Hilfe!! Brechender Prachtrosella!

Diskutiere Hilfe!! Brechender Prachtrosella! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Eben schon im Unterforum "Plattschweifsittiche" gepostet (sorry Modis, aber ich weiß mir nicht mehr zu helfen). Habe eben feststellen müssen,...

  1. #1 elphaba1989, 27. Juni 2009
    elphaba1989

    elphaba1989 Guest

    Eben schon im Unterforum "Plattschweifsittiche" gepostet (sorry Modis, aber ich weiß mir nicht mehr zu helfen).
    Habe eben feststellen müssen, dass mein Prachtrosellahahn Pauli wie ein wilder am Brechen ist!! Er hat (mittlerweile sitzt er wieder ruhig da) ständig Körner und eine speichelartige Flüssigkeit hochgewürgt. Der vk TA ist nicht mehr da, ans Telefon geht nur der Anrufbeantworter!
    Habe erstmal sein Trinkwasser durch lauwarmen Kamillentee ersetzt, ansonsten (also von dem Erbrechen abgesehen) wirkt er recht vital, ist also nicht lethargisch und die ganze Zeit aufgeplustert!
    Was kann ich jetzt noch machen, eh ich mit ihm zum TA kann???
    Fühl mich einfach nur so hilflos und könnte die ganze Zeit heulen :heul:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 27. Juni 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    wie geht es ihm jetzt? Spuckt er immer noch? Sorry, hätte Dir gerne früher geantwortet, bin aber eben erst von der Arbeit gekommen.

    Dass er nicht nur herumsitzt und recht vital ist, ist auf jeden Fall gut. Frißt er und wie sieht sein Kot aus?

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. #3 elphaba1989, 27. Juni 2009
    elphaba1989

    elphaba1989 Guest

    Hallo Susanne,
    Momentan gehts ihm gut, er hat bisher nicht nochmal gebrochen. Er ist auch eifrig am Fressen, war zweimal recht lange an der Körnermischung und ab und an am Apfel (hab ihm und der Henne ein paar kleine Stückchen gegeben, in der Hoffnung, dass die Säure ihn nicht reizt und die Vitamine ihm helfen). Soweit ich mitgekriegt hab, hat er allerdings noch nichts vom Kamillentee getrunken, leider. Kot ist normal.
    Habe vorhin auch in der Vogelklinik in Mühlhausen angerufen, die Dame mit der ich gesprochen habe, hat gemeint außer Rotlicht und Kamillentee und beobachten wie es ihm geht, kann ich nichts weiter tun (Rotlicht habe ich allerdings nicht:(). Sie hat auch gemeint, es kann eine einmalige Sache gewesen sein oder aber eine beginnende Kropfentzündung. Wie auch immer, sollte er heute nochmal brechen, gehts morgen früh nach Mühlhausen in die Klinik zur Notsprechstunde, sollte sein Zustand so bleiben wie jetzt, gehts Montag zum TA, abklären ob es doch was ernstes ist, oder hoffentlich nur eine einmalige Aktion.
     
  5. #4 charly18blue, 27. Juni 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    solange es ihm so gut geht und er frißt, kanns wirklich eine einmalige Sache gewesen sein. Ist mir in der Vergangeheit auch mal bei meiner Prachtrosellahenne passiert. Sie hat bestimmt 5 Minuten lang wie wild Körner gespuckt, natürlich auch abends, als kein TA mehr erreichbar war. Danach war alles wieder okay.

    Genau so würde ich auch vorgehen. Ich drück Dir die Daumen, dass sich das Spucken als harmlos und einmalig herausstellt.

    Aber ist es nicht wie verhext, die Geier werden immer nachts oder am Wochenende krank oder auffällig.

    Liebe Grüße Susanne
     
  6. #5 elphaba1989, 27. Juni 2009
    elphaba1989

    elphaba1989 Guest

    Ja, das hoffe ich auch. Wie gesagt, hatte schon Angst dass die Fruchtsäure im Apfel ihn reizt (aber Äpfel frisst er ja für sein Leben gerne!), aber nichts dergleichen ist passiert. Im Gegenteil, er hat sich ja über den Apfel regelrecht gefreut und ist in keinster Weise mehr am Würgen.
    Das gibts wirklich, dass das einmalig ist? Also wie bei uns Menschen, wenn wir was gegessen haben, was uns mal nicht bekommt? Ich dachte das ist absolut selten.

    Danke dir für den Zuspruch. Und so wie er sich verhält, scheint es doch nichts schlimmes zu sein. (Und selbst wenn es eine Entzündung wäre, so wie die Dame gemeint hat wäre die in nem ganz frühen Stadium, also noch gut behandelbar!)

    Das Talent wie die Geier (zum Wochenende krank/auffällig zu werden) hab ich aber auch ... grundsätzlich spät nachts oder am Wochenende werd ich krank ;) Wie der Herre, so das Gescherre offenbar ;)
     
  7. #6 charly18blue, 27. Juni 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Sag mal Bescheid, was bem Tierarzt rausgekommen ist.

