Hilfe! Jakomos Neue ist ein Hahn! Was nun?

Diskutiere Hilfe! Jakomos Neue ist ein Hahn! Was nun? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Liebe Forenmitglieder, nachdem ich hier in letzter Zeit so viel Problematisches über das Zusammenführen gelesen habe und für meinen im Oktober...

Schlagworte:
  1. SDexel

    SDexel Susa

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Liebe Forenmitglieder,
    nachdem ich hier in letzter Zeit so viel Problematisches über das Zusammenführen gelesen habe und für meinen im Oktober verwitweten, einsamen 11-jährigen Jako fast genau zum Nickolaus eine 3-jährige Henne (die mir gleich sehr groß vorkam;)) angeboten bekam, war ich so froh, dass die zwei schon nach wenigen Tagen aus einem Napf fressen und alle Gesundheitstests ok sind. Leider hat sich der Züchter aber geirrt und Karla ist Karlchen, ein Hahn... 0l

    Nun werde ich Jako auch noch testen lassen, da habe ich auch nur eine Züchteraussage, aber er hat ja schon immer die (wenn auch ohne Erfolg) verstorbene Henne und Kaffeepötte begatten wollen und sieht auch total wie ein Hahn aus.

    Den lieben neuen Vogel möchte ich gar nicht wieder weggeben, er hat sich schon ganz gut eingelebt, rupft und und schreit nicht, obwohl er aus Einzelhaltung kommt und seinen Besitzerverlust verkraften muss, aber noch einen oder zwei Geier dazu, ich glaube, das wird uns zuviel...
    Man sagt ja zwei Hähne zusammen kann auch gut klappen, wie sind denn eure Erfahrungen? Und wären drei nicht immer irgendwie doch einer zuviel? Noch sind wir Meschen dem neuen wichtiger als Jako, aber er ist schon sehr interessiert :D.
    Jako ist ein bisschen draufgängerisch und balzt und zeigt wie toll er fliegen und Nüsse knacken kann usw. echt süüß. Unsere Coco konnte leider nicht fliegen, jetzt sausen hier zwei rum, die hoffentlich dicke Freunde werden.

    Zumindest ist Jako wieder der alte und nicht so auf uns fixiert, seine Henne war ja auch nicht gerade anschmiegsam. Wir mochten ihn ja in den letzten Wochen kaum alleine im Vogelzimmer lassen, er langweilte sich und wat soo liebebedürftig. Den beiden geht es jetzt gut und sie sitzen zusammen in der Dezembersonne, das ist die Hauptsache!:0-
    Vielleicht sollte ich sie beide im Sommer ins Tierheim Berlin zur Partnersuche in die Damenvoliere geben, aber dann hätten wir ja vier und wer weiß, was das dann für Vögel sind... Tja und dann die Sache mit den Virentests, die dort nicht gemacht werden.

    Liebe Grüße, bin auf euren Rat gespannt!
    Susanne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SDexel

    SDexel Susa

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Photos von Jako und "Karla"!

    Tja und am WE haben wir hier alles zur Geschlechtsbestimmung gelesen und meist haben ja die Züchter wohl recht, bei uns leider nicht… Jedenfalls haben sich die beiden schon angefreundet… oben Karlchen die angebliche Dame (3) links und Jako (11) rechts,
    unten umgekehrt…

    Bei Jako sieht man sofort, dass sie mit den Dinosauriern nah verwandt sind...:D
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      Dateigröße:
      76,8 KB
      Aufrufe:
      246
    • image.jpg
      Dateigröße:
      66,3 KB
      Aufrufe:
      244
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Susanne,

    und genau deshalb sollte man vor der Anschaffung alle gesundheitliche Test inkl. den DNA-Test machen lassen und nicht erst hinter her.

    Da aber der Gesundheitstest gut ausgefallen ist, ich hoffe auch, dass da alle Viren untersucht wurden, sehe ich da jetzt kein Problem drin. Die zwei verstehen sich ja.

