Hilfe bitte, Vogelmama...

Diskutiere Hilfe bitte, Vogelmama... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; gehr nicht mehr zu ihren zwei Küken, sind am Donnerstag und Freitag geschlüpft und seit vorhin geht die Mutter einfach nicht mehr rein und wärmt...

  1. verensche

    verensche Guest

    gehr nicht mehr zu ihren zwei Küken, sind am Donnerstag und Freitag geschlüpft und seit vorhin geht die Mutter einfach nicht mehr rein und wärmt sie....

    Was soll ich nur tun, bin super am Ende..

    Hoffe mir kann jemand helfen oder hat einen Ratschlag für mich..

    Danke im Voraus

    verensche
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. verensche

    verensche Guest

    Keiner eine Idee

    die kleinen piepsen und rufen ihre mama aber lange werden sie ohne sie sicher nicht klarkommen

    frage mich warum sie aufeinmal so verändert sind, also das elternpärchen..die ganze zeit haben sie sich beide drum gekümemrt und auf ein mal

    schnitt

    und ich weiss net warum

    *heul*
     
  4. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hallo verensche,

    da ich kein Züchter bin, kann ich dir nicht genaue Gründe dafür nennen, warum die Jungen nun vernachlässigt werden, möglich dass sie z.B. durch was gestört wurden sind, evtl. ist es die erste Brut, da kann man glaube öfters mit Schwierigkeiten rechnen.

    So, nun lass ich mal das Spekulieren, aber schau mal hier geht da um Probleme und deren Beseitigung bei der Aufzucht, evtl. hilft dir das ja weiter, bis sich ein erfahrener Züchter meldet.
     
  5. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo!

    Wie alt ist denn Deine Henne? Bzw ist es ihre erste Brut oder hat sie schon mal Küken aufgezogen?

    Hast Du irgendwas verändert, zB den Nistkasten gesäubert oder so?

    Wie lange hat sie die Kleinen denn schon alleine gelassen?
     
  6. verensche

    verensche Guest

    Hallo nochmal,

    vielen Dank für die Unterstützung!

    Das Problem hat sich erübrigt.

    Ein kleiner Tipp für alle anderen:
    Verändert ja nicht die Position der Nester in der Brutzeit.
    Wir hatten es gut gemeint und wollten das Nest in bodennähe bringen, um besser kontrollieren zu können. Aber anscheinend dadurch sind die beiden Eltern gestört worden. Die beiden hängen eh eher selten in der unteren Region der Voliere rum - eigentlich nur zum Fressen kommen sie runter. Und da braucht man sich ja eigentlich nicht zu wundern, dass dieser Versuch nach hinten los ging.

    Gruß
    Verensche
     
  7. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hallo Verensche,

    prima, dass das Problem gelöst ist und weiterhin viel Erfolg bei der Aufzucht.
     
  8. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Oh Schreck - was heißt das nun?

    :0-
     
  9. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ja, diese erfahrung habe ich auch schon mal gemacht. Kästen austauschen, ok. Aber nie die Position verändern. Sobald die Position verändert wurde sehen die Welli-Hennen den Kasten nicht mehr als den ihren an. dabei kann es auch dazu kommen, das Eier zerstört werden oder Küken getötet werden. Also bitte nie den Kasten Umstellen.

    Als ich deinen Hilferuf gerade erst gesehen habe, dachte ich gleich daran, das womöglich die Position geändert wurde. Beim weiterlesen bestätigte sich das dann. Leider war ich nicht vorhin online, sonst hätte ich dich sofort drauf hingewiesen.;)

    Ich hoffe, das alles gut gegangen ist.
     
  10. Liora

    Liora Guest

    Kann Semesh da nur zustimmen.....

    Ich hoffe das Problem hat sich positiv gelöst? Wie geht es den Gummibären???

    Nur eien kleiner rechtlicher Hinweis
    in D braucht man eine ZG.....
     
  11. verensche

    verensche Guest

    ich bedank mich nochmal bei euch allen ganz herzlich

    bin froh dass wir das Problem lösen konnten...

    Gottseidank brütet die Henne nun schön weiter und ihr Göttergatte kümmert sich auch wieder um die Versorgung von Mutter und Küken....

    Danke nochmal euch allen

    :o

    verensche
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Liora

    Liora Guest

    Fein, dann wünsche ich Dir viel Erfolg
     
  14. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Ach so, wirklich Gottseidank, ich hatte nämlich Schlimmstes befürchtet.

    Viel Erfolg wünsche ich Euch natürlich auch!

    :0-
     
Thema:

Hilfe bitte, Vogelmama...

Die Seite wird geladen...

Hilfe bitte, Vogelmama... - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...