah aus wie in einem wilderer lager:(
     
  11. vossi

    vossi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hallole,,,

    ja ueber die Haltungsbediengungen der Tiere hier reden wir besser nicht. da darf man nicht so genau hinschauen weil man ja nichts aendern kann!

    Ring am Bein???? Also zum thema Mexico: mein Auto hat nicht mal ein Nummernschild drann. Das ist ein wagen der USA . hat also gar keine Mexicanischen Papiere Versicherung oder irgendwas. und hier sind gut 30% aller autos so (USA ohne Papiere) Das juckt hier keinen. Oder Fuehrerschein.... den kauft man fuer 25 Euro und dann kann man 6 Jahre damit rumfahren! Keinerlei pruefungen oder rot kreuz kurse...oder oder. Ach ich habe noch gar keinen weil ich keine zeit hatte einen zu holen. Also ich fahre jetzt schon 2 jahre ohne Lizenz (wenn eine kontrolle ist kostet das 5 euro) mit einem Auto aus USA ohne jeden Besitznacheweis.

    Also in so einem Land schaut niemand auf irgendwelche Ringe am Bein....

    Gruss

    vossi
     
  12. vossi

    vossi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Flucht geglueckt!!!!!! Happy End in Mexico!!

    jajaja

    so Leute ihr errinert euch eventuell das ich meinen "BURRO" auf der strasse sitzend gefunden habe, ist irgendwo ausgebuechst , mit sicherheit aus einen kaefieg der kaum groesser ist als er...

    dann war er ja lange bei mir, immer frei im haus... aber hat mich etwas traurig gestimmt weil das ja eigentlich nicht ein platz fuer das tierchen ist (vor allem den ganzen tag alleine)

    dann hatte ich einen geistesblitz!!!!

    ZOO

    JAAAA dann habe ich ihm im januar dem zoo hier geschenkt (natuerlich habe ich mich vergewissert das alles dort ok ist!)

    nun habe ich ihn gestern besucht... das ist so ein riessiger turnhallengrosser kaefig wo die besucher durchlauffen koennen, die zahmen voegel fliegen alle frei rum......mit palmen kleinem wasserfall usw...echt schoen...

    nachdem ich ihn dann entdeckt habe.....

    unglaubliches geschah! nach meheren minuten kontaktaufnahme (er sass oben auf einer palme) kommt er runter auf meinen arm geflogen und begruesst mich wie in alten tagen...

    das er mich nach 8 monaten noch kennt haette ich nicht gedacht...

    und er schaut richtig klasse und gluecklich aus.... also seine flucht war von erfolg gepraegt.......:dance:

    gruss

    euer vossi aus mexico
     
  13. maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    Hallo vossi,

    da hast Du Dir ja ein schönes Tier eingefangen.
    Zu Deinen Themperaturanfragen: hier in Deutschland gibt es viele, die ihre Amas im Freien halten. Sie benötigen allerdings einen frostfreien Schutzraum, der mind. 10 Grad hat.
    Allerdings sind die Themperaturunterschiede Tag-Nacht nicht so groß. Aber ich denke, die Tiere kommen aus Süd- und Mittelamerika und leben da in der freien Natur.
    Das sagt zu ihrer Robustheit sehr viel aus und zu den Haltungsbedingungen sehr viel aus.
    Orientiere Dich einfach immer an der Natur ... Dein Geier wird es Dir danken.
    ... in der Natur leben Amazonen in großen Schwärmen und Familienverbänden.

    Wünsch Dir eine schöne Zeit
    LG
    Maggy
     
  14. Jessi555

    Jessi555 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Schwabe,

    das ist eine echt schöne Geschicht:freude:
    Jetzt aber mal was anderes, seit wann lebst du in mexico und warum? woher kommst du aus dem schwabenland?
    bin auch schwabe:dance:
    hoffe es ist ok wenn ich so neugierig bin, finde sowas nur immer sehr interessant.
    LG vom Bodensee
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. vossi

    vossi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hallole..

    also ich bin urspruenglich aus Rottweil, habe aber die letzten jahre in freiburg gelebt, dann habe ich ihm internet ein maedel kennegelernt von hier.... bin NUR zum urlaub mal hingeflogen.....das war vor 3 jahren...fast kein wort spanisch...nun ja jetzt bin ich hier produktionsleiter in einer grossen deutschen firma,

    ich bin 38, meine freundin 27, und naja genisse die vielen vorzuege vom land....
     
  17. Jessi555

    Jessi555 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    toll das ist ja richtig schön, das mit den vorteilen kann ich mir vorstellen. will auch mal irgentwann auswandern, ist aber immer nicht so einfach und muss gut überlegt sein. wünsche dir weiterhin alles gute und ganz viel glück. liebe grüße jessica
     
Thema:

Hilfe.... Bin in MexiKo und habe eine Gelbwangenamazone...