    Dr. Britsch, der ja ein sehr bekannter vogelkundiger Tierarzt ist, hat auch zwei Hähne, die sich sehr gut verstehen und 2007 sagte er mir, er würde sie auch nicht mehr trennen.

    Freue dich einfach, dass es ihnen gut geht und die Vergesellschaftung nahtlos vonstatten gegangen ist.
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Susanne,

    solange sie sich verstehen würde ich auch erst mal abwarten und wenn es so bleibt würde ich sie wohl auch einfach zusammen lassen.

    Auf den Bildern schaut es jedenfalls wirklich recht harmonisch aus.

    Ja mach das mal, das kann auf jeden Fall nicht schaden.
     
  6. elavogel

    elavogel Gold-Bug

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    763xx
    Ich bin mal gespannt, als was sich die beiden rausstellen; ob es nicht doch noch Hahn und Henne sind. Und wenn nicht und sie verstehen sich, würd ich das Päarchen aber auch nicht trennen :)
     
  7. #6 Alfred Klein, 16. Dezember 2013
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.502
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Susanne,

    Welche Probleme siehst Du? Ich sehe keine. Mensch, wenn die gemeinsam zusammen aus einem Napf fressen dann mögen sie sich auch sehr. So was ist nämlich keineswegs selbstverständlich, es gibt auch echte Paare bei denen das nicht geht.
    Laß die zwei zusammen, besser als es jetzt läuft kann es gar nicht werden. Es ist völlig egal daß es nun zwei Hähne sind, die Hauptsache ist doch daß sie so phantastisch harmonieren. Mehr kannst Du wirklich nicht verlangen. Wer weiß ob es mit einer Henne ebenso gut laufen würde.
     
  8. SDexel

    SDexel Susa

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Vielen Dank für euren Zuspruch... Vergleichsweise haben wir da wohl wirklich Luxusprobleme, obwohl natürlich nach zwei Wochen noch nichts klar ist über die Beziehung der beiden und ich Jako eine liebeshungrige Dame gewünscht hätte....
    Aber sie sitzen freiwillig zT nur 30 cm voneinander entfernt!
    Nun haben wir erstmal Federn von ihm eingeschickt... Vielleicht ist Jako ja Jacky...
    Viele Grüße aus der vermeintlichen Männerwirtschaft...
    Susanne
     
  9. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ach wenn man nicht züchten will, ist es doch egal, hauptsache die 2 verstehen sich:zwinker:
     
  10. SDexel

    SDexel Susa

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallihallo,
    bei unserem Jako hat sich der Züchter nicht geirrt, also haben wir nun laut DNA tatsächlich zwei Hähne und der Neue imitiert uns schon und Jako macht ihn nach. Sehr lustig. :zwinker:Der 3jährige Karlchen kann locker 30 Wörter in verschiedenen Stimmlagen sprechen und viele Wildvögel nachmachen. Allerdings sucht er eher unsere Nähe, während Jako seine sucht. Ich hoffe, er gewöhnt sich zunehmend daran nicht mehr allein, sondern mit Vogelkumpan zu leben. Bisher gibt es nur kleine Reibereien im Vogelzimmer, also denke ich eher darüber nach noch ein Mädel dazuzunehmen, als daran, Karlchen wieder zu seinem Besitzer zu bringen. Er würde ihn zwar wegen der falschen Geschlechtsangabe wieder nehmen, aber dann wohl wieder verkaufen. Ich wüsste immer noch so gerne ob es zu dritt nicht oft Eifersüchteleien oder so gibt!?
    Jedenfalls vielen Dank für den vielen Zuspruch zur Männerwirtschaft...

    Susanne
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Susanne,

    so lange sind die zwei ja noch nicht zusammen und kleine Reibereien gehören dazu. Einer wird immer die Hosen an haben.