    Liebe Grüße Susanne
     
  8. #7 elphaba1989, 27. Juni 2009
    elphaba1989

    elphaba1989 Guest

    Werd ich machen! Danke dir für deine Hilfe! ;)
     
  9. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo elphaba

    Erstmal wollen wir hoffen, dass die Brecherei bei deinem Prachtrosella tatsächlich eine einmalige Sache war.

    Falls ich dir noch einen Tipp geben darf ? Kamillentee ist sicherlich nicht schlecht. Ringelblumentee wäre noch besser, weil er lindernd auf die Kropfschleimhäute einwirkt.

    Vor wenigen Wochen, am Abend vor Vatertag hat mein Nymphenweibchen auch gespuckt. Der TA hatte bereits Feierabend, und wie gesagt, war tags darauf Vatertag. Als ich die Bescherung entdeckt habe, bin ich noch schnell in die Kreisstadt zu "meinem" Bioladen gefahren, um Ringelblumentee zu besorgen. Dieser Laden hat bis 20 Uhr geöffnet.
    Die Nacht zum Vatertag habe ich im Wohnzimmer aufm Sofa geschlafen, um bei meiner Rosi zu sein. Am Vatertag war die Brecherei Gott sei Dank Schnee bzw. Schleim von gestern.

    Das wünsche ich dir und deinem Rosella auch.

    Ach übrigens, letzten Sommer hat mein Nymphenmännchen mal brechen müssen, vorletztes Jahr mein Wellimännchen. Natürlich immer abends, wenn in der TA-Praxis niemand mehr war. In allen meinen genannten Fällen wars am nächsten Tag vorüber, und sie haben wieder normal gefuttert. Ich gab oder gebe die "Schuld" den angebotenen Wildgräsern. Die bekommen sie nämlich von Frühjahr bis Herbst. Da kann schon mal was von den Körnchen im Kropf hängen bleiben. Obschon die Ursachen für Erbrechen natürlich vielfältig sein können, ich hatte die Wildgräser eben bei meinen Pipsern im Verdacht.

    Deinem Rosella wünsche ich gute Besserung, und dass es wie gesagt, ein einmaliger Brechreiz war :trost:

    P.S: trotzdem weiterhin gut beobachten, und bei weiterem Würgen und/oder Erbrechen unbedingt den vogelkundigen TA aufsuchen.
     
  10. #9 elphaba1989, 28. Juni 2009
    elphaba1989

    elphaba1989 Guest

    Guten Morgen Sonja,
    danke dir für deinen Bericht, das ist wirklich aufbauend zu wissen, dass sowas schonmal vorkommt!
    Ringelblumentee, ok den behalt ich im Hinterkopf ... aber da ich es mit Tee nicht so hab, hatte ich leider nur Kamillen- und Blasen-/Nierentee im Haus (und letzterer bringt Pauli ganz bestimmt nicht allzu viel :D)
    Pauli geht es, seit er ständig Zugriff auf seinen geliebten Apfel hat, natürlich bedeutend besser. Gestern nachmittag und heute ist er wieder fit wie ein Turnschuh.
    Morgen wird dann alles beim vk TA abgeklärt, du weißt ja, Vögel sind Schauspieler, was Krankheiten angeht, lassen sie sich nichts anmerken bis es fast zu spät ist. Dann lieber frühzeitig alles geklärt wissen. ;)
    Ich bin jedoch zuversichtlich, dass sein Erbrechen eine einmalige Sache war.
     
  11. #10 elphaba1989, 29. Juni 2009
    elphaba1989

    elphaba1989 Guest

    So, sind jetzt wieder von TA da.
    Paulis Kropf wurde abgetastet, es wurde aber nur festgestellt, dass dieser nicht gut gefüllt war, aber auch keine Verdickungen aufwies. Dennoch haben wir für 10 Tage ein Antibiotikum und ein Mittel zum Aufbau des Immunsystems bekommen, um sicher zu gehen, dass sich da wirklich nichts entwickelt.
    Letzten Endes kam die Tante (ja, ich hab mich auch gewundert, offenbar die Vertretung für Dr. Eichner) zum Schluss, dass Pauli ein gut aussehender Bursche ist :)
    Jetzt müssen wir halt abwarten und gut beobachten, während mit dem AB behandelt wird.
     
  12. #11 charly18blue, 29. Juni 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Die Vertretung für Euren TA war aber mit Sicherheit nicht vogelkundig. Siehe nur Abtasten des Kropfs und kein Abstrich. Eine (beginnende) Kropfentzündung kann ja durch verschiedene Ursachen hervorgerufen werden wie Pilze, Bakterien, Trichomonaden. Jede der Ursachen wird anders behandelt.

