Hilfe! Entenküken aufgenommen

Diskutiere Hilfe! Entenküken aufgenommen im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo Habe seit gestern ein Entenküken, weiß nicht genau was für eins, hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Habe ihm Haferflocken und...

  1. Nibo

    Nibo Guest

    Hallo

    Habe seit gestern ein Entenküken, weiß nicht genau was für eins, hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Habe ihm Haferflocken und Brennesseln angeboten, die will es nicht fressen.
    Das einzige was es frisst sind Regenwürmer.

    Vielleicht kann mir auch jemand sagen wo ich das Küken unterbringen kann, damit es Gesellschaft bekommt.

    Hoffe ihr könnt mir und dem Küken weiterhelfen.

    Bedanke mich schon mal im voraus.
    Gruß Tina

    So sieht das Küken aus
     

    Anhänge:

  2. #2 wolfguwe, 04.05.2008
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    6.215
    Zustimmungen:
    1.254
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    auf diesen seiten wirst du alle informationen finden, klick hier
     
  3. #3 Sybille, 04.05.2008
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Tina,

    herzlich willkommen hier im Forum!:zwinker:
    Ich kann dir leider nicht sagen, um welches Küken es sich handelt.
    Aber neben der Seite, die dir Wolfgang verlinkt hat, findest du auch hier und hier hilfreiche Tipps.
    Hier der Direktlink zu den Wasservögeln.
    Ich weiß nicht, ob die Verfütterung von Regenwürmern so gut ist. Es steht jedenfalls nichts davon auf der Seite.... :?
    Viel Erfolg mit dem Kleinen!
     
  4. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    biete ihr mal zerbröseltes, hartgekochtes Ei an

    Wo bist Du denn beheimatet, vielleicht gibt es dort ja eine Auffangstation in der Nähe

    Gruß piaf
     
  5. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1
    kleiner Nachtrag:
    Ich glaube das ist eine Reiherente

    Gruß piaf
     
  6. Nibo

    Nibo Guest

    Hallo
    habe den halben Tag telefoniert und weiß leider immer noch nicht wohin ich das Küken geben kann. Entweder ging keiner ran oder man ist für Enten nicht zuständig.
    Fressen würde es am liebsten nur Würmer und Fliegen, es hat aber mittlerweile eine Mischung aus Haferflocken, Eifutter, Paniermehl und Brennesseln gefressen.
    Danke für eure bisherigen Antworten

    Gruß Tina

    Fast vergessen, ich wohne in Ahaus
     
  7. #7 Sybille, 04.05.2008
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Tina,

    hast du schon mal hier geschaut, ob da eine Auffangstation in deiner Nähe dabei ist?
     
  8. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Dein Glaube täuscht Dich gerade.
     
  9. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1
    @Nibo
    Ich würde Dir gerne weiterhelfen, dazu musst Du mir aber eine pn schreiben, wie ich Dich erreichen kann (emailadr. oder Tel.nr. )


    @ U.We
    das genügt so aber nicht, um mich zu überzeugen ;-) Was schlägst Du für eine Entenart vor?


    Gruß piaf
     
  10. Nibo

    Nibo Guest

    @piaf
    Ich habe Dir eine pn geschrieben

    @u.We
    Würde mich auch sehr interessieren welche Entenart mich hier so auf Trab hält

    Gruß Tina
     
  11. #11 Penelope67, 05.05.2008
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    alle entchen sehen sich ähnlich...
     

    Anhänge:

  12. #12 Firebird, 05.05.2008
    Firebird

    Firebird Guest

    Also eine Stockente ist es auf jeden Fall nicht!

    Ich ziehe momentan ein 10 Tage altes Teichrallenküken auf, ich habe gelesen, dass man diese beiden Arten zur Aufzucht durchaus vergesellschaften kann, denn wenn man sie einzeln hält wird die Auswilderung extrem schwer, da das Tier sehr an den Menschen gebunden und fehlgeprägt ist.
    Lange Rede, kurzer Sinn: Ich würde dein Entenküken aufnehmen.
    Ich habe leider auch niemanden gefunden, der eine zweite Ralle hat.
    Ente und Teichralle gäben bestimmt ein lustiges Duo ab.

    mvlG Phil
     
  13. Nibo

    Nibo Guest

    Nabend zusammen

    es ist ja kaum zu glauben wie schwierig es ist ein Entenküken unterzubringen, keiner fühlt sich zuständig. Wenn es ein Greifvogel wäre, wäre es einfacher.

    @Firebird
    Ich habe weder von Enten noch von Rallen irgendeine Ahnung, sicher ist jedenfalls das ich es nicht mehr sehr lange behalten kann.
    Es sollte möglichst schnell Gesellschaft bekommen.
    piaf hat sich auch schon angeboten das Küken zu nehmen, leider hat sie genau wie du auch kein Entenküken.
    Aber wenn sich nicht sehr bald jemand findet der Entenküken hat und meins dazunimmt muss es wohl leider mit mit einer anderen Art vergesellschaftet werden.