    Ich glaube, ich würde da noch etwas warten bevor du dir noch ein Mädel dazu holst.

    Dennoch kann ich dir aus meinen Erfahrungen mit 5 Papageien berichten, dass es da auch zu kleinen Eifersüchteleien kommt, die aber ohne Aggressivität sind. Wann immer ich einen meiner Papageien streichle und es nícht gerade die Kalle ist, ist Kalle sofort da. Sie muss immer schauen, was ich mit einem anderen mache. Daher habe ich es mir angewöhnt, erst den einen, dann den anderen zu streicheln. Sodass keiner auf den anderen eifersüchtig ist. Sie warten dann auch immer ganz lieb darauf, dass sie wieder dran sind.
     
  12. Liko

    Liko Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Susanne,

    ich sehe bei zwei Männern auch kein Problem. Es gibt auch Schwule und sehr gut Kumpels ;) Ich kenn zwei Kerle die sich wirklich gut verstehen.

    Wenn du dir doch noch n Dritten holst, dann schau, dass sie genügend Platz haben und sich alle jederzeit aus dem Weg gehen können. Nicht dass sich zwei gegen einen verbinden ;)
    Ich kenn auch ne 3er Graupapageien-WG (Mann-Mann-Frau) die auch super mit einander auskommen. Allerdings hab ich immer das Gefühl, dass die zwei Männer öfters zusammen hängen als einer der Männer und das Weib.
     
  13. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo Liko,
    wie alt sind denn die zwei manner und die frau? wie lange schon dauert dieses dreisystem?
     
  14. Liko

    Liko Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Vier Jahre sind sie alle und kennen sich seit klein an.
     
  15. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    Kanada, Québec
    danke Liko,
    da ist noch keine richtige brutstimmung also noch keine grosse territorialitat...
    wahrscheinlich wird sich das andern wenn die henne sich einen aussuchtoder wenn sie bei allen drei der hormonspiegel sich andert...
    Da haben graue kein treue oder freundschaftsgefuhle wenn es sich um bruten handelt.
    Das habe ich bei mir erlebt aber da waren drei paare ...
    ich wunsche trotzdem das es weiter so gut geht...mein traum ware berichte uber die drei vogel zu bekommen fur die nachsten 16 jahre....:))
     
  16. Liko

    Liko Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ok, wann kommen denn graue für gewöhnlich in Brutstimmung bzw werden geschlechtsreif?
    also das mädl sucht fleißig nach verstecken und Höhlen, traut sich dann meist aber doch nicht so. Und die beiden Männer gucken ihr zu, als würden sie sagen: "die spinnt schon wieder"
     
  17. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    38
    Hallo,

    meine "Maja" war 5 Jahre und "Hugo" 7 Jahre alt. Das Ergebnis beim "ersten Mal" konnte sich sehen lassen....
    Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass das Brutgeschäft in einer Dreier-Beziehung klappt. Meinen sonst so friedlichen Hahn musste ich jedesmal bei Reinigungs- und Kontrollarbeiten rausfangen, so aggresiv ist er gewesen:+schimpf
     
  18. #17 papugi, 28. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2013
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    Kanada, Québec
    Guten morgen,
    nachdem was ich beobachten kann, wird mit den jahren (deswegen schrieb ich bis 20), die brutstimmung immer hoher...
    ob die ganze territorialitat bei der ersten brut ausgeladen wird, ich denke ja.

    Aber ob es genau mit 4,5 jahren geschieht wo sie brutreif sein sollten, das ist fraglich.
    Ich habe eine timneh henne die genau mit 4 1/2 jahren eier legte....

    Das platzsuchen, schreddern, knabbern ist ein signal einer reife richtung bruten ...es kann lange dauern oder schnell gehen speziel wenn man eine brutgelegenheit wie einen nistkasten anbietet.

    Es geschieht oft das die henne als erste eine gelegenheit sucht aber der mann spielt schnell mit...
    auch zahme hennen werden territorial gegenuber anderen vogeln....und andere hahne verjagen nicht nur den hahn aber auch seine henne...:))
    es ware auch vom dem standpunkt der natur total idiotisch andere vogel in seinem brutterritorium zu tolerieren....denn futtern ist schwere arbeit und futter konnte nicht genug fur alle sein..
    Das ist wahrscheinlich ein instinktives benehmen das moglicherweise nicht geandert werden kann..

    wir menschen denken eben wie menschen fur die tiere ...aber man muss denken wie die natur, die ist namlich viel kleverer als wir...:))

    das wort territorialitat benutze ich viel lieber als als agressivitat denn das letzere wird vom menschen schnell falsch interpretiert....
    territorialitat ist eine wichtige uberlebensfunktion der natur.


    (wenn du nicht verstehst muss du sagen da ich manchmal schwierigkeiten habe gute satze in deutsch zu machen)


    bonne journee
     
  19. SDexel

    SDexel Susa

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn die Grauen brüten, sollten die anderen Schwarmmitglieder sicher separat gehalten werden, in der Natur separieren sie sich ja wohl auch. Ich schau jetzt erstmal ob die Jungs sich richtig anfreunden und dann seh ich weiter. Jakos verstorbene Freundin (ca. 11) hat in letzter Zeit auch immer Höhlen gesucht und unterm Küchenschrank den Abwasserschlauch des GSP gekillt, obwohl er mit Metall umwickelt war, aber richtig rangelassen hat sie ihn nie... Sie hat ihn angegriffen, obwohl sie die kleine flugunfähige Maus war, die sie war... Aber mein Mann, der hätte bestimmt mit unter den Küchenschrank gedurft:freude:... ich habe da auch noch ein lustiges Bild...
    LG Susa
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. SDexel

    SDexel Susa

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    So sieht das aus, wenn man runter will und nicht fliegen kann und seine Küche verteidigt….
     

    Anhänge:

  22. SDexel

    SDexel Susa

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo liebe Forummitglieder,
    unsere Jungs kommen weiterhin gut klar, dennoch denken wir über weiblichen Zuwachs nach. Aber reichen dafür 9qm mit Dachschräge? Auf welchen Flächen haltet ihr 3-4 Graue? Sollte es zur Brut kommen müsste natürlich zeitweise einer in der Zimmervoli bleiben...
    Liebe Grüße
    Susanne
     
Thema: Hilfe! Jakomos Neue ist ein Hahn! Was nun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageienzimmer bauen

    ,
  2. papageienzimmer wand

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Jakomos Neue ist ein Hahn! Was nun? - Ähnliche Themen

  1. Hallo ich bin neu hier. Wie sieht das aus mit Krallen schneiden bei Kanarien Vögel?

    Hallo ich bin neu hier. Wie sieht das aus mit Krallen schneiden bei Kanarien Vögel?: Hallo. Muss man bei Kanarien Vögel die Krallen schneiden?
  2. 78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm

    78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm: Hallo. Nach vielen Überlegungen haben wir eine Entscheidung getroffen, die uns nicht leicht fällt: Wir möchten unsere süße Welli-Dame hergeben....
  3. Verhalten von Kanarien - Hahn singt wenn seine Frau schläft.

    Verhalten von Kanarien - Hahn singt wenn seine Frau schläft.: Hallo und guten Abend in die Runde, nach dem ich einige Zeit verschiedene Beiträge hier verfolgt habe und auch mit regem Interesse verfolgt habe,...
  4. Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg

    Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg: Hallo alle zusammen, Seit ca 5 Monaten habe ich einen 12 Jahre alten Timneh Graupapageien bei mir der jetzt sein endgültiges zuhause bei einer...
  5. Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch

    Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch: Ein freundliches Hallo! Ich bin seit einiger Zeit passives Mitglied im Vogelforum und lese aufmerksam die vielen interessanten, bzw. auch...