    Besorg Dir auch auf jeden Fall Bird-Bene-Bac oder PT-12 (das kann sogar begleitend zur AB Medikation gegeben werden, das BBB erst im Anschluß) um die Darmflora wieder aufzubauen, die wird durch das Antibiotikum zerstört.

    Liebe Grüße Susanne
     
  13. #12 elphaba1989, 29. Juni 2009
    elphaba1989

    elphaba1989 Guest

    Krieg ich das in der normalen Apotheke? Oder muss ich das im Internet bestellen?

    PS: Der fehlende Abstrich hat mir aber auch zu Bedenken gegeben. Vor allem der Arzt steht als vk im Internet (hier in der Datenbank), wir waren aber die einzigen mit Vogel da 8( Zwei Hunde, zwei Katzen, ein Nager - ja mei, ist das denn normal??
     
  14. #13 charly18blue, 29. Juni 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Dann trag das bitte in die Datenbank ein, da sind leider immer noch Tierärzte dabei, die vielleicht zufällig mal einen Vogel richtig behandelt haben, aber nicht vk sind.

    Bird-Bene-Bac bekommst Du beim Tierarzt. Ich bevorzuge PT-12, das kannst Du Hier kaufen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  15. #14 elphaba1989, 29. Juni 2009
    elphaba1989

    elphaba1989 Guest

    Ich weiß nicht, ich kann den Arzt selber nicht beurteilen (da nicht anwesend). Und das ist ne Gemeinschaftspraxis von 3 Ärzten (alles Männer), die Vertretung war allerdings ne Frau (ob es einer der Sprechstundenhilfen war? Keine Ahnung)
     
  16. #15 charly18blue, 29. Juni 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Das wohl weniger, da die keine Behandlung bzw. Medikation selbständig durchführen dürfen. Habe mir jetzt mal die HP angesehen, nach der sind sie vk. Aber ich würde trotzdem mal nachfragen, wer von den 3 Ärzten der vogelkundige ist. Dese TÄ war wohl ne Vertretung oder was auch immer, aber alles andere als vogelkundig.
    Ruf doch einfach Morgen da mal an und äußere Deine Bedenken wegen des fehlenden Kropfabstrichs. Wenn Du allerdings schon mit dem AB angefangen hast, mußt Du jetzt die 10 Tage durchziehen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  17. #16 elphaba1989, 30. Juni 2009
    elphaba1989

    elphaba1989 Guest

    Ja, hab mit dem AB schon angefangen.
    Ich denke ich werde nach der Behandlung entweder anrufen oder mal vorbei schauen (da der Dr. Eichner wohl auch erst nächste Woche wieder da ist) und dann evtl. nach einem Abstrich fragen ... ich denke der wird auch nötig sein, allein schon um zu wissen, ob die Behandlung überhaupt angeschlagen hat. (Also wenn das so ist wie bei Menschen müsste das schon nötig sein ...)
     
  18. #17 charly18blue, 30. Juni 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Leider wird durch das Antibiotikum der Abstrich nun was Bakterien angeht nicht mehr viel bringen. Aber ruf Dr. Eichner nächste Woche auf jeden Fall an, der soll ruhig wissen, dass da "herumgedoktert" wurde und AB auf Verdacht (mehr ist das nicht) verschrieben (und evtl. ganz unnötig) wurde.

    Liebe Grüße Susanne
     
  19. #18 elphaba1989, 1. Juli 2009
    elphaba1989

    elphaba1989 Guest

    Werd ich machen.
    Bringt ein Abstrich dann aber nicht insoweit noch etwas, um zu wissen ob das Trichos oder was nicht bakteriologisches ist?
    Und kann das sein (gestern fing Pauli wieder mit würgen an, hat aber nicht gespuckt), dass er füttern will? Das sieht nämlich (wenn man ihn sich dabei ansieht) ganz stark so aus wie bei meinen Wellis, als die sich gegenseitig gefüttert haben. Wäre das vielleicht möglich, dass Pauli ein Fütterungsbedürfnis hat, es aber nicht ausleben kann, da Trixi ihn nicht so weit "ranlässt"? Wenn ja, was kann man denn dann machen?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 elphaba1989, 2. Juli 2009
    elphaba1989

    elphaba1989 Guest

    So, die Bird Bene-Bac sind soeben auch per Paket angekommen! :zwinker:
     
  22. #20 charly18blue, 2. Juli 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Das hört sich nicht nach Partnerfüttern an.

    Das Bird-Bene-Bac gibst Du ihm nach der Antibiotikabehandlung. Das wird sonst auch vom AB zerstört und wäre zur Zeit sinnlos zu geben.

    Wie gehts ihm denn so? Würgt er immer noch?

    Liebe Grüße Susanne
     
Thema:

Hilfe!! Brechender Prachtrosella!

Die Seite wird geladen...

Hilfe!! Brechender Prachtrosella! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...