Hilfe bitte! Darf Jorja wieder zu den anderen?

Diskutiere Hilfe bitte! Darf Jorja wieder zu den anderen? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute! Habs ja vor ein paar Tagen schon geposted. Jorja`s Augen sehen wieder suuuuuuuuuuuuuper aus. Nix mehr rot - keine Schwellung mehr u....

  1. #1 animal_army, 16. Oktober 2005
    animal_army

    animal_army Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause :-))
    Hallo Leute!
    Habs ja vor ein paar Tagen schon geposted. Jorja`s Augen sehen wieder suuuuuuuuuuuuuper aus. Nix mehr rot - keine Schwellung mehr u. Federn sprießen auch schon wieder! Darf sie jetzt wieder zu den anderen???
    Was es war weiß ich ja immer noch nicht. Mein befreundeter Vogelzüchter (er hatte selber schon Schmucksittiche) meinte; das der Schmucksittich an sich in der Mauser sehr empfindlich auf den Gefieder-Staub reagiert. Und der Lutino schon gar. Wäre das möglich?

    Habe u.a. noch was anderes gefragt - vielleicht könnt ihr mir da helfen. Füge es nochmal ein:

    @Pine: Momentan lebt Jorja noch alleine in einem übergroßen Chinchilla-Käfig. Der ist behindertengerecht, da die Stäbe bis zum Boden reichen wg. Klettern. Weil... sie kam vor ca. 7/8 Wochen zu mir (durch eine Bekannte). Ihr Bein war gebrochen (offener Bruch, der meiner Meinung nach hätte verdrahtet werden müssen). Bein war schon schwarz u. nicht mehr zu retten. Sofortige Amputation folgte durch meinen TA. Eigentlich wollte ich sie nur kurz in Pflege nehmen - aber wie es halt immer so ist... Habe mein Herz total an sie verloren u. sie nicht mehr hergegeben! :-) Um sich in aller Ruhe mit nur einem Bein zurechtzufinden habe ich sie in ihrem Käfig zu meinen anderen Vögeln ins Vogelzimmer. Sie haben immer Sichtkontakt usw. Ein befreundeter Vogelzüchter meinte; das es für das Tier die nächste Zeit (wenn nicht sogar für immer) besser wäre einen Käfig für sich alleine zu haben. Sie ist u. bleibt nunmal schwer behindert. Habe für sie inzwischen auch eine Zimmer-Voliere (1m lang, 80cm breit, 1,69 hoch) im Vogelzimmer eingerichtet. Mein Problem wäre: meine Zebras (Brüder) sind Rabauken. Rotzfrech u. manchmal sogar "brutal". Die setzen sich u. a. bei mir auf`n Kopf u. reißen mir die Haare raus. Dasselbe machen sie auch untereinander. Für mich ist das kein Problem - aber für Jorja?! Das andere wäre - Jorja beißt. Und sie beißt sehr dolle. Freiflug haben sie bisher auch immer getrennt gehabt. Wobei es mit Jorja`s Freiflug auch noch nicht soooo gut ist. Mit`m Landen hat sie manchmal Probleme. Aber nur manchmal. Hat ja erst vor kurzem ihr Bein verloren, die Arme - was will man da erwarten? *seufz* ...Aber das wird schon. Ich denke, in der Zimmervoliere kann sie das gut trainieren. Habe auch schon überlegt ihr einen 2. Schmucksittich zu kaufen. Aber ob das gut geht ist die andere Frage??? Keine Ahnung. Was meint ihr dazu??? Weil wenn ich dann einen gesunden Schmucksittich habe, kann ich gemeinsamen Freiflug mit den Zebras wohl ganz vergessen. Ich meine; das die Arten einfach zu verschieden sind, oder?! Außerdem sind es meine Zebras gewöhnt fast den ganzen Tag frei zu sein. Und vielleicht nehmen sie ja (wenn`s dann evtl. mal so weit ist) Rücksicht auf Jorja. Also, alleine ist sie ja auf gar keinen Fall... Außerdem macht sie schon die Laute der "Neek-Neek`s" nach. Wahrscheinlich denkt sie inzwischen sie ist auch so ein "Clown-Vogel". Das andere ist - evtl. nehme ich bald noch einen Kanarienvogel auf. Eine Bekannte kennt eine, die hält sich EINEN Kanarienvogel! Frechheit! Und jetzt will sie ihn (oder ne sie) nicht mehr haben. Und da ich ja sooooooo ein weiches Herz habe, habe ich so überlegt... :dance:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 16. Oktober 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,
    Ich denke schon daß Jorja jetzt wieder zu den anderen kann. Sieht ja sehr erfreulich aus.

    Wegen der anderen Frage kann ich Dir schlecht einen Rat geben.
    Ich denke daß Schmucksittich und Zebras sich beim Freiflug wohl gegenseitig ignorieren werden. Es muß nur genügend Platz zum Ausweichen da sein.
     
  4. #3 animal_army, 16. Oktober 2005
    animal_army

    animal_army Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause :-))
    Ja, Platz haben wir genug. Daran soll`s nicht scheitern...
     
  5. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Lass es doch einfach auf einen Versuch ankommen (am besten, wenn Du Zeit hast und die Vögel beobachten kannst). Trennen kannst Du sie immer noch wieder, wenn es Probleme gibt.

    Gruß
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hilfe bitte! Darf Jorja wieder zu den anderen?

Die Seite wird geladen...

Hilfe bitte! Darf Jorja wieder zu den anderen? - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinke brut bitte um Hilfe

    Zebrafinke brut bitte um Hilfe: Hallo Freunde, meine finke haben vor ca.3 wochen 4 Eier gelegt, heute war ich etwas neugierig warum es so lange gedauet hat. Als ich die Eier sah...
  2. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  3. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  4. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...