    Gruß Tina
     
  14. #14 Firebird, 05.05.2008
    Firebird

    Firebird Guest

    Wasservogel

    Soweit ich weiß geth das mit einer anderen Wasservogelart genau so gut, hab sogar schon von Fällen gehört, in denen die Enten mit Hühnern vergesellsdchaftet werden mussten, es geht ja nur darum, das sich das Tier nicht vollkommen nach dem Menschen prägt!

    mvlG Phil
     
  15. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1
    >es geht ja nur darum, das sich das Tier nicht vollkommen nach dem Menschen prägt<

    Das stimmt leider nicht ganz, denn Prägung bei Entenvögeln durchläuft ja verschiedenen Phasen. Ist zu der Zeit der Partnerprägung ein völlig artverschiedenes Gegenüber da, sei es nun Mensch, Wasserralle oder was auch sonst immer, so kommt es später bei der regelrechten Partnerwahl zu Konflikten. Das bekommt dann der Pfleger, der es ja nur gut meinte, nach einer Auswilderung garnicht mehr mit. Für derart fehlgeprägte Tiere kann aber das Leben dann zur Hölle werden. Insoweit müsste zumindest eine Ente zur Aufzucht verfügbar sein, sofern man an Auswilderung denkt, wie in diesem Falle.

    Ich suche auch noch nach einer optimalen Lösung für den Kleinen, weil ich selber nur Hausente / Stockente zur Betreuung anbieten kann, was suboptimal bliebe

    Gruß piaf
     
  16. #16 Firebird, 06.05.2008
    Firebird

    Firebird Guest

    Klar ist ein artgleicher Vogel besser, aber ein anderer Wasservogel ist besser als ein Mensch, habe schon von vielen privaten Fällen gehört, in denen das funktioniert hat.

    mvlG Phil
     
  17. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    ... es handelt sich bei dem abgebildeten Küken um keine Tauchente, sondern um irgend eine Mischung domestizierter Stockentenabkömmlingen wie sie jeder Parkteich bietet.

    Feuervogel:
    Der Vorschlag zur Vergesellschaftung mit der Ralle ist großer Blödsinn und keinesfalls lustig, abgesehen davon halte ich schon die Aneignung der Ralle für ziemlich fragwürdig.

    Weiterhin würden mich mal Quellenangaben zu Deiner Literatur interessieren.
     
  18. #18 Firebird, 07.05.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.05.2008
    Firebird

    Firebird Guest

    Ich gebe nur das wieder, was ich gelesen habe, Quelle ist die Wildvogelhilfe, eigentlich ein sehr verläschiches Forum, naja.

    Wieso hällst du die Aneignung der Ralle für fragwürdig???
    Sie saß mitten auf der Straße un die Mutter kam nicht.
    Woher sie kommt kann ich nicht wissen, zwei Straßen weiter ist ein Graben, alerdings haben dort gerade mehere Mütter Nachwuchs, ich kann ihn ja nicht einfach zu irgendeiner dazu setzen, also habe ich ihn mittgenommen
    und ziehe ihn jetzt groß.

    An ein Teichhuhn werde ich wohl kaum noch kommen, daher muss ich schon einen anderen Hühner- oder Entenvogel dazusetzen, für die Ente ist das natürlich nicht sehr schön, aber wenn ich das Teichuhn alleine lassen, brauche ich später garnicht erst probieren es auszuwildern.
    Allerdings habe ich mittlerweile eine bessere Idee:
    Ich werde mir eine junge Mastente kaufen un dsie dazusetzen, der Betrieb sagte, dass er sie nachher wieder annnehmen würde, wenn sie gesund ist.

    mvlG Phil
     
  19. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Vorweg, leider habe ich Deinen Beitrag nicht in seiner Ursprungsform lesen können, hatte aber derartige Reaktionen von Dir schon erwartet.

    Zur Aufzucht Deiner Ralle. Sollte tatsächlich ein sozialer Partner notwendig sein, was ich bei Deiner Ralle nicht für unbedingt notwendig halte, wäre das einzig sinnvolle entweder ein Vogel der dergleichen Art oder das eigene Spiegelbild.
     
  20. #20 Penelope67, 08.05.2008
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    hi

    bitte mach das nicht mit der Mastente...und danach wieder zurück in die Massentierhaltung oder wo auch immer? glaubst Du Mastenenten haben keine Gefühle? das ist ja richtig gemein.
     
Thema: Hilfe! Entenküken aufgenommen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie kann man mastenten dick zuechten

    ,
  2. entenküken

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden