Hilfe!! Graupapagei rupft!!

Diskutiere Hilfe!! Graupapagei rupft!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! hab hier ein größeres Problem, meine Mona, ein Kongo-Weibchen rupft. Sie ist jetzt 2 jahre alt und hat bereits vor einem Jahr...

  1. dane

    dane Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    93128 Regenstauf
    Hallo!

    hab hier ein größeres Problem, meine Mona, ein Kongo-Weibchen rupft.
    Sie ist jetzt 2 jahre alt und hat bereits vor einem Jahr angefangen zu rupfen - an den Flügeln. Sie ist sogar Flugunfähig.
    Aufgrund dessen waren wir bei unserem TA und auf anraten noch bei einem Vogelkundigen Spezialisten (hat uns unser Züchter empfohlen).
    Dieser hat beide komplett durchgecheckt - Rhöntgen, Blut, Federprobe und und und - alles i.O.

    Als das Frühjahr kam, wurde das Rupfen viel besser - bzw. war im Sommer weg.
    Jetzt vor 3-4 Tagen dachte ich mir, dass etwas nicht stimmt, weil sie etwas zerrupft aussieht. Aber heute plötzlich hat sie tagsüber so extrem gerupft... seht selber (Anhang)

    Also zur Haltung:
    Sie leben zu zweit - ein Pärchen, dass sich super versteht.
    Haben einen großen Käfig im Wohnzimmer - Montana Cages Grösse: ca. 183 x 86 x 198 cm - also auch kein Zink in den Gittern.

    Sie bekommen zur Nahrungsergänzung noch 3mal die Woche Vitacombex
    und 1-2 mal Wöchentlich Korvimin.

    Leider baden beide nicht und zum duschen müssen sie gerade lust haben.

    Mona ist eine Handaufzucht und ist am liebsten rund um die Uhr beim uns - da wir aber berufstätig sind, ist erst abends wieder jemand für die beiden da.
    Mein Vater kommt aber täglich nachmittag nochmal zum füttern und spielen vorbei.

    Beide sind zahm und reden den ganzen Tag.

    Ich werd die nächsten 2 Tage versuchen, früher aus der Arbeit weg und nochmal zum TA zu kommen - sicher ist sicher.

    Was könnte hier noch Ursache sein??
    Habe heute meine Leuchtstoffröhre - 4x 54W T5 Truelight bekommen - evtl liegts ja an der schlechten Beleuchtung.

    Hat jemand noch Tips? Mach mir nämlich richtig sorgen...

    Danke,

    Dane
     

    Anhänge:

    • Mona.jpg
      Dateigröße:
      23,5 KB
      Aufrufe:
      174
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo Dane,
    erst mal herzlich Willkommen im Forum.
    Ich kann dir da leider auch nicht weiter helfen.Auf dem Foto ist nicht wirklich was zu erkennen.
    Vielleicht solltest du sie täglich abduschen,ob sie wollen oder nicht.
    Könnte sein das ihr Gefieder so juckt das sie das Rupfen anfängt.
    Denn du kannst nicht abwarten bis die Grauen Lust auf duschen haben,die meisten sind nämlich wasserscheu.
    Ansonsten fällt mir da nicht viel zu ein was ich dir noch raten könnte,evtl. sind es vielleicht Milben :?,aber das kann auch nur ein TA feststellen.
    Viel Glück

    Blondie
     
  4. dane

    dane Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    93128 Regenstauf
    Hallo Blondie,
    Mona hat noch keine Nackten stellen, aber man sieht vom Hals abwärts nur noch Flaum.
    Im Käfig liegen am Boden haufenweise Federn.

    Also werd ich sie jetzt täglich duschen - ob sie wollen oder nicht :D

    Danke,

    Dane
     
  5. #4 Tierfreak, 21. Oktober 2009
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2009
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Dane,

    herzlich Willkommen hier im Forum :bier:.

    Hm, habt ihr mal die Luftfeuchtigkeit im Raum gemessen ?
    Gerade jetzt beginnt ja wieder die Heizsaison, wo bedingt durchs Heizen auch die Raumluft schnell zu trocken wird, was das Rupfen begünstigen kann.

    Blondies Tipp täglich abzuduschen ist auf jeden Fall empfehlenswert und würde ich auch anraten. Es hilft das Gefieder geschmeidig zu halten und bewirkt auch, dass die Haut nicht zu sehr austrocknet.
    Rupfen kann aber auch viele andere Ursachen haben, vielleicht magst du mal diese Liste abklopfen, damit wir in deinem Fall evtl. schneller die Punkte finden können, die evtl. in Betracht kommen könnten. Dann können wir dich auch gezielter beraten :zwinker:.
     
  6. Nicole--38

    Nicole--38 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dane,
    kann es sein das ihr , da es jetzt ja kälter geworden ist , die Heizung anhabt ?
    .....wenn ja ist sehr warscheinlich die " Luft zu Trocken " ( das heisst die Luftfeuchtigkeit nicht hoch genug )
    der Gedanke kam mir , da sie ja erst vor kurzem wieder angefangen hat zu rupfen .....und es im Sommer z.B. nicht getan hat

    lG
    Nicole
     
  7. dane

    dane Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    93128 Regenstauf
    Danke für die schnellen Antworten!

    Ja, das mit der Luftfeuchtigkeit hab ich mir auch schon gedacht, aber dass das jetzt innerhalb so kurzer zeit so viel ausmacht?
    Hab jetzt gut eine Woche die Heizung an und seitdem haben beide 3x geduscht.
    Luftfeuchte hab ich gerade gemessen - 48%! Da muss ich schnell was tun...

    @Tierfreak
    werd mir die Liste heut Abend mal noch genau zu gemüte führen.
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Dann würde ich auch erst mal dort ansetzen und versuchen sie anzuheben (ca. 60 % wären optimal) ;).
     
  9. Fabian75

    Fabian75 Guest

    genau so ist es unbdingt mit der LF rauf, sollte min. 55% sein..
    Was mich auch etwas stuzig macht sind die Vitamin Bomben dir ihr verabreicht! Wenn der Vogel durchgeckt wurde udn alles für io empfunden wurde, würde ich mal aufhören die Vögel mit Vitaminen aufzupumpen..

    VItaminen gibt man normalerweise bei kranken Vögel oder für eine Mehrwöchige Behandlung, oder zur Fruchtbarkeit oder änhliches...

    bekommen die Vögel viel Obst und Gemüse und die Geier sind gesund, sehe ich nicht ein warum man einen Vogel so viel Vitaminen geben soll!?
     
  10. Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Hi Dane,

    nimm Deine beiden zum Duschen mit und setze sie auf die Duschkabine. Meine Vasco duscht immer nur alleine in der Dusche und nur wenn sie Lust hat - und das ist mir zu wenig! Damit sie aber jeden Tag ihre Portion Feuchtigkeit aufnimmt - egal ob sie will oder nicht :zwinker: - nehmen wir sie einfach zum Duschen mit. Es klappt dann so jedes dritte Mal, daß sie dann in die Dusche steigt und Duschen will. Wenn nicht animiert sie das leicht feuchte Gefieder immer zu putzen. Vllt. hilft das Deiner Maus auch??

    LG
    papagilla
     
  11. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    *Hervorhebung durch mich


    Das ist absolut korrekt und kann 3 x unterstrichen werden!!!!!!

    Zuviel beigesetzte künstliche Vitamingaben verursachen u.a. auch Gefiederstörungen.

    Persönlich halte ich es immer für einen gewissen Grad an Bequemlichkeit der Halter, Vitamingaben per Pulver oder Tropfen zu geben. Meistens wird davon auch noch überdosiert. Tägliches Obst und Gemüse, abwechslungsreich, decken den Bedarf.

    Lediglich im Winter, wenn Wohnungsvögel nicht mehr auf den Balkon/Terrasse können, und auch das Frischobst/-gemüse rarer geworden ist, könnten sie 2 x die Woche diese Zusatzgaben (ich gebe Vitacombex) erhalten.

    Zur Luftfeuchtigkeit bei Wohnungshaltung:
    Ich habe knapp 60% bei eingestellter Heizung (20,4°) im WZ. Dazu aber noch mit Wasser gefüllte Keramikgefässe auf den Heizkörpern und über 1 Heizkörper ein klatschnasses Frotteehandtuch.
     
  12. Fabian75

    Fabian75 Guest

    ach ja zum duschen.... bei wohnungsvögel bewährt sich immer wieder die Blumespritze... "ganz feiner Sprühnebel" so kann man den Vogel täglich schön "nass" machen, meist ohne grosses Theater. Ich nehme gleich den Gartenschlauch ;)
     
  13. Catweazle

    Catweazle Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart Baden-Württemberg
    Sorry, aber ich musste gerade so lachen bei dem Gedanken.

    "Hoffentlich ist bei dem Gartenschlauch auch immer der richtige Wasserstrahl eingestellt" :D


    LG
     
  14. dane

    dane Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    93128 Regenstauf
    bezüglich der Vitamine...
    die Fütterung ist sehr abwechslungsreich - morgens Körner, Mittags Obst und abends Gemüse.
    Dann selbstgemachtes Kochfutter mit Gemüse und Reis usw.
    Die Vitamine haben wir auf anraten von Dr. Schramm und Dr. Eisele in Erlangen gegeben.
    Auch hier bin ich der Meinung, dass zuviel schlecht ist. Bei beiden gebe ich nichtmal die hälfte der empfohlenen Tagesdosis - und die ja auch nur 2-3mal wöchentlich.

    Aber ich befürchte, dass es doch was ernsteres ist, sie hat heute noch kein Wort gesprochen, obwohl sie sonst so ein Plappermaul ist. Dafür pfeift und kreischt sie laufend.
    Hoffe, ich komm morgen früher aus der Arbeit und zum TA.
     
  15. dane

    dane Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    93128 Regenstauf
    Also erstmal entwarnung...
    Der TA hat meine süße am Freitag abend noch gründlich untersucht.
    Er ist auch der Meinung, dass die Ursache die Niedrige Luftfeuchtigkeit ist.
    Er hat aber noch zur Sicherheit Proben entnommen und meldet sich am Montag wenn doch etwas gefunden wird.

    Aber ihr scheint es auch wirklich gut zu gehen - sie plappert wieder und hält jedem den Kopf zum kraulen hin :D

    Luftfeuchte is jetzt sogar etwas über 60%!
    Hoffenlich war dass das ganze Problem...
     
  16. armin

    armin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Was könnte hier noch Ursache sein??
    Habe heute meine Leuchtstoffröhre - 4x 54W T5 Truelight bekommen - evtl liegts ja an der schlechten Beleuchtung.

    Hat jemand noch Tips? Mach mir nämlich richtig sorgen...

    Danke,

    Dane[/QUOTE]

    Hallo,

    wird die Röhre mit einem elektronischen Vorschaltgerät betrieben?
    Sollte es ein konventionelles VG sein,würden die Tiere ein sehr starkes Flimmern der Röhre wahrnehmen.8o

    Liebe Grüsse

    Armin
     
  17. dane

    dane Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    93128 Regenstauf
    also, ich bin mir nicht sicher, aber bei t5 ist imho automatisch ein evg verbaut.
    oder irre ich mich?
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. armin

    armin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    ist die Lampe den mit Starter oder ohne, wenn mit, dann kein EVG.

    Grüsse

    Armin
     
  20. dane

    dane Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    93128 Regenstauf
    also, hab jetzt mal genau die Artikelbeschreibung durchgelesen.
    Die Leuchte hat ein EVG! - Gottseidank -
    Wäre für 170,- ein gewaltiger Fehlkauf gewesen D:

    Gruß
    Dane
     
Thema:

Hilfe!! Graupapagei rupft!!

Die Seite wird geladen...

Hilfe!! Graupapagei rupft!! - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...
  3. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  4. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  5. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...