Hilfe, meine Weißstirnamazonen machen nur Blödsinn

Diskutiere Hilfe, meine Weißstirnamazonen machen nur Blödsinn im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich bin stolzer Besitzer von zwei Weißstirnamazonen. Hahn 11 Jahre und Henne 3 Jahre. Habe den Hahn geschenkt bekommen und ihm eine...

  1. Papa022

    Papa022 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin stolzer Besitzer von zwei Weißstirnamazonen. Hahn 11 Jahre und Henne 3 Jahre. Habe den Hahn geschenkt bekommen und ihm eine Freundin gekauft, deswegen der Altersunterschied.

    Seit ich vor 6 Monaten umgezogen bin und die beiden sich mittlerweile sehr gut eingelebt haben und sich scheinbar pudelwohl fühlen, bauen die beiden nur noch Schei**e :)
    Zum Beispiel setzen sich sich mit Vorliebe auf die Gardinenstange, Wohnwand oder Vitrine. Auch der maximal 2cm tiefe Türrahmen bleibt nicht verschont.
    Die zwei machen zwar nichts kaputt, da sie genügend frische Äste zum knabbern haben, aber jedes Mal die Häufchen wegzumachen ist schon viel Arbeit 0l

    Laut Vogelspezialist soll ich, wenn ich die beiden erwische mit böser Stimme schimpfen und sie für mind. eine Stunde in die Voliere "verbannen".

    Das Spielchen geht jetzt schon ca. 3 Wochen und es ist keine Besserung in Sicht.

    Scheinbar ist das nicht die richtige Erziehungsmaßnahme und ich wollte euch fragen, ob Ihr Tipps für mich habt wie ich meinen beiden Pappenheimern diesen Blödsinn "austreiben" kann


    Vielen Dank schon mal und Grüße

    Papa022
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 29. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Papa022,

    erstmal herzlich Willkommen in den Vogelforen.

    Wüdest Du mir PN diesen Vogelspezialisten mal nennen. Das ist total Humbug was der Dir da erzählt hat. Bestrafen ist kein Mittel um Papageien zu "erziehen". Hier funktioniert nur: Positivem Verhalten verstärken und Negatives ignorieren. Und das mit der tiefen Stimme ist der Knaller. Aber dass es nicht funktioniert hast Du ja selber schon gemerkt.

    Wie hälst Du Deine Vögel, haben sie ein eigenes Vogelzimmer, eine Voliere... erzähl mal ein wenig wie Du sie hälst, evtl. mit Bildern.

    Dass sie nichts kaputtmachen ist doch toll, dass mit den Häufchen wirst Du nur bedingt in den Griff bekommen. Ich kenne Leute, die haben ihre Vögel soweit bekommen, dass sie nur an bestimmten Stellen machen, die immer gut abgedeckt sind mit Zeitungspapier oder ähnlichem.

    Auch das wirst Du nicht ganz verhindern können, wenn sie kein eigenes Zimmer oder eine großzügige Voliere haben. Haben Sie denn einen Spielplatz, Kletterbaum, Seile.....
     
  4. #3 Papa022, 29. März 2014
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2014
    Papa022

    Papa022 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich halte die beiden in einer großzügigen Voliere mit Freisitz oben drauf. Auch ein Kletterseil hängt über der Voliere an der Decke. Also diese Biegsamen, die müsstest du kennen ;-)
    Die Voliere steht im Wohnzimmer das 30 qm² hat. Also fliegen können die sehr gut hier... Die zwei dürfen auch den ganzen Tag raus wenn jemand Zuhsause ist. Also die gehen fast nur zum Schlafen und zum essen in die Voliere oder wenn halt keiner daheim ist...
     
  5. #4 charly18blue, 29. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich schicke Dir per PN mal eine Adresse, wo du fachmännisch Rat bekommen kannst. Einfach anrufen, kostet nichts. Wo Du hier die PNs findest weißt Du?

    Das heißt sie machen den "Unsinn" unter Ausicht :D.
     
  6. Papa022

    Papa022 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ja, weiss wo die PNs landen.

    Hast du richtig erkannt, Blödsinn unter Aufsicht :)

    Rambo und Luna wissen schon das sie das nicht dürfen. Aber das ist ja wie mit Kindern, gerade das was verboten ist macht am meisten Spaß :)
     
  7. #6 charly18blue, 29. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Genau und je mehr Tamtam man darum macht, umso lieber gehen sie dann da hin wo sie nicht hin sollen.

    PN ist raus.
     
  8. #7 Gruenergrisu, 30. März 2014
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    mir fehlt grad das Verständnis für das "Problem".
    Aus meiner Sicht ist es ein Glücksfall, dass die Vögel nicht zerstörerisch wirken. Du hast doch auch ein Schlafzimmer und Wohnzimmer mit einer Couch oder Sitzecke. Genau das hätten auch die Amazonen gerne. Der Käfig/Voliere ? ist zum Schlafen da, es fehlt ein Kletterbaum bzw. ein Abenteuerspielplatz für so aktive und neugierige Vögel.
    Wenn sie sich daran gewöhnt haben, werden sie vermutlich automatisch darunter ihre Haufen hinterlassen.
    Amazonen sind nur bedingt stubenrein zu bekommen, warum auch? Es ist ein natürlicher Vorgang, der aufgrund des hohen Grundumsatzes häufiger vorkommt als bei Hund und Katz. Hier hilft nur das Anbieten einer Alternative zur Gardinenstange.
    Anschimpfen für ein normales Verhalten- no go.
    Grüße
     
  9. #8 Alfred Klein, 30. März 2014
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Also ich muß schon sagen. Das soll ein Problem sein? Da habe ich auch absolut kein Verständnis für.
    Vögel sind nun mal keine Hunde oder Katzen welche man stubenrein bekommen kann, das klappt bei Vögeln nun mal gar nicht. Die werden nicht stubenrein. Die lassen ihr Häufchen fallen wo sie gerade sind. Das ist nun mal so und da kann man auch nichts dran ändern. Dafür sind es Vögel. Wer das nicht akzeptieren möchte muß sich halt Plüschvögel zulegen, die machen das nicht.
    Alleine schon die Tatsache daß die zwei keine Möbel anfressen ist schon ein ganz großer Glücksfall. Davon träumen andere.
    Daß die Vögel überall landen wo es ihnen möglich ist das ist völlig normal, das machen alle Vögel so. Aber bei weitem die allerwenigsten probieren ihren Schnabel nicht an den Sachen aus. Das sind schon richtige Traumvögel.
    Und dann kommt der Mann hierher und beschwert sich - unglaublich. Als ob es ein Problem wäre einmal am Tag hinter den Kötteln her zu laufen und sie weg zu machen. Öfter ist nicht nötig, die Köttel riechen nicht und enthalten auch keine Bakterien oder so was.
    Was sollen nur Leute wie ich sagen die sechs Vögel halten? Verzweifeln oder wie? Es gibt halt Dinge mit denen muß man leben wenn man Vögel hält.
     
  10. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo Papa
    Das mit dem zertstoren wird wohl noch kommen...sie sind ja erst 6 monate da...je alter sie werden, desto starker wird der brutdrang, desto mehr werden sie an ihrer umgebung "arbeiten"...am anfang ohne ein bewusstes ziel, spater zielstrebend als hohlenausbau...::))

    Da siehst du ja selbst, es ist ein spiel geworden dank dem schimpfen (welches sie hochstwahrscheinlich nicht verstanden haben...schimpfen = vogelquatschen......du hast mit dem schimpfen das benehmen verstarkt...
    schimpfen ist genauso verstarkend wie susse worte...
     
  11. #10 charly18blue, 30. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Das sehe ich ebenso und kann also verstehen, dass man da rechtzeitig gegenwirken möchte.
     
  12. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Gar nicht! Das ist ein "Gen-Defekt" bei allen Sittichen und Papageien. :baetsch::baetsch::baetsch: Wenn dir die beiden Geier schon den Nerv rauben, dann sei froh, das du keine Keas hast. Die würden dir die Wohnung zerlegen. :D
     
  13. mara&lilo

    mara&lilo Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Kann mir nicht vorstellen, dass jemand auf die Schnappsidee kommt Keas in der Wohnung zu halten :D. Also ich kann dein Problem sehr gut nachvollziehen und hab eigentlich das selbe, oder zumindest hatte es. Wir haben das so gut wies ging eingedämmt. Du musst dir vor Augen halten das deine Vögel z.B. Schrankplätze bevorzugen, weil sie 1. schön hoch sind(Papagei hat ausgezeichneten Überblick) und 2. lassen die sich hervorragend anfliegen. Was wir gemacht haben ist alternative zu schaffen, die in der Regen auch dankend angenommen werden. Was du machen kannst ist klein Freisitze mit Kackschutz auf die Schränke zu stellen die angeflogen werden. Das müssen auch nicht alle sein. Zwei sollten reichen. Von den anderen musst du sie einfach regelmäßig freundlich, aber bestimmt vertreiben. Das raffen die verhältnismäßig schnell. Ansonsten haben wir eine Sitzecke unter der Decke eingerichtet mit mehereren Seilen und darunter Regalböden als Kackschutz. Das ist einfach ne spitzen Stelle, weil interessant und höher gehts nicht. Die Geier mögen das. Ganz abgewöhnen wirst du ihnen das auf Türen und Schränken sitzen nicht, aber du kannst es verträglich gestalten.
     
  14. Papa022

    Papa022 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ne, also die Häufchen weg zu machen war jetzt nicht mein Problem. Sondern eher die falsche Beratung des Tierarztes ;-) Ich wollte ja einfach nur erziehungstipps, deswegen habe ich dieses Thema eröffnet.

    Aber charly18blue sei Dank, funktioniert das mit der nicht beachtung hervorragend. Sie kommen nun lieber auf die zu mir als auf den Schrank zu gehen :-) Und wenn ich mal nicht im Raum bin, gehen sie jetzt lieber auf die Gardinenstange.

    Ich bin auch schon auf der Suche nach einem schönem Freisitzbaum. Aber leider haben die Zoogeschäfte nichts wirklich schönes und dann noch total teuer.... Wo bekomme ich einen guten her?
     
  15. #14 Tanygnathus, 4. April 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Du kannst auch selber einen Freisitz bauen.
    Einen Christbaumständer nehmen, einen geeigneten großen gegabelten Ast einspannen und gut ist es.:zwinker:
     
  16. Papa022

    Papa022 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    War auch schon am überlegen wie ich sowas selber bauen kann. Auf nen Christbaumständer wäre ich jetzt nicht gekommnen.
    Habe sogar noch eine geeignete Blechwanne die ich mit Vogelsand füllen kann.


    1000 Dank!
     
  17. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    kannst einfach mal goggle fragen: freisitz fur papageien (selber bauen)...es gibt sehr viele fotos und ausserdem
    einige auf e-bay zu veokaufen....
    von den fotos kann man viele ideen holen
     
  18. Jesse35

    Jesse35 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. November 2013
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Das war seinerzeit einer meiner ersten Gedanken, wo sich mein kleiner Pennant drauf setzen könnte, wenn er das erstemal aus seinem Käfig darf. Es ist ja normal, dass er auch draussen irgendwo sitzen will. Auf die Idee mit dem Christbaumständer und dem Riesenast bin ich zum Glück alleine gekommen. Ich hab darüber einen Karton gestülpt, den ich mit Pack-oder Zeitungspapier abdecken und das so regelmäßig auswechseln kann. So ist der Freisitz auch nicht so schwer, wenn man ihm woanders hinstellen will. Meine Pennanten wiegen ja nicht so viel, es reicht es aus, um einen festen Stand zu haben. Sie klettern gerne darauf rum, auch weil da immer mal wieder was Neues an Spielzeug hängt. Was Gardinenstangen etc. angeht, haben wir viel gelernt. Sie werden einfach mit großen Tüchern abgedeckt, auch um die Schals vor Kotflecken zu schützen. Bilder etc. werden mit Papier abgedeckt. Das auf und abzubauen ist immer etwas mühseelig, aber wir machen es eben. Möbelstücke haben noch nicht gelitten, allerdings passe ich da auch auf, sie haben genug anderes zum anknabbern, da muss soetwas tabu sein. Desweiteren ist immer Spielzeug an der Erde, sie laufen viel auf dem glatten Boden und erkunden alles. Übrigens reagiert mein Jacky auf ein lauteres und bestimmtes "Nein" durchaus und lässt *augenrollend* davon ab.


    Den Anhang DSC_0018.jpg betrachten

    Den Anhang DSC_0025.jpg betrachten

    LG Jesse
     
  19. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    das problem mit gardinenstangen ist bei mir seit jahren geregelt... die stangen werden so hoch angebracht (bei der decke) das sie darauf nicht sitzen konnen :))
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Saar_Biene, 8. April 2014
    Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Meine Blaustirnamazonen sind genauso. Die haben allerdings nen kletterbaum. Machen trotzdem den ganzen Tag Blödsinn und gehen genau dahin wo man es nicht will. Zb. Auf die Dekotraverse die über dem Fernseher hängt. Haben mir schon einen Haufen genau in den Reciever gesetzt, war komplett kaputt. Aber das geht manchmal so schnell, so schnell kann man gar nicht reagieren. Wir haben uns angewöhnt überall da wo sie nicht drauf dürfen das Wort "WEG" zu sagen. Und ich muss sagen es klappt, nicht immer, aber sehr oft. Wenn sie dann weggeflogen sind zb auf den kletterbaum..wird belohnt. Auch das Wort "Nein" funktioniert ganz gut. Aber sie versuchen es natürlich immer wieder. Man schaut für einen Moment weg und dann sind sie wieder an was andrem dran. Ich sag immer schlimmer wie kleine Kinder ;-). Aber was solls...sind trotzdem meine liebsten ♡
     
  22. #20 Saar_Biene, 8. April 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. April 2014
    Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Unser Kletterbaum

    [​IMG]
     
Thema:

Hilfe, meine Weißstirnamazonen machen nur Blödsinn

Die Seite wird geladen...

Hilfe, meine Weißstirnamazonen machen nur Blödsinn